miele einbau-kühl-gefrier-automat-technik?

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von taram, 12. Apr. 2009.

  1. taram

    taram Mitglied

    Seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    24

    guten abend, hab' leider noch eine frage. ich brauche auch so ein gerät (178,5 cm hoch). miele soll wohl neben liebherr spitzengeräte haben. nun sitze ich vor dem miele-katalog und vielleicht könnt ihr mir einige fragen beantworten:

    ich könnte mich interessieren für

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| oder

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|.

    bei dem ersten steht: ein kälteaggregat - eine temperaturregelung für kühl- und gefrierteil.

    bei dem zweiten steht: ein kälteaggregat-magnetventiltechnik - separates ausschalten des gefrierteils möglich.

    preisunterschied zwischen beiden ist marginal. mir wäre eigentlich lieber, wenn ich das gefrierteil mal abschalten könnte, falls ich nichts mehr zum einfrieren brauche. was bringt es mir, den kühlschrank abzuschalten? was seht ihr an der magnetventiltechnik noch für vor-und nachteile? braucht man das (was auch immer das meint????)

    danke, taram
     
  2. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: miele einbau-kühl-gefrier-automat-technik?

    Hallo Taram,

    Das ist falsch zitiert. Der Kühlteil ist abschaltbar, was auch Sinn macht.
    Wenn du z.B. drei Wochen im Urlaub bist, hast du den Kühlteil leer gemacht und kannst diesen deaktivieren. Der Gefrierteil läuft weiter.

    Wenn du nur den Gefrierteil abschalten möchtest, must du ein Gerät mit zwei Aggregaten wählen oder gleich zwei einzelne Geräte kaufen.
     
  3. taram

    taram Mitglied

    Seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    24
    AW: miele einbau-kühl-gefrier-automat-technik?

    danke, michael, tschuldigung, da hatte ich wirklich einen dreher drin. danke auch für deine information.

    mittlerweile habe ich in der letzten stunde gegoogelt bin zu der auffassung gekommen, daß zwei getrennte kreise wohl doch sinn machen können.

    nun überlege ich, ob ich perfect fresh dazu nehme. hier im forum sind ja alle ganz begeistert. aber - wie ich lese: das gibt es nur mit verlust von kühlraumplatz!!! zum beispiel vergleich:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    kühlteil 200 liter
    gefrierteil 62 liter

    und

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    kühlteil 111 liter + perfect fresh 67 liter = 178 liter
    gefrierteil 62 liter

    wieso hat man - wenn das gefrierteil gleich gross bleibt - bei hinzunahme von perfect fresh weniger gesamtfassungsvermögen des kühlteils????? das sind immerhin 22 liter unterschied zwischen den beiden geräten!
     
  4. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: miele einbau-kühl-gefrier-automat-technik?

    Das liegt zum einen an der besseren Isolierung im Perfect-Fresh-Bereich (kann man auf den Fotos sehr gut erkennen) und zum anderen an den zwei Auszügen dafür, die natürlich weniger Volumen besitzen, als wenn ich bis an die Gerätewand beladen kann.

    Das ganze Leben besteht aus Kompromissen. Warum sollte ein Kühlgerät da die Ausnahme machen? ;-)
     
  5. taram

    taram Mitglied

    Seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    24
    AW: miele einbau-kühl-gefrier-automat-technik?

    ohje... jetzt sehe ich es auch. qual der wahl nun... danke !!!
     
  6. taram

    taram Mitglied

    Seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    24
    AW: miele einbau-kühl-gefrier-automat-technik?

    ...perfect fresh scheidet doch aus. dass ich das kühlteil separat abschalten kann, brauche ich eigentlich auch nicht, bin nur alle paar jahre mal 3 wochen am stück weg. habe nun die qual der wahl zwischen den geräten: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| und |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|.

    der |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| kostet 400 euro weniger hat aber nur energieeffizienzklasse A. ansonsten unten die beschreibungen der beiden geräte. lohnt es sich, wegen der energieeffizienzklasse A+ und den anderen kriterien (festtürmontage, softclose, 1 dezibel weniger lautstärke als der billigere, etwas weniger energieverbrauch, led-beleuchtung..) 400 euro mehr zu zahlen? was ist eigentlich der unterschied zwischen festtürmontage und schlepptechnik bzw. was ist besser? sorry für die vielen fragen!!! danke, taram

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Bauform
    Vollintegrierbares Doppeltürmodell
    Schleppscharniertechnik
    Nischenhöhe 1785 mm
    Türanschlag rechts, wechselbar
    Umweltbewusstes Kühlen
    Energieeffizienzklasse A
    Energieverbrauch in 365 Tagen: 336 kWh
    Energieverbrauch pro 100 l Nutzinhalt:
    0,35 kWh in 24 Stunden
    FCKW- und FKW-frei
    Nutzinhalt
    Kühlzone 200 l
    4-Sterne-Gefrierzone 62 l
    Gesamt 262 l
    Steuerung
    Elektronische Temperaturregelung
    Temperaturregler für die Kühlzone
    Temperaturanzeige für die Kühl- und Gefrierzone
    Kühlzone
    Abtau-Automatik
    Innenbeleuchtung
    Abstellflächen aus volltransparentem Sicherheitsglas mit Edelstahlkantenschutz
    4 flexibel verstellbare Abstellflächen
    davon eine teilbar
    1 feste Abstellfläche
    2 Obst- und Gemüseschalen
    4-Sterne-Gefrierzone
    NoFrost-System
    Gefriervermögen in 24 Stunden:
    6 kg
    Superfrost-Automatik
    3 volltransparente Gefrierschubladen
    Einhängbares Gefriertablett
    Jedes Fach als Vorgefrierfach nutzbar
    Innentürausstattung
    1 selbstschließendes Butter- und Käsefach
    2 durchgängige Abstellborde
    1 halbes Abstellbord
    1 Flaschenbord
    Mitgeliefertes Zubehör
    2 Eierablagen
    1 Eiswürfelschale
    2 Kälte-Akkus
    Geräusch Schallleistung
    40 dB (A) re1pw
    Klimaklassen
    Klimaklasse: SN-T
    Sicherheit
    Optischer und akustischer Temperaturalarm
    Akustischer Türalarm
    Lagerzeit bei Störung:
    24 Stunden

