Qualität aktuelle IKEA Fronten

Tigerbolle

Hallo Forum,
wir hatten die letzten 15 Jahre eine IKEA Faktum Küche mit Nexus Birke Fronten (Echtholz-furniert). Nun hatten wir einen Wasserschaden im Haus und bekommen von der Versicherung eine neue Küche bezahlt ... aber eben zwingend wieder IKEA.

Die Echtholzfronten sind mir zu unruhig und passen nicht zum neuen Fußboden, es muss also eine Uni-Front sein. Farblich gefällt mir Ubbalt am besten, ich käme aber auch mit weiß klar. Im IKEA selbst rät man aber von Ubbalt ab, weil die Front wohl sehr kratzempfindlich sein soll. Dort verkauft man gern Voxtorp - klar ist auch eine der teuersten Fronten. Die sieht in Hochglanz zwar wirklich toll und hochwertig aus, aber mir gefallen die Griffmulden nicht. Im Netz lese ich viel Positives über Veddinge, die anders als die anderen beiden lackiert und nicht foliert ist. Dann gibt es noch Ringhult, die zwar optisch einen auf Voxtorp (ohne Griffmulden) macht, aber auch nur foliert ist. Welche Erfahrungen habt Ihr mit den IKEa Fronten gemacht? Könnt Ihr etwas empfehlen?

Danke und liebe Grüße,
Bolle
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
5.032
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
:obacht: Die Versicherung kann nicht auf ikea bestehen. Ihr könnt also ruhig auch bei einem richtigen Hersteller kaufen ;-)
 

Tigerbolle

Themenersteller:in
Sie ersetzt gleichwertig. Das heißt, ich könnte natürlich durchaus zu einem Hersteller gehen, aber dann bekomme ich für den Betrag, den die Versicherung auszahlt nur ein 1/3 der alten Küche. Zumal ich dann 6-8 Wochen ohne Küche leben muss. Bitte nicht übel nehmen, aber bitte keine Diskussion darüber, wie viel schlechter IKEA als ein Küchenhersteller ist. Es geht mir wirklich nur um den Vergleich derzeit aktueller IKEA Fronten und nicht noch um einen Vergleich mit einem Küchenstudio . Ich war 15 Jahre lang mit meiner IKEA Küche zufrieden und mir ist klar, dass wenn ich IKEA bezahle, dass ich dann auch IKEA bekomme.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.571
Wohnort
Berlin
Die UBBALT gibt es erst seit wenigen Monaten, und da soll es schon viele Reklamationen wegen Kratzern geben? Kann ich mir fast nicht vorstellen. :so-what:Und es ist ja auch nur eine Folienfront wie VOXTORP und RINGHULT. VOXTORP greift sich meiner Meinung nach sehr schlecht, v.a. bei Kühlschrank und Geschirrspüler.

VEDDINGE ist Lack, aber auch kratzanfällig. Was für Fronten hattet ihr denn bisher?
 

Tigerbolle

Themenersteller:in
@Nörgli : wir hatten Nexus Birke, Echtholzfurnier. Die gibt es nicht mehr und die aktuellen Echtholzfronten sind mir zu stark gemasert und daher zu unruhig. Von Ubbalt wurde mir im Möbelhaus selbst abgeraten, weil deren Musterküchen angeblich exorbitant schnell verschleißen.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.571
Wohnort
Berlin
Hm, ok. Hast du sie dir mal angeguckt? Kann ja tatsächlich sein, aber wie sieht sie im Vergleich aus zu den anderen? (In unserem IKEA steht die erst seit Weihnachten, aber ich weiß natürlich nicht, ob und wie oft Fronten schon getauscht werden mussten...)

RINGHULT zumindest gibt es schon lange, ist also vielleicht robuster?
 

Tigerbolle

Themenersteller:in
Ja, ich hab sie mir angeschaut, allerdings muss ich vielleicht nochmal intensiver gucken. Hab nur nach dem allgemeinen Look geschaut und nicht die Fronten auf Herz und Nieren geprüft. Ringhult und Veddinge gab es mit anderen Namen auch schon zu Faktum Zeiten ... also vor 15 Jahren. Aber möglicherweise hat sich die Qualität in den letzten Jahren verändert?
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.571
Wohnort
Berlin
Kann ich leider nix zu sagen. Generell würde ich aber noch mal jemand anderen fragen wegen der Front. Gibt ja nicht umsonst 25 Jahre Garantie drauf.

Generell wegen IKEA , passt denn eine METOD-Küche auch bei euch? Sind ja doch andere Maße als bei FAKTUM.
 

Beosu

Mitglied

Beiträge
486
Meine Tochter hat seit 2,5 Jahren Ringhult-Fronten. Hab mir ihre Küche an Ostern noch mal genau angeguckt, weil hier im Forum oft von Folienfronten abgeraten wird. Meine Tochter geht bestimmt nicht super pfleglich damit um aber ich kann keine Abnutzungerscheinungen, Verfärbungen, Ablösungen oder Kratzer entdecken. Die Küche sieht noch top aus. Nur die Blankett Griffe würde sie nicht mehr nehmen, da die doch sehr scharfkantig sind. Es musste schon manches T-Shirt dran glauben.
 

Tigerbolle

Themenersteller:in
Ja paßt. Musste ein paar Schränke umbauen und mit Passleisten ergänzen, ist aber sogar fast passender, als vorher.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.571
Wohnort
Berlin
Meinst du Umbau im Planer oder bringt ihr die Fronten an FAKTUM an? Oder du meinst, die Küche steht schon, aber ohne Fronten? ^^
 

Tigerbolle

Themenersteller:in
Wir müssen nach einem Wasserschaden die komplette Küche - Korpusse & Fronten - austauschen. Der Raum ist aber groß genug, weshalb auch die Metod Schränke hinein passen.

@Beosu ... danke für den Rat!
 

Tux

Mitglied

Beiträge
1.113
Die Küche ist wahrscheinlich schon gekauft, aber vielleicht für andere interessant. In Frankreich gibt es Ubbalt schon seit 2 Jahren (wenn ich mich richtig erinnere, mindestens aber 1 Jahr). Auf der französischen Seite gibt es auch Produktbewertungen von Käufern. Bewertungen gibt es auch in anderen Ländern, da kann man vor dem Kauf immer mal nach den Bewertungen schauen.
Im früheren ikea-fans Forum meinte eine langjährige Mitarbeiterin der Küchenabteilung, dass es bei der Ringhult-, früher Abstrakt-, Front kaum Reklamationen gäbe.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben