Kühlschrank in neuer Küche

Dione

Mitglied

Beiträge
1
Hallo ,

evtl kann mir hier jemand weiterhelfen:
Wir haben vor 5 Tagen unsere neue Schüller Küche bekommen. Optisch sind wir wirklich sehr zufrieden! Bis auf eine Front, die aufgrund eines Kratzers noch ausgetauscht werden muss, passte zunächst alles. Wir haben am WE nun auch den Kühlschrank in Betrieb genommen.
Nun ist es es, dass sich von Beginn an an der inneren Rückwand Tropfen bilden. Und zwar nicht nur ein paar, sondern es tropft nur so runter...
Nach genauerem Hinsehen, haben wir den Eindruck, dass die eigentlich Kühlschranktür, die ja an Küchenfront befestigt ist, nicht richtig schließt. So genau sieht man es aber eben wegen der Fronttür nicht..
Wir haben also das Küchenstudio angerufen.
Sie haben zurückgerufen, und sagten, der Monteur hätte angegeben, das ER die Türe korrekt befestigt hat, dass sie ihn aber nochmals vorbeischicken, um das zu prüfen.
Auch dass sie mit dem Hersteller telefoniert hätten, und die Tropfen normal seien.
Es ist ja nicht unser erster Kühlschrank, und so eine Tropfenbildung hatten wir definitiv noch nie.
Wir haben wie vom Monteur empfohlen, den Kühlschrank auf Stufe 2 eingestellt. Als wir ihn dann etwas höher stellten, wurden die Tropfenbildung zu Eis.

Nun sagte mir die Mitarbeiterin des Küchenstudios, dass wenn das mit der Türe nicht die Ursache ist, sie den Hersteller (Siemens ) kontaktieren, und dieser dann einen Techniker schickt. Die Dame sagte mir dann, " wenn der Techniker aber sagt, dass der Kühlschrank so ok ist, dann müssen sie die Rechnung für den Techniker zahlen" .

Ist das so in Ordnung?
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben