1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Regina (bzw. Rational) Küche oder doch INTUO???

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von ranger76, 1. Juli 2010.

  1. ranger76

    ranger76 Mitglied

    Seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    13

    Hallo,

    mein erster Beitrag hier, freu mich aber jetzt auch hier registriert zu sein.

    Nun meine uns seit längerer Zeit beschäftigende Frage, und ich hoffe sehr, es gibt jemanden, der uns eine objektive Meinung dazu sagen kann.

    Unser Eigenheim steht bevor, und es geht um die neue Kücheneinrichtung:

    also unser Wunsch und Ziel ist eine Hochglanz-Lack-grifflose Küche, jetzt nach langem Suchen und Schauen sind 2 Anbieter übriggeblieben, und wir wissen jetzt nicht genau, wie man beide Küchenmodelle einordnen kann.

    kann man Regina-Küchen (wie ich rausgefunden habe müsste das in D rational-küchen sein) hochglanz lackiert und INTUO hochglanz lackiert vergleichen? Sind beide ungefähr gleichwertig oder gibt es Unterschiede???

    Bitte bitte, wenn jemand einen hoffentlich objektiven Beitrag abgeben könnte... wäre superfantastisch!
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.732
    Ort:
    Schweiz
    AW: Regina (bzw. Rational) Küche oder doch INTUO???

    ;-) hallo Ranger

    Willkommen im Forum *2daumenhoch*
    ... wenn Du schon die Checkliste ausgefüllt hast, kannst Du uns doch noch gleich die Küche vorstellen ;D -am besten gleich den Hausgrundriss dazu hängen und Du hast mal wieder ein paar Menschen glücklich gemacht *kiss*
     
  3. ranger76

    ranger76 Mitglied

    Seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    13
    AW: Regina (bzw. Rational) Küche oder doch INTUO???

    [​IMG] [​IMG]

    Inseldunstabzugshaube von Bora Sockellüfter
    Miele-Geräte (Dampfgarer und Backrohr, sowie Spülmaschine und Kühlschrank)
    alles grifflos und hochglanz weiß
    mit Silestone-Arbeitsplatte vielleicht (das is noch nicht sicher)
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.732
    Ort:
    Schweiz
    AW: Regina (bzw. Rational) Küche oder doch INTUO???

    *2daumenhoch* danke, schaut chic aus, Ranger.

    Den Apotheker solltet ihr euch nochmal überlegen, ob ihr nicht lieber einen Schrank mit Innenauszügen nehmt; da hast Du viel mehr und besser erreichbaren Stauraum.

    :-[Ich zweifle ja grundsätzlich am Sinn von Barhockern an einer Insel, wenn dahinter gleich der Esstisch steht; da kommen einem nur die Hocker mit den Stühlen in die Quere und es steht einfach zuviel rum.

    Es wirkt dann leicht wie "ach ja, das muss auch noch reingewürgt werden .. weil ist ja zur Zeit in jedem Wohnheftchen und in den Küchenhäusern so zu sehen..." *sleep*

    Bei grifflosen Küche ist es m.E. wichtig darauf zu achten, dass sie Dir gut in der Hand liegen, Rational hat einen guten Ruf, nicht nur was das angeht. Ebenfalls gut zu greifen ist die Avance von Leicht.

    Die Profis können Dir bestimmt genaueres dazu sagen.
     
  5. ranger76

    ranger76 Mitglied

    Seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    13
    AW: Regina (bzw. Rational) Küche oder doch INTUO???

    wow, danke Vanessa für Deine Tips!

    ja einerseits hast sicher absolut recht mit den Hockern, und die Insel würd wahrscheinlich auch noch eleganter und kompakter ausschaun... werden's uns nochmal durchn kopf gehen lassen.

    wegen der leicht: ist zwar ganz toll, aber preislich dann wohl doch nochmals eine kategorie höher als die intuo oder die regina (oder rational..wie man's will)

    prinzipiell wär ich aber sehr sehr neugierig, wie die qualitativen unterschiede zwischen der intuo und der rational sind... da hoff ich auch noch antwort zu bekommen.
    oder hab ich dafür ins falsche thema gepostet?
     
  6. FundevilSSL

    FundevilSSL Mitglied

    Seit:
    7. Dez. 2009
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Hockenheim
    AW: Regina (bzw. Rational) Küche oder doch INTUO???

    Superschöne Planung.......Kompliment.
    Allerdings ist der Preis zu abgehoben da ist bei gleicher Qualität moch Luft nach unten !
    Welche Geräte sind eingeplant ??
    Arbeitsplattenmaterial ??
    Ich pers. würde nicht gerne an der Spüle sitzen, ist halt Geschmacksache.
     
  7. ranger76

    ranger76 Mitglied

    Seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    13
    AW: Regina (bzw. Rational) Küche oder doch INTUO???

