rational-küchen

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Babsy, 15. Jan. 2008.

  1. Babsy

    Babsy Gast


    Hallo,
    da ich ja auch auf der Suche nach einer Küche bin, habe ich eine Küche von der Firma rational gesehen die mir gut gefallen hat, nun meine Frage, hat schon jemand von dieser Firma eine Küche oder kann mir dazu etwas sagen

    Gruß Babsy ;-)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Juli 2011
  2. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    Hallo Babsy,

    eine Rational-Küche ist sehr hochwertig. Mit dem Hersteller habe ich fast täglich montagetechnisch zu tun und nehme für mich in Anspruch, das beurteilen zu können. ;D

    Ab dieser Woche werden bei Rational die neuen Blum-Zargen verbaut. Edles weiss und die Seiten der Auszüge mit Glas versehen.

    Ebenso wie bei Ebke und Beek wird der Rational-Korpus in 19mm Stärke gefertigt. :-)

    Das Sockelbefestigungssystem halte ich für das ausgereifteste am Markt. :-)

    Sehr grosse Frontenvielfalt. Hervorragende Verarbeitung im Lack-Bereich. :-)
    Schattenleisten mit farblich angepasster Profilleiste zum Wandanschluss. :-)

    Nachteil: Nicht so ganz günstig :'(
     
  3. Babsy

    Babsy Gast

    Hallo Michael,
    vielen Dank für Deine schnelle Antwort, das die Küche gut verarbeitet ist ist mir auch aufgefallen, aber da ich ja Laie bin und nicht viel Ahnung davon habe wollte ich mir hier Rat holen und das ist geglückt.
    Übrigens ist das Forum von Dir prima, ich bin froh das ich das gefunden habe und dadurch viele Fragen aus der Welt geschafft sind. ;-)

    Gruß Babsy
     
  4. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    Danke für die Blumen :-[

    Allerdings erwarten wir als Gegenleistung eine Galerie voller Bilder Deiner neuen Küche, wenn sie denn endlich steht. ;-)
    Neugierig sind wir nämlich auch.

    Weiterhin möchte ich das Lob auf alle Helfer und Helferinnen hier im Forum ausweiten. Denn alleine würde ich das hier gar nicht mehr schaffen. ***stöhn*** ;D
     
  5. Babsy

    Babsy Gast

    Hallo Michael,

    sobald ich meine neue Küche habe werde ich auch ein paar Bilder einstellen,kann aber Sommer werden, vielleicht klappt es vorher das ich den Plan schon mal einstelle.

    Liebe Grüße
    Babsy :-)
     
  6. Küchen Klaus

    Küchen Klaus Spezialist

    Seit:
    9. Nov. 2007
    Beiträge:
    1.309
    Hi Babsy,

    das mit den Plänen solltest du schnell mal machen.

    Wir als Team haben schon - sofern es denn nötig war ;-) - den einen oder anderen Verbesserungsvorschlag gemacht.

    LG Klaus
     
  7. Babsy

    Babsy Gast

    Hallo Klaus,
    noch habe ich keinen Plan, wir haben aber morgen ein Gespräch in einem Küchenstudio und da ergibt sich dann ob wir unsere Küche gefunden haben, auf jeden Fall melde ich mich so schnell es geht.

    Liebe Grüße
    Babsy :-)
     
  8. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    Hallo Babsy,

    berücksichtige bitte morgen im Gespräch diesen Artikel, falls Du ihn nicht schon gelesen hast:
    Artikel zum lesen

    Bitte niemals eine Unterschrift leisten, bevor nicht alles durchdacht ist und feststeht. Sollte Euch der Händler ohne Unterschrift keine Skizze mitgeben, versucht euch so viel wie möglich zu merken und skizziert es dann selbst.

    Wenn die Küche im Sommer geliefert werden soll, habt ihr noch gut drei Monate zum Planen, Planungen verwerfen und wieder Planen, bis alles perfekt ist.

    Erst dann ist der Zeitpunkt für einen unterzeichneten Kaufvertrag.
     
  9. Martini5

    Martini5 Mitglied

    Seit:
    7. Sep. 2012
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Ba-Wü
    AW: rational-küchen

    Hallo,
    die letzte Antwort zu Rational-Küchen ist ja schon einige Jahre her.
    Kann mir jemand sagen, wie die aktuelle Qualität von Rational im Vergleich zu Alno, Schüller, oder Leicht ist:-\. Wir möchten Lack Hochglanz, grifflos.:-)

    Martin
     
  10. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: rational-küchen

    Rational fertigt immer noch 19 mm Korpusse im Gegensatz zu den von Dir genannten Kandidaten...

    alles Weitere kannst Du sehr gut ersehen, wenn Du Dir hier im Forum mal das Hersteller-Ranking ansiehst...

    hier haben wir versucht (möglichst neutral) die Hersteller nach Qualität zu sortieren..

    mfg

    Racer
     
  11. MacKitchen

    MacKitchen Mitglied

    Seit:
    13. Okt. 2011
    Beiträge:
    34
    AW: rational-nieburg-häcker (systemat)küchen

