Muldenlüfter : Classic von BORA oder URS von OF-Menden

Beiträge
117
Hallo liebe Experten,

wir sind mit unserer Küchenplanung (Thread im Planungsforum) fast fertig und müssen jetzt nur noch die DAH festlegen. Zur Diskussion stehen URS (OF Menden) oder Classic (BORA).

Die URS wäre ohne Flächeninduktion, aber mit dem Vorteil dass man diese später mit Plasmafilter nachzurüsten kann. Weiterer Vorteil von URS ist, dass man mit den Kochfeldern nicht an OF Menden gebunden ist.
Bora finde ich besser, wegen Flächeninduktion und weil Bora Marktführer ist.
URS wäre deutlich günstiger, aber das soll jetzt nicht den alleinigen Ausschlag geben.

Ich bin kein Profi und würde mich über Meinungen von Experten freuen, die entweder das jeweilige System selbst nutzen, verkaufen oder einbauen.

Vielen lieben Dank für Eure Hilfe,
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
Äh .. was hat die Flächeninduktion mit der DAH zu tun? Und, wenn die Urs nicht kochfeldgebunden ist, dann kannst du doch JEDES, auch ein Flächeninduktionskochfeld, dazu nehmen.

Das ist ja das, was ich immer sage, was mir an der Bora nicht gefällt. Du bist an das Bora-Kochfeld gebunden. Und, soweit mir bekannt, hat auch das Bora-Kochfeld, das zur Classic gehört, keine Flächeninduktion. Vielleicht verlinkst du mal die Hauben zu den entsprechenden Herstellerseiten.
 
Beiträge
3.664
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Erstmal hat Kerstin natürlich recht, Kochfeld ist das eine, die Muldenlüftung das andere.

Trotzdem gibts bei
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
.


Zur eigentlichen Frage: zur OF Urs kann ich nichts sagen, dafür zu Bora.
Die Hauben sind sehr gut verarbeitet, auch an Stellen die der Endkunde nicht zu sehen bekommt (also nur für den Monteur relevant sind). Die Materialien sind echt und wertig, heißt was nach Edelstahl aussieht ist auch Edelstahl.
Konkrete Fragen beantworte ich gerne, allgemein kann man sagen dass wir Bora gerne verkaufen, weil es für zufriedene Kunden sorgt ;-)
 
Beiträge
117
Kerstin und Möbelprofi,
vielen Dank für Eure Antworten *rose*.

Bei der URS habe ich ein attraktives Angebot inkl. Boretti Kochfelder und die sind leider nicht mit Flächeninduktion. Bei der Bora Classic habe ich ein Angebot inkl. Flächeninduktion.

Mir ist klar, dass die Flächeninduktion nichts mit der DAH zu tun hat, aber da z.B. bei BORA beides untrennbar verbunden ist, geht das auch mit in die Beurteilung.

Vom 1. Eindruck gefällt mir die Bora besser, aber mein KfB meinte, dass die URS den stärkeren Motor (Umluftbetrieb) hätte und das Argument, dass sie später mit dem Plasmafilter nachgerüstet werden könnte, lässt mich auch nachdenken.

Ich will jetzt nicht nur für den Namen und dafür dass Bora Marktführer ist, deutlich mehr bezahlen, aber da wir Umluftbetrieb wählen müssen, sollte es schon die richtige Variante sein.

Am Liebsten wäre mir natürlich die Bora Professional, aber die ist leider nicht mehr im Budget drin.
 
Beiträge
3.664
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Zuerstmal sind die Bedenken hinsichtlich der Bora Kochfelder verständlich. Aber man kann Kochfelder (sollte mal etwas sein) meist reparieren. Und das Problem des Ausschnitts hat man immer: auch bei einem normalen Kochfeld kann es in 15 Jahren Probleme geben, eines mit gleichem Ausschnitt zu finden.
Wahrscheinlich nicht, ist aber möglich. Insofern würde ich diesen Punkt nicht überbewerten.

Der stärkere Motor ist nicht unbedingt das Argument. Es kommt viel auf die Luftführung an, insbesondere weil bei Muldenlüftungen mit hohen Luftgeschwindigkeiten und nicht mit hoher Luftmenge gearbeitet wird.
 

Ähnliche Beiträge

Oben