    Arbeitsplatten: korean oder silestone
    Geräte:

    • Miele Dampfgarer und Backrohr (DG 5061 und 5040B), Spülmaschine (G1173 SCVi) Kühlschrank (KG 9757 id)
    • Bora Muldenabzugshaube, Cerankochfeld und TeppanYaki
    das Problem ist (zumindest laut den Angeboten die wir bis jetzt bekommen haben) dass wir hochglanz lack haben möchten, das scheint doch ziemlich teuer, wenns nicht acryl wird, und davon gehen wir 1.000%ig ab. Und zusätzlich sollte das Sideboard an der Rückseite bzw. bei der Garderobe/Eingang auch dabei sein, weil aus dem selben Material.

    Gibt es wirklich noch Spielraum nach unten? Preislich? Die ganzen Anbieter versichern einem ja, dass das das "bestmöglichste" Angebot ist usw usw usw ... bla bla bla... deswegen frag ich auch bzgl. Unterschied von Intuo und Rational (Regina), weil die Regina noch aweng teurer ist (also momentan um ehrlich zu sein 28.000 intuo, und ca. 30.000 die Rational)
     
  8. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.372
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Regina (bzw. Rational) Küche oder doch INTUO???

    Spassteufel, in Österreich sind Küchen teurer als in D.
     
  9. ranger76

    ranger76 Mitglied

    Seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    13
    AW: Regina (bzw. Rational) Küche oder doch INTUO???

    und in Italien (Südtirol) nochmals teurer?
     
  10. FundevilSSL

    FundevilSSL Mitglied

    Seit:
    7. Dez. 2009
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Hockenheim
    AW: Regina (bzw. Rational) Küche oder doch INTUO???

    Also Interssant ist das schon, sind die Fronten auch hinten in Hochglanz-Lack, wenn nur die Vorderseiten lackiert sind dann gehen die Fronten bei hohen Belastungen an der Naht auf.
    Die Miele Geräte sind TOP der Dampfgarer ist ein Traum und der Backofen hat auch Klimagaren. Für den Geschirrspüler würde ich Gaggenau ZEOLIT-Spüler empfehlen.
    Der Dunstabzug sieht wie ein verkappter Gaggenau Muldenlüfter aus. Besser finde ich einen Deckenlüfter zb. Gutmann Campo, da kannst Du die Schränke unter dem Kochfeld noch nutzen.

    Wieso eigentlich Hersteller aus Österreich ? Wohnst Du da ???
     
  11. ranger76

    ranger76 Mitglied

    Seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    13
    AW: Regina (bzw. Rational) Küche oder doch INTUO???

    bin aus Südtirol, eigentlich Italien ;-) und wohne auch dort, deshalb...
    Dunstabzugshaube.... hab jetzt mal schnell gegoogelt... ja die gutmann campo schaut schon auch recht toll aus. anfangs sind wir auf die muldenlüftung deshalb gestoßen, weil wir keine dunstabzugshaube wollten die 1.) den raum "abtrennt" und 2.) wo man ständig mitn kopf gegenstößt ... aber diese campo-modelle... sehen toll aus. blöd nur, dass wir bereits die betondecken gegossen haben, und im erdgeschoss das rohr für den muldenlüfter vorgesehen haben, währenddessen in der oberdecke nix vorgesehen ist :-(

    hochglanz: also sind nicht nur die fronten lackiert natürlich, schon das ganze "brett" sag ich mal, also auch rückseiten. sonst würde man es natürlich auch an der kante klar erkennen, oder, nehm ich an?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Juli 2010
  12. FundevilSSL

    FundevilSSL Mitglied

    Seit:
    7. Dez. 2009
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Hockenheim
    AW: Regina (bzw. Rational) Küche oder doch INTUO???

    Fast 30 T€ ist ne Stange Geld, und BORA als Hersteller sagt mir nichts. Sieht nach einen Gaggenau-Kopie aus. Hoffentlich stimmt die Qualität. Der Muldenlüfter würde ich NICHT nehmen der Schrank darunter ist für die Füsse. Stauraum ist dann zu wenig....
    Und wenn es baim Kochen mal hoch hergeht und was überfällt, wer macht dann die Haubewieder sauber ???
    Ist der Lüfter Umluft oder Abluft, das würde ich noch interessieren ?
     
  13. ranger76

    ranger76 Mitglied

    Seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    13
    AW: Regina (bzw. Rational) Küche oder doch INTUO???

    ne also bora hab ich mir schon von einigen Seiten aus sagen lassen ist der bessere muldenlüfter als gaggenau. schau mal: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|


    hab ihn auch selbst mal gesehen, privat und im studio, und sollte was übergehen, der is wirklich ruckzuck rausgenommen (zumindest die wichtigen teile) und kann man sogar prima abwaschen.

    und dass 30T ne stange geld ist... wem sagst du das... ansonsten würd ich net so ein theater machen hier und mich so detailliert umhören und informieren :-)
     
  14. FundevilSSL

    FundevilSSL Mitglied

    Seit:
    7. Dez. 2009
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Hockenheim
    AW: Regina (bzw. Rational) Küche oder doch INTUO???

    Ah ich glaube ich das mal auf der Möbelmesse in Ostwestfalen gesehen. Ich geb ehrlich zu das ich keine Muldenlüfter mag da der schrank darunter verloren ist....
     