    Hallo,

    in dem Küchenstudio, wo ich eigentlich meine Küche kaufen wollte, führen sie seit kurzer Zeit aufgrund von angeblich schlechter gewordener Qualität keine Küchen mehr von Rational, sondern raten zu Nieburg und Häcker (Systemat).
    Das Hersteller-Ranking hier hat mir nicht wirklich weitergeholfen und die Homepage von Rational ist gegenüber früher, wo man noch Typenliste downloaden konnte, wesentlich weniger informativ, Homepage und neuester Katalog von Nieburg zeigen außer Bildern auch nicht wirklich viel.
    Von Nieburg weiß ich, - dass eine Userin aus Berlin sehr zufrieden mit ihrer Küche ist (Schichtstoff matt) - der U-Korpus gegenüber Häcker nur 75 statt 78cm Höhe hat
    - es"Acrylfronten" mit gelaserter und ..?.. Kante gibt
    - als Hersteller sehr flexibel (mehr als Häcker?) ist.

    Meine Fragen hinsichtlich Belastbarkeit der Acrylfront wurde mit bestens beantwortet, Preisvergleich (z.B. teurer oder billiger) blieb unbeantwortet.

    Konkret:
    Sind Häcker und Nieburg qualitativ so gut wie oder besser als Rational?
    Wie unterschiedlich ist das Preisniveau?

    Danke für eure Einschätzungen
    MacKitchen
     
  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: rational-küchen

    was für Fragen sind den nach Studium des Hersteller-Rankings noch offen?
     
  13. MacKitchen

    MacKitchen Mitglied

    Seit:
    13. Okt. 2011
    Beiträge:
    34
    AW: rational-küchen

    Hallo Vanessa,

    die Rankings sind alle aus den Jahren 2008/09.

    Mich überrascht, dass das Studio, das früher Rational immer favorisiert hat, plötzlich auf Häcker und Nieburg umgeschwenkt ist.
    Deshalb meine Frage an die Profis hier; Hat (sich die Qualität bei Rational zwischenzeitlich verschlechtert (angegeblich gab es viele Kundenbeschwerden), während Nieburg und Häcker aufgeholt haben? (Oder ist es eine Ausrede, weil das Studio dort die besseren Konditonen bekommt.

    Zur DAH: Unser Lüfterbaustein ((Novy oder O+F) soll neben Oberschränken (wie bei der Userin ninili) über 75cm tiefer AP eingebaut werden.

    Wie weit sollte sie vorgezogen werden, damit sie optimal wirkt?

    Liebe Grüße
    MacKitchen
     
  14. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: rational-küchen

    Hallo MacKitchen,

    das Ranking wird ständig aktualisiert und wenn uns Veränderungen bekannt werden pflegen wir diese auch ein.

    Die von dem Händler angesprochene "Verschlechterung der Qualität" beinhaltet aber keine Kriterien, die wir in einem objektiven Vergleich berücksichtigen können, da sie schwankend sind. Es gibt bei jedem Hersteller ausgelieferte Küchen, die nicht den Qualitätsansprüchen des Händlers oder des Kunden genügen.
    Auch bei rational ist das von Zeit zu Zeit der Fall, aber der Hauptgrund dürfte wohl der höhere Preis sein.
    Häcker und Nieburg sind etwa preisgleich. Rational dürfte je nach Modell ca. 20-30% höher liegen.
     
  15. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: rational-küchen

    Hallo Mac,

    ich habe damals Rational, Ballerina und noch einige andere Hersteller (weiß jetzt nicht mehr welche Hersteller es waren :-[) wegen der Belastbarkeit der Auszüge direkt angeschrieben, da meinem GöGa und mir im konkreten Vergleich (1 m Abstand Rational-Küche und Schüller-Küche) zu einer Schüller-Küche (gleiche Auszugsbreite und Rastergröße) aufgefallen ist, dass die Rational-Küche (trotz Ranking im KF :rolleyes:) irgendwie "wackeliger" war.

    Die direkten Antwort-Mails bestätigten meinen gewonnen Eindruck im Küchenstudio, da Rational eine sehr viel geringe Belastung in kg angab.

    Irgendwo im KF habe ich das auch geschrieben mit einer detailierten Aufstellung der Kg-Angaben. Der Thread-Titel war irgendwas mit "Schüller".

    PS: Auch war mir aufgefallen, dass die Innenschulbladen mit diesem Einhaksystem bei der Rational-Küche nicht funktionierte, da die Innenschublade evtl. zu schwer beladen war und zu tief hing. Das Fugenbild war auch nicht wirklich schön (eigentlich unter aller Kanone), was aber evtl. an der Küchenmontage lag, wobei mir das Küchenstudio erklärte, dass die Montage der Rational-Küche vom Rational-Montage-Team vorgenommen war.

    Das einzige was mir bei der Rational sehr positiv aufgefallen ist, war der Lack und dass bei Sonderanfertigungen bei Lackküchen rundum lackiert wird und nicht nur "gesägt" wird. Allerdings macht das z.B. Leicht auch :cool:
     
  16. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    PPS:

    Habe den Beitrag in einem neuen Thread gefunden:
    Stand Frühjahr 2011

    Hallo Ulla, Hallo Vanessa,

    die "wackligen" Auszüge von Rational scheinen doch keine subjektive Meinung zu sein.

