Vorgaben der Elektro- und Sanitärinstallation - Planungsaspekte - Küchen-Forum
Vorgaben der Elektro- und Sanitärinstallation
Steckdosen für Beleuchtung und Dunstabzugshaube?
Themen-Informationen
Kategorie
Planungsaspekte

Vorgaben der Elektro- und Sanitärinstallation

Michael   27 Dezember 2015  
6332   0   1  
 
0.0 (0)
Zur Merkliste

Elektrische und sanitäre Vorgaben - No-Gos bei der Kücheninstallation-

Neben den Installationsangaben haben wir auf dieser Seite einige immer wiederkehrende Situationen skizziert, die man bei der Installationsplanung vermeiden sollte. 

Geschirrspüler

Hinter dem Geschirrspüler darf sich bei herkömmlicher Arbeitsplattentiefe von 60cm niemals eine Steckdose befinden. Diese sollte grundsätzlich im Bereich des Spülenunterschrankes angebracht werden.
Oftmals wird zur Vermeidung von teuren Verlegungen der Sanitärinstallation eine Arbeitsplatte in Übertiefe eingeplant und die Unterschränke entsprechend von der Wand abgezogen. Das ist auch im gewissen Umfang möglich aber es sollte immer bedacht werden, dass die Eckventile zugänglich bleiben müssen. Wasseranschlüsse hinter dem Herd oder dem Geschirrspüler schließen sich damit aus.

Einbauherd/Backofen

Hinter dem Backofen darf sich bei herkömmlicher Arbeitsplattentiefe von 60cm nur eine Steckdose in den dafür vorgesehenen Bereichen befinden. Diese sind der Installations- und Montageanweisung des Gerätes zu entnehmen.

Küchenrückwand / Steckdosen

Steckdosen im Nischenbereich müssen bei der Verwendung von Nischenrückwandverkleidungen ausgebaut sein. Beachten Sie, dass die Küchenmonteure in der Regel nicht befugt sind in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung Eingriffe in die elektrische Hausinstallation vorzunehmen. Genau das ist aber der Aus- und Einbau einer Steckdose.

Steckdosen für Beleuchtung

Steckdosen für Beleuchtungen müssen, falls nicht die eingesetzten Leuchten selbst einen Schalter besitzen, schaltbar gestaltet werden. Andererseits kann die Beleuchtung nur durch das Ziehen des Steckers ausgeschaltet werden.

Wasserabfluß

Der Abfluss darf nicht zu hoch sitzen. Benutzen Sie zur Überprüfung der korrekten Höhe die Formel aus unseren Installationsangaben: Anschlusshöhe = Arbeitshöhe - 55cm| Beispiel: Arbeitshöhe = 91cm - 55cm = 36cm vom höchsten Punkt des Fertigfußbodens.

Eckventile

Alte Eckventile sollten begutachtet und im Zweifel vor der Küchenmontage gegen neue ausgetauscht werden. Das ist kein großer Aufwand und verhindert, dass jahrzehntelang unbewegte Eckventile nach dem Anschluss undicht sind und kostenintensive Wasserschäden verursachen

Steckdosen für Beleuchtungen müssen, falls nicht die eingesetzten Leuchten selbst einen Schalter besitzen, schaltbar gestaltet werden. Andererseits kann die Beleuchtung nur durch das Ziehen des Steckers ausgeschaltet werden.

 

Benutzerkommentare

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.