Qualität von Folienfronten

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von Michael, 12. Juli 2011.

  1. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.893
    Ort:
    Lindhorst

    Hallo zusammen,

    immer wieder ist hier zu lesen, daß die heutigen Folienfronten nicht mehr der minderwertigen Qualität aus früheren Jahren entsprechen und Reklamationen eher selten vorkommen.
    Das mag auch manchmal so sein, allerdings spielt auch hier zwangsläufig die Preisklasse eine entscheidende Rolle.
    Gute Frontenqualität hat seinen Preis und fast immer sind es die Küchenhersteller im Low-Budget Bereich, die diese Qualität aus Kostengründen nicht liefern können.

    Bei einer unfreiwilligen Testreihe mit durchzuführenden Sacklochbohrungen an einer Folienfront wurde das für mich wieder einmal deutlich.
    Die Front kommt aus dem Hause Bauformat/Burger, ist bereits mit falsch positionierten Bohrungen versehen gewesen, welche zudem nur 7mm tief ins Material eingefräst waren.
    Nachdem ich die Bohrungen an der Richtigen Position vorgenommen habe, wurde mir auch klar, warum nicht tiefer gefräst wurde:
    Die Folie löst sich bereits bei der relativ geringen Wärmeentwicklung, die bei diesem Vorgang entsteht und man kann sich gut vorstellen, was im Lauf der Jahre mit diesen Fronten im Bereich von Geschirrspülern und Backöfen passiert.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Qualität, Alno vs Nolte vs Nobilia Küchenmöbel 9. Juni 2017
Retro Kühlschrank + Qualität!? Schwierig... Einbaugeräte 10. Apr. 2017
Rational Atmos Lackqualität Herstellerfehler 15. März 2017
Qualität Kochfelder BSH, AEG.... Einbaugeräte 16. Feb. 2017
Qualität Sachsenküchen vs. Leicht Küchenmöbel 7. Feb. 2017
Qualitätsunterschiede novel und schüller? Küchenmöbel 29. Aug. 2016
Qualität/Erfahrungen artego Küchen Küchenmöbel 1. Aug. 2016
Welcher Hersteller hat die höchste Qualität? Küchenmöbel 1. Juli 2016