Neuer Kühlschrank

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von MarionB, 28. Mai 2015.

  1. MarionB

    MarionB Mitglied

    Seit:
    25. Feb. 2015
    Beiträge:
    33

    Guten Morgen,

    meine Suche ist jetzt nicht akut, aber ich möchte vorbereitet sein, wenn eines unserer Kühlgeräte den Geist aufgibt. Wir haben, als wir unsere Wohnung vor 9 Jahren gekauft haben, die Küche übernommen. Die Möbel haben wir ausgetauscht, die damals vorhandenen E-Geräte wurden in die neue Küche eingebaut. Zwischenzeitlich haben wir Backofen, Kochfeld und Mikrowelle (gegen DG) ausgetauscht und ich bin sehr zufrieden mit meiner Küche. Einzig unser Mini-Kühlschrank bringt mich regelmäßig zur Verzweiflung.

    Ich möchte - wenn der Tausch fällig wird - gerne einen großen Kühlschrank mit 0°Grad-Fach bzw. -Fächern. Da wir keine Möglichkeit haben, einen Gefrierschrank extra aufzustellen, bräuchte ich auch eine Möglichkeit, diverse Sachen einzugefrieren, entspricht platzmäßig ungefähr 2 Schubladen aus unserem Gefrierschrank.

    So sieht es im Moment aus:

    Thema: Neuer Kühlschrank - 338342 -  von MarionB - IMG_0577.JPG Thema: Neuer Kühlschrank - 338342 -  von MarionB - IMG_0584.JPG

    Der Schrank hat ein Innenmaß von 191 cm Höhe und 57 cm Breite. Der jetzige Kühlschrank ist 88 cm hoch, der Gefrierschrank 77 cm, das obere Fach 27,5 cm.

    Ideal wäre es natürlich, wenn ich einfach den Fachboden oben rausnehmen würde und dann den größeren Kühlschrank einbauen lasse. Allerdings bin ich ein kleiner Pups mit 1,65 m :-) und hätte keine Chance, ohne Hocker an die oberen Fächer zu kommen ... Deshalb ist meine Idee, den Fachboden zwischen den Kühlgeräten nach unten zu versetzen, so dass da evtl. ein bißchen Stauraum für Schneidebretter, Backbleche etc. entsteht, die beiden Türen verbinden und dann einen großen Kühlschrank mit Gefrierfach in entsprechender Größe einbaue. Je nach Größe könnte man den oberen Fachboden auch entsprechend versetzen.

    Jetzt ist die Frage, welche Geräte kommen da in Frage ? Ich möchte schon qualitätsmäßig in Richtung Liebherr/Miele gehen, unsere neuen Geräte sind alle von Miele und ich bin mehr als zufrieden. Je größer der Kühlschrank wäre, um so besser ...

    Oder habt ihr vielleicht eine ganz andere Lösung ?

    Schon mal vielen Dank für eure Unterstützung *rose*

    Viele Grüße
    Marion
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.671
    Äh ... soll TK weiter unten bleiben? Türen sollten dann aber auf jeden Fall getrennt aufgehen, damit nicht bei jeder Kühlschrankbenutzung der TK beeinflußt wird.

    Brett runtersetzen macht nur Sinn mit einem TK-Fach, das oben im Kühlschrank sitzt und eine eigene Tür hat.

    Vielleicht guckst du mal auf der Liebherrseite nach ein paar Modellen, die dir von der Aufteilung gefallen könnten, verlinkst sie hier und dann kann man prüfen, welche Möglichkeiten des Einbaus man mit dem Modell hätte.
     
  3. MarionB

    MarionB Mitglied

    Seit:
    25. Feb. 2015
    Beiträge:
    33
    Hallo Kerstin,

    der TK kann auch gerne oben sein, ich habe bisher auch noch keinen Kühlschrank gefunden, der unten TK hat und eine eigene Tür ...

    Bei Liebherr habe ich folgende Geräte in der engeren Auswahl, ich denke mit 178 cm müsste das von der Höhe her passen, wenn der KS ziemlich unten steht:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Von Miele finde ich diese Geräte ganz gut:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Fakt ist halt, dass ich mit den vorhandenen Türen arbeiten muss, ein Austausch kommt nicht in Frage...
    Wenn jemand noch eine ganz andere Idee hat, dann immer her damit :-)

    Viele Grüße
    Marion
     
  4. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.626
    Im Grunde lassen sich alle 1 Türigen Geräte mit 178er Nische einbauen.
    Der Boden wird entfernt,evtl wird ein zusätzlicher Boden zur Montage eingezogen.
    Die beiden Fronten werden verstiftet und an die Kühli Tür montiert.
    Deine ausgewählten Geräte würden also passen.
    ob Miele oder Liebherr ,hängt auch von den Lieferkonditionen deines Händlers ab.
    Der muss ja auch den Einbau vornehmen.

