Probleme mit der Arbeitsplatte an den Stosskanten, quillt auf

StefanS

Mitglied
Beiträge
4
Hallo zusammen,
benötige mal euren Rat in folgender Sache.
Ende Mai haben wir eine neue Küche gestellt bekommen, mit der wir soweit auch zufrieden sind. Jedoch zeigt sich nun an den Stosskanten zu der Eckspüle Erhebungen, wobei ich nicht sagen kann ob es sich um ein "aufquellen" handelt. Aufgefallen ist dies uns in der letzten Zeit besonders beim harten künstlichen Licht der Küchenbeleuchtung. Meine Frau meinte das wohl schon von Anfang diese Erhebung gewesen sei, bloss wurde dies nicht so stark wahr genommen. Wir (meine Frau und ich) sind uns relativ sicher sehr vorsichtig in Sachen "Wasser" mit dieser 5 Monaten neuen Küche um zu gehen. Kann sich sich jemand mal die Fotos ansehen und mal seine Meinung dazu sagen was dies überhaupt sein könnte.
attachment.php?attachmentid=124404
attachment.php?attachmentid=124403
attachment.php?attachmentid=124402

Auf der rechten Seite der Spüle, bemerkt man mit dem Finger ebenfalls ein kleine Erhebung, jedoch nicht so stark wie links (die Fotos). Eigentlich sollte doch der Kleber an den Stosskanten, falls Wasser ursächlich dafür sein sollte, genau dies verhindern. Was mich dabei wundert, das beim Bild_1 (letztes Bild) man die Blasen des Klebers sieht. Durch was kann so etwas kommen ? War der Kleber nicht genügend ausgehärtet ? Stand / steht die Platte zu viel unter Druck ?
Der Küchenlieferant reagiert etwas verschnupft und will das ganze in Richtung Wasserschaden lenken, denn sie hätten ja kein Fehler gemacht und auch den Kleber an die Stosskanten aufgebracht. Wohl gemerkt die Küche ist gerade mal 5 Monate neu und ein reiner zwei Personen Haushalt ohne größere wilde Wasch / Putzaktionen hier.

Für jeden Tip und Hilfe dankbar.
Stefan
 

Anhänge

shopfitter

shopfitter

Team
Beiträge
2.169
AW: Probleme mit der Arbeitsplatte an den Stosskanten, quillt auf

Hi,

bitte noch Bilder der gesamten Eckspüle nachlegen;-)....Frontale reicht.
 

StefanS

Mitglied
Beiträge
4
AW: Probleme mit der Arbeitsplatte an den Stosskanten, quillt auf

gerne kein Problem.
Einmal die Frontansicht und die rechte Seite die nicht ganz so Schlimm ist.

Vielen Dank noch mal für das ansehen.

Gruß
Stefan


attachment.php?attachmentid=124452&thumb=1


attachment.php?attachmentid=124451&thumb=1
 

Anhänge

shopfitter

shopfitter

Team
Beiträge
2.169
AW: Probleme mit der Arbeitsplatte an den Stosskanten, quillt auf

Hi,

was kannst Du zum Montageablauf sagen? Der klaffende Spalt könnte zum Beispiel Indiz dafür sein, daß die Eckverbindung nur mit den Plattenverbindern gespannt wurde.

Wurde die Ecke erst verleimt, dann der Spülenausschnitt angelegt?
 

StefanS

Mitglied
Beiträge
4
AW: Probleme mit der Arbeitsplatte an den Stosskanten, quillt auf

Da kann ich leider wenig dazu sagen.
Ich kann mich nur erinnern das bei der Spülenmontage öfters heftig mit dem Hammer
gearbeitet wurde, leider konnte ich nicht immer dabei bleiben.
Wir hatten schon den Besuch von einem Monteur, der meinte er könne sich das auch nicht erklären spielte aber auch die "sie haben nicht Aufgepasst " Karte.
Außerdem versuchte er auf der linken Seite mit einem Holzbrettchen und Hammer die Erhebung wieder gerade zu bekommen, jedoch ohne Erfolg.
Du meinst da fehlt der dazu notwendige Kleber auf der kompletten Kante ??
Wie kann ich das beweisen, bzw. wie konfrontiere ich den Küchenbauer damit ?
Welche drängenden Fragen sollte ich ihm hier stellen ?
Was kann ich hier noch tun um der Ursache auf den Grund zu gehen ?

Danke und Gruß
Stefan
 
Berde

Berde

Spezialist
Beiträge
1.208
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
AW: Probleme mit der Arbeitsplatte an den Stosskanten, quillt auf

Hi,

Der klaffende Spalt könnte zum Beispiel Indiz dafür sein, daß die Eckverbindung nur mit den Plattenverbindern gespannt wurde.

Wurde die Ecke erst verleimt, dann der Spülenausschnitt angelegt?

Da man nicht sieht wie weit die Platten links u. rechts weiterlaufen, würde ich annehmen das erst der Ausschnitt gemacht wurde dann die Spüle eingebaut und zuletzt die APL verleimt wurden.
Reine Vermutung natürlich.

Dabei kommt es vor das (in der Mitte) der Stoss aufgrund des wenigen Materials das bei dem Spülenausschnitt stehen bleibt nach oben gedrückt wird und nicht satt zusammengezogen wird.
Selbst mit kräftigen klopfen bekommt man das nicht bündig.

Übrigens:
Wir klopfen bei allen Fugen, zwischen den Verbindern, die APL von oben plan, da die meisten nicht plan sind.

In diesem jetzigen Fall würde wir erst den Ausschnitt sägen danach die APL verleimen, in der Mitte zwischen den beiden Plattenverbindern noch zwei o. mehr Spax setzen damit im Spülenausschnitt die Platte bündig und satt zusammengezogen wird.
Danach erst die Spüle einsetzen und von unten im Spüleschrank befestigen.

Meine Meinung, da muss der Händler samt Monteur nochmal ran. Sprich neue APL.
 

StefanS

Mitglied
Beiträge
4
AW: Probleme mit der Arbeitsplatte an den Stosskanten, quillt auf

Danke Berde für die Antwort,
ich werde mal versuchen den Küchenlieferanten dahingehend zu motivieren.
Ein gewichtiges Argument habe ich ja noch 1/3 der Restzahlung steht noch aus.
Jedoch habe ich die Befürchtung wenn die alle APL tauschen das dass ganze verschlimmbessert wird, bzw. sonst wo noch ein Macken dazu kommt.
Die Küche ist noch kein halbes Jahr neu und alle APL tauschen ist nicht mal gerade so ohne.

Danke noch mal an alle für die Tips und Hilfe hier.

Gruß
Stefan
 

Mitglieder online

  • Gernelila
  • Captain Obvious
  • kuechentante
  • Razcal
  • capso99
  • Magnolia
  • 46&2
  • Rebecca83
  • Conny
  • Elba
  • Snow
  • die_Gutemine
  • matole
  • mozart
  • SuseK
  • jemo_kuechen
  • tamali
  • Bodybiene
  • edbeersche
  • TomiTom
  • Larnak
  • Wiedi2
  • Adebartax
  • Cucina74

Neff Spezial

Blum Zonenplaner