    Beim "Ausmisten" meiner Mail-Ordner habe ich noch Mails direkt von den einzelnen Herstellern gefunden, die mein Eindruck objektiv untermauern:

    Leicht max. Zuladung
    bis einschl. 60 cm Breite:.......... 40 kg
    ab 80 cm Breite:......................70 kg

    Rational max. Zuladung
    bis einschl. 60 cm Breite:...........20 kg
    ab 80 cm Breite:......................41 kg

    Ballerina Gesamtgewicht
    bis einschl. 60 cm Breite:...........40 kg
    ab 80 cm Breite:.......................80 kg
    (Ballerina schrieb mir noch: Bei der Belastbarkeit der Auszüge handelt es sich auch bei anderen Herstellern immer um das Gesamtgewicht)

    Ihr seht, die kg-Angaben sprechen für sich

    Selbst wenn wir annehmen, dass Rational hier die reine Zuladung (also ohne Gewicht der Schublade oder Auszug) rechnen würde, so liegt die Belastbarkeit der Auszüge noch immer extrem weit unter den anderen Herstellern.
    Schublade 60 cm Breite: ca. 7 kg
    Auszug 60 cm Breite: ca. 8,5 kg

    So haben wir uns das "Wacklige" nicht nur eingebildet sondern man kann das auch gut in Zahlen ausdrücken.

    Ich wollte das einfach hier noch beitragen, weil es mir so vorkam, dass man mir nicht so recht glauben mag, weil Rational so weit oben im Ranking steht.

    Diese Angaben habe ich übrigens direkt von den einzelnen Herstellern per Mail erhalten.
     
  17. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
  18. MacKitchen

    MacKitchen Mitglied

    Seit:
    13. Okt. 2011
    Beiträge:
    34
    AW: rational-küchen

    Danke an alle, das hilft mir weiter.


    MacKitchen
     
  19. Tippkick

    Tippkick Mitglied

    Seit:
    31. Juli 2014
    Beiträge:
    30
    Darf ich noch etwas zur Verwirrung beitragen ?

    Die Leicht Werte von Magnolia wurden mir auch per Mail jüngst von Leicht bestätigt und zwar bei einer Korpustiefe von 58 cm. Bei einer Tiefe von 66 cm gelten die gleichen Belastungsgrenzen.

    Ich habe dann auch mal bei Schüller angefragt und die haben wesentlich differenzierter geantwortet, ich kann die Antwort aber nicht so genau einordnen, weil hier zwischen "dynamisch" und "statisch" unterschieden wird. Welche Zahl entspricht wohl den Angaben der anderen Hersteller, die nur eine Zahl angeben ? Wäre es der dynamische Wert hätte Leicht eine höhere Zuladung, beim statischen Wert wäre Schüller weit vorne. Kann jemand helfen ?

    Also bei Schüller sieht die Belastbarkeit wie folgt aus.

    Schubkästen:
    Bis Korpustiefe 56 cm: Belastungwert 30 kg dynamisch, 60 kg statisch
    Bis Korpustiefe 66 cm: Belastungswert 50 kg dynamisch, 80 kg statisch

    Auszüge:
    Bis Korpustiefe 56 cm: Belastungswert 30 kg dynamisch, 60 kg statisch bis Breite 60 cm
    Bis Korpustiefe 56 cm: Belastungswert 50 kg dynamisch, 80 kg statisch für Breite 80/90/100 cm
    Bei Korpustiefe 66 cm: Belastungswert 50 kg dynamisch, 80 kg statisch bis Breite 90 cm
    Bei Korpustiefe 56 cm: Belastungswert 65 kg dynamisch, 95 kg statisch für Breite 120 cm
    Bei Korpustiefe 66 cm: Belastungswert 65 kg dynamisch, 95 kg statisch für Breite 100 cm
     
  20. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    Für mich scheint immer nur die dynamische Last relevant. Statisch bedeutet wohl ohne Bewegung, was bei Auszügen und Schubkästen eher sinnfrei ist.

    Die Belastbarkeitswerte der Hersteller sind mir unverständlich und wie ich bereits mehrfach vorgeschlagen habe: Man sollte sie nicht als Qualitätsgrundlage heranziehen.

    Rational verwendet bekanntlich die Intivo-Zarge von Blum. Die Führungsschienen sind identisch mit der Tandembox von Schüller, Bauformat, etc.
    Blum gibt hier eine Belastbarkeit von 65 Kg an.

    Vorratsschrank SPACE TOWER

    Warum sollten es beim Einbau in einen Hochschrank von Rational nur 20 Kg sein?
    Zumal Rational als einziger mir bekannter Hersteller noch zusätzliche Metallstifte, die sich an den Führungsschienen befinden, in den Korpus jagt, der wiederum mit 19mm Stärke noch mehr fassen kann als ein 16mm Korpus.

    Und wenn man schon ein Wettrennen veranstaltet: Wer will bitte 80 Kg in einen Auszug füllen? *w00t*
     

Diese Seite empfehlen