    LG Bibbi
     
  5. MarionB

    MarionB Mitglied

    Seit:
    25. Feb. 2015
    Beiträge:
    33
    Hallo Bibbi,

    danke für Deine Antwort, dann wird es wohl eines dieser Geräte werden *2daumenhoch* ich werde mir bei Gelegenheit mal die Geräte im Original anschauen, rein von Bildern ist es schwierig zu entscheiden. Aber ist ja auch nicht brandeilig, (leider) funktioniert unser Kühlschrank immer noch ohne Mucken ... vielleicht muss ich mal nachhelfen :saegen:

    Einzig die Gefrierfächer kommen mir ziemlich klein vor, da muss ich mal schauen, wie viel Platz ich tatsächlich brauche.

    Liebe Grüße
    Marion
     
  6. Helmut Jäger

    Helmut Jäger Spezialist

    Seit:
    21. Jan. 2006
    Beiträge:
    258
    Ort:
    63517 Rodenbach
    Es ist nur jeweils 1 Gefrierfach ganz oben vorhanden. Die unteren Schubladen sind die Frischefächer.

    Gruß Helmut
     
  7. MarionB

    MarionB Mitglied

    Seit:
    25. Feb. 2015
    Beiträge:
    33
    Hallo Helmut,

    danke, da hatte ich mich etwas missverständlich ausgedrückt als ich von "Fächern" geschrieben habe :rolleyes:

    Eben weil das nur ein Fach ist habe ich Bedenken, ob das von der Größe mit 27 Litern ausreicht. Ich habe gesehen, dass es z.B. von Bosch Kühlschränke gibt, die bei gleicher Größe ein Gefrierfach von 34 Litern haben, z.B.:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Machen diese 7 Liter so viel aus ? ... ich seh schon, ich muss in einen Fachmarkt und hoffen, dass die Geräte ausgestellt sind.

    Oder kennt jemand noch ein Gerät, bei dem das Gefrierfach größer ist ? Ich meine, ich habe von Gorenje eines mit 39 Litern gesehen:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Gorenje ? Irgendwie habe ich da Vorurteile ...

    Liebe Grüße
    Marion
     
  8. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.299
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    Ich hab seit 5 1/2 Jahren einen Backofen von Gorenje und bin damit zufrieden. Preis/Leistung stimmten da überein. Wie die Kühlgeräte von denen sind weiß ich aber nicht.

    LG
    Sabine
     
  9. llllincoln

    llllincoln Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2015
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    NRW
    Egal welchen 1 türigen KS du nimmst, wirst du mehr als die Hälfte deines jetzigen Gefriervermögens verlieren.
     
  10. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.626
    Das Boschgerät hat keine echte 0 Grad Zone.
    Wenn man die echten 0 Grad Zonen richtig nutzt,müssen viele Dinge nicht eingefroren werden,weil die Haltbarkeit um ein mehrfaches verlängert wird.
    LG Bibbi
     
  11. MarionB

    MarionB Mitglied

    Seit:
    25. Feb. 2015
    Beiträge:
    33
    Ich habe mir mal angeschaut, was ich im Moment so im Gefrierschrank verstaut habe ...

    ein paar Aufbackbrötchen, ein paar flache Beutel Hackfleisch, :-) Ben & Jerrys :-) das hält aber nie lange :-[ , Frostfutter für die Fische und eine Tüte Mischgemüse...

    Das würde ich sogar in eine Schublade kriegen ... Ich kaufe das meiste lieber frisch und wenn die 0 Grad Zonen so frisch halten, dann sowieso.

    Ich denke, ich könnte mit dem kleineren Gefrierfach klar kommen, und falls nicht, dann habe ich mir überlegt, dass ich in unsere kleine Abstellkammer in der Dachschräge so ein Minigefrierschränkchen mit 50cm Höhe zusätzlich reinquetschen könnte.

    Ich danke euch erstmal für euer Input, jetzt muss nur noch mein alter KS das Zicken anfangen werde berichten, welcher es dann tatsächlich wurde.

    Und jetzt geh ich ein bißchen Kühlschrank quälen :cool:

    Liebe Grüße
    Marion
     
  12. MarionB

    MarionB Mitglied

    Seit:
    25. Feb. 2015
    Beiträge:
    33
    Guten Morgen,

    mein Kühlschrank macht zwar immer noch keine Anzeichen, dass er kaputt gehen würde :rolleyes: aber zumindest habe ich jetzt meinen Männe überzeugt, dass der nächste ein größeres Gerät werden soll.

    Nun hat er mich auf die Zwischenböden im Umbauschrank aufmerksam gemacht. So wie wir das sehen, sind das feste Böden, die nicht so ohne weiteres herausgenommen oder verstellt werden können ? Wie sind diese befestigt ? Ich sehe keine Schrauben oder ähnliches. Sind die Schrauben von außen zugänglich, wenn wir den ganzen Schrank vorziehen würden ? Geht das überhaupt ohne dass wir die halbe Küche abbauen müssen :nageln: ?

    Auf dem zweiten Bild, dass ich in meinem Eingangspost gepostet habe seht ihr die Zwischenböden. Hoffe, dass mir hier einer der Küchenbauer-Profis *rose*Licht ins Dunkle bringen kann...