  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.732
    Ort:
    Schweiz
    AW: Regina (bzw. Rational) Küche oder doch INTUO???

    Hallo Ranger

    Du kannst auch jetzt noch auf eine Deckenhaube umschwenken; da wird dann halt die Decke über der Insel abgehängt (kannste auch gleich noch die Spots mit reinbauen) Jens baut sowas schon mit schlanken 19cm ;-)

    Muldenlüfter ist halt lange nicht so effizient wie eine Deckenhaube, grad bei einer offenen Küche wäre für mich das schon ein Kriterion, da ich auch mal scharf Anbrate, Fischfond koche, Kohlrouladen backe etc.

    Ich hab' mich bei meinen Miele-Ofen für einen einfachen Backofen entschieden und dafür zusätzlich den DGCXL; da finde ich, hole ich mehr raus an Flexibilität und Komfort. Die Bleche von DGC XL und BO sind gleich gross; Ich kann in beiden Backen und klar im DGC auch Dampfgaren .. und eben auch die Kombination von beidem. Klimagaren kommt an was die Feuchtigeitskontrolle im Innenraum angeht nicht an den DGC ran.

    Zu dem Thema gibts aktuelle Threads im Chefkochforum.

    Hast Du schonmal daran gedacht, Deine Küche vom Schreiner bauen zu lassen? Lack und die Kombination mit der Garderobe an der Rückseite etc. bekommst Du vom Schreiner evt. besser, als vom Küchenbauer
     
  16. FundevilSSL

    FundevilSSL Mitglied

    Seit:
    7. Dez. 2009
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Hockenheim
    AW: Regina (bzw. Rational) Küche oder doch INTUO???

    Wgen dem Kochfeld schau mal hier :

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Ist mit Induktionswok und Wok-Pfanne
     
  17. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Regina (bzw. Rational) Küche oder doch INTUO???

    Hallo Ranger,

    was du qualitativ von Rational (Regina) zu halten hast, sagt unser Ranking schon ziemlich deutlich. Nach oben ist da nur noch wenig Luft. ;-)
    Qualitätsmerkmale Küchenhersteller

    Intuo ist mir nicht bekannt und wohl auch kein Hersteller. Es scheint eine Haus- oder Handelsmarke eines Verbandes zu sein und du solltest den KFB gezielt auf den Hersteller ansprechen. Bevor du den nicht weisst, kannst du auch nix vergleichen.

    Dass die Bora ziemlich laut und erst bei mindestens 3/4 Leistung etwas Kraft entfneuet habe ich mal in einem Video dokumentiert. Das brachte mir zwar etwas Stress mit den Kollegen und ihren Rechtsbeiständen ein, ändert aber nichts an der Tatsache, dass es so ist. :cool:

    Persönlich halte ich Muldenlüfter aller Hersteller für Notlösungen, falls keine andere technisch in Frage kommt. Der bereits verlegte Kanal im Boden ist zwar ärgerlich, aber noch ärgerlicher ist eine Notlösung ohne Not für die nächsten 20 Jahre.
     
  18. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Regina (bzw. Rational) Küche oder doch INTUO???

    Hallo Ranger,

    auf der Suche nach unserer grifflosen Küche hatte ich mir damals auch die Rational angesehen. Schöne Küchen, es standen die Modelle "Atmos" und "Neos" zur Auswahl. Was mich dann davon abhielt, eine der Modelle zu wählen, waren die Eingriffleisten, die aus Metall und sehr schmal sind.

    Unten Fotos der Eingriffleisten der Rational-Küchen, Modell Atmos: Trotz meiner kleinen Finger waren für mich die Griffleisten nur mit längs eingelegtem Finger und schwer greifbar.

    "Intuo-Küchen", Du meinst diese hier?

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Scheint ein österreichischer Hersteller zu sein. Tolle Homepage! Sonst ist dieser Hersteller aber bisher im Forum noch nicht diskutiert worden.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2010
  19. ranger76

    ranger76 Mitglied

    Seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    13
    AW: Regina (bzw. Rational) Küche oder doch INTUO???

    ja genau, ist österreichisch, müsste sogar eine tochter von der marke ewe sein, falls ich mich nicht ganz irre. vielleicht wüsste da dann jemand mehr bescheid, in zusammenhang mit ewe <---> rational?

    danke für die fotos, aber, ich hab sie auch mal gesehen real.... naja, ein kompromiss muss man eingehen ;-)
    für welche küche hast du dich dann entschieden?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Juli 2010
  20. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Regina (bzw. Rational) Küche oder doch INTUO???

    Hallo Ranger, zum Schluss standen mein Mann und ich vor der Wahl zwischen dem grifflosen Modell "Avance" von LEICHT und dem grifflosen Modell "Segmento" von Poggenpohl. ​

    Wir haben uns für die Poggenpohl entschieden, da gab es eine bestimmte Holzdekorfarbe, in die mein Mann sich verguckt hatte ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Fertig mit Bildern Schwarze Küche Regina/Rational Küchenplanung im Planungs-Board 9. Nov. 2014
Haka vs. Regina (Rational) Küchenmöbel 19. Okt. 2011

Diese Seite empfehlen