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Bauform
    Vollintegrierbares Doppeltürmodell
    Festtürmontage
    Nischenhöhe 1785 mm
    Türanschlag rechts, wechselbar
    SoftClose - Türschließdämpfung
    1 Kälteaggregat-Magnetventiltechnik - separates Abschalten des Kühlteils möglich
    Umweltbewusstes Kühlen
    Energieeffizienzklasse A+
    Energieverbrauch in 365 Tagen: 277 kWh
    Energieverbrauch pro 100 l Nutzinhalt:
    0,29 kWh in 24 Stunden
    FCKW- und FKW-frei
    Nutzinhalt
    Kühlzone 200 l
    4-Sterne-Gefrierzone 62 l
    Gesamt 262 l
    Steuerung
    Gradgenaue, elektronische Temperaturregelung über Tipptasten
    Gradgenaue digitale Temperaturanzeige
    Kühlzone
    DynaCool
    Superkühlen-Automatik
    Abtau-Automatik
    LED-Innenbeleuchtung
    Abstellflächen aus volltransparentem Sicherheitsglas mit Edelstahlkantenschutz
    3 flexibel verstellbare Abstellflächen
    davon eine teilbar
    1 feste Abstellfläche
    2 auf Rollen geführte Obst- und Gemüseschalen
    Flaschenablage aus verchromtem Metall
    4-Sterne-Gefrierzone
    NoFrost-System
    Gefriervermögen in 24 Stunden:
    10 kg
    Superfrost-Automatik
    3 volltransparente Gefrierschubladen
    Einhängbares Gefriertablett
    Jedes Fach als Vorgefrierfach nutzbar
    Gefrierkalender
    Innentürausstattung
    Türabstellersystem VarioBord, bestehend aus verstellbaren Edelstahlhalterahmen und entnehmbaren Servierborden aus transparentem Kunststoff
    1 selbstschließendes Butter- und Käsefach
    1 Universalbox, als halbes Servierbord nutzbar
    1 durchgängiges Servierbord
    2 halbe Servierborde
    1 Flaschenbord
    Mitgeliefertes Zubehör
    2 Eierablagen
    1 Butterdose
    1 Eiswürfelschale
    2 Kälte-Akkus
    Geräusch Schallleistung
    39 dB (A) re1pw
    Klimaklassen
    Klimaklasse: SN-T
    Sicherheit
    Lagerzeit bei Störung:
    30 Stunden
    Optischer und akustischer Temperaturalarm
    Akustischer Türalarm
    Verriegelungsfunktion
    Netzausfallanzeige Gefrierteil
     
  7. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: miele einbau-kühl-gefrier-automat-technik?

    Hallo Taram,

    du solltest auf jeden Fall die Festtür-Montage wählen. Hier wird die Möbeltür direkt an der Gerätetür mit sehr stabilen Scharnieren befestigt. Ausserdem ist eine spätere Nachjustierung möglich ohne das Gerät auszubauen.
    Bei der Schlepptür-Technik wird die Gerätetür über Kunststoffschlepper mit der Möbeltür aufgezogen, die herkömmlich am Korpus befestigt ist.

    Die Unterschiede zwischen den Beiden sind aber noch gewneuiger, hast du doch beim KFN 9753 iD zusätzlich das tolle SoftClose - Türschließdämpfung. (Ist auf dem Foto auch zu erkennen)

    Dazu die Flaschenablage aus Chrom.

    Aus meiner Sicht ist der Mehrpreis durchaus gerechtfertigt.
     
  8. JonBonn

    JonBonn Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2009
    Beiträge:
    54
    AW: miele einbau-kühl-gefrier-automat-technik?

    Hallo Taram,

    es sei noch der Hinweis erlaubt das Miele seine hochwertigen Kühlgeräte bei Liebherr einkauft. Daher sind die Liebherrgeräte bei gleicher Qualität meistens etwas günstiger.

    Gruß JonBonn
     
  9. taram

    taram Mitglied

    Seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    24
    AW: miele einbau-kühl-gefrier-automat-technik?

    ihr seid einfach super und habt mir sehr geholfen! danke nochmals, taram
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Miele DA 3466 (Abluft) Dunstabzugshaube: passender Wandschrank Einbaugeräte 7. Nov. 2016
Entscheidungshilfe: Bora Basic oder Miele Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 19. Okt. 2016
Miele DGC 6800 vs Neff CFS 1524 N Einbaugeräte 17. Okt. 2016
Miele XXL GSP - G 6775 SCVIXXL - Sockelhöhe Einbaugeräte 15. Okt. 2016
Neff, Siemens, Miele oder VZug Dampfbackofen Einbaugeräte 2. Okt. 2016
Problem mit Miele Combidampfgarer DGC 6600 Einbaugeräte 12. Sep. 2016
Miele Geschirrspüler - QuickPowerWash ? Einbaugeräte 8. Sep. 2016
Unterschied Kühlschrank Miele - Liebherr Einbaugeräte 29. Aug. 2016

Diese Seite empfehlen