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Marion
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.671
    Du meinst hier:
    [​IMG]

    Unten sollte es ja ein gleich großes Gerät werden, schon weil die Türen so geteilt sind.
    Und, wenn das Brett oben nicht so entnehmbar ist, dann ist der Schrank so gefertigt, und das Brett dürfte mit entsprechenden "Stiften" im Korpus sitzen und verklebt sein. Und die Profis werden dann sagen können, wie man es entfernt, vermutlich sanft innen an der Seitenwand raussägen.
     
  14. MarionB

    MarionB Mitglied

    Seit:
    25. Feb. 2015
    Beiträge:
    33
    Hallo Kerstin,

    genau, danke fürs Bild einfügen *rose*

    Meine erste Idee war ja, die Tür zu verstiften und einen großen Kühlschrank mit oben liegendem Gefrierfach zu nehmen. Aber da wir nun eine tolle Quelle für Bio-Rind aufgetan haben, brauche ich doch den Platz im Gefrierschrank, so dass die Aufteilung so bleiben soll und nur der Kühlschrank größer wird. Die oberen Fächer sind für mich dann zwar schlecht erreichbar, aber als Flaschenlager sicher brauchbar, ansonsten muss ein Schemele ran oder Männe :-)
    Raussägen wäre ja eine Option, an die ich mich rantrauen würde... :nageln: Schrank ausbauen eher nicht ...

    Mal schauen, was die Profis meinen...

    Viele Grüße
    Marion
     
  15. llllincoln

    llllincoln Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2015
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    NRW
    Wie hoch ist denn der Abstand vom Boden des Kühlschrankes bis zum Deckel ???
    Der mittlere Boden wird mit einer Vibrationssäge oder Japansäge entfernt. Über dem neuen Kühlschrank wird dann ein neuer Boden oder der alte Boden gesetzt. Wenn du den Schrank aber nicht ausbauen möchtest, wird man die Befestigung sehen. Ist aber alles kein Hexenwerk.
     
  16. MarionB

    MarionB Mitglied

    Seit:
    25. Feb. 2015
    Beiträge:
    33
    Guten Morgen,

    117 cm ... bei meinen Recherchen bin ich in diesem Bereich nur auf Kühlschränke gestoßen, die entweder 102 cm oder 122 cm hoch sind. D.h., ich muss wohl im Bereich 102 cm schauen :rolleyes:

    Aber wenn der Umbau nicht problematisch ist, dann beruhigt mich das auf jeden Fall :-)

    Viele Grüße
    Marion
     
  17. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.626
    Optisch erscheint mir die Möbeltür aber deutlich länger als 117 cm.
    Hier müsste locker ein 122er Kühli passen ,wenn der obere Konstruktionsboden versetzt wird.Unten dann wie gehabt ein 72er.
    Wie lang ist denn die obere MÖBELFRONT ?
    LG Bibbi
     
  18. MarionB

    MarionB Mitglied

    Seit:
    25. Feb. 2015
    Beiträge:
    33
    Hallo Bibbi,

    leider nicht, ich hab heute morgen gemessen, vom Bodenbrett Kühlschrank bis zum Abschlußbrett sind es 117 cm... die Front dürfte 2 - 3 cm länger sein.

    Evtl. ist das durch die Perspektive auch ein bißchen verzerrt.

    Viele Grüße
    Marion
     
  19. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.626
    Dann nimm eine 178er Kühl-Gefrierkombination und entferne den Zwischenboden.
    Hier hast du viel mehr Auswahl mit deutlich mehr Komfort und besserer Energieeffizienz als mit 2 Einzelgeräten.
    LG Bibbi
     
  20. MarionB

    MarionB Mitglied

    Seit:
    25. Feb. 2015
    Beiträge:
    33
    Hallo Bibbi,

    das wäre mir auch das liebste, ich bin mir aber nicht sicher, wie das mit den Möbelfronten passt, der alte Gefrierschrank hat ein Maß laut Einbauskizze von 712 mm, die Geräte bei Liebherr oder Miele für den Gefrierteil 695 mm.

    Wichtig ist halt, dass wir die Fronten weiterhin verwenden können.

    Viele Grüße
    Marion
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neuer Kühlschrank und nun Probleme mit den Fronten Montage-Details 12. Sep. 2016
Neuer Kühlschrank Teilaspekte zur Küchenplanung 16. Juli 2013
neuer Kühlschrank für uralte Einbauküche Einbaugeräte 14. Aug. 2011
Planung neuer Elektrogeräte - Hilfe, Tipps Einbaugeräte 25. Okt. 2016
Neuer Herd Einbaugeräte 18. Okt. 2016
Status offen Neuer Versuch: Küche in ehemaligen Wohnzimmer Küchenplanung im Planungs-Board 18. Sep. 2016
Neuer Versuche....nur Verfeinerung.. Teilaspekte zur Küchenplanung 22. Aug. 2016
Neuer BO: Neff, Siemens, Bosch? Einbaugeräte 28. Juni 2016

Diese Seite empfehlen