Küchengeräte Meinungen

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von nobody4yu, 21. März 2016.

  1. nobody4yu

    nobody4yu Mitglied

    Seit:
    23. Aug. 2015
    Beiträge:
    26

    Liebe Forums-Experten,

    nach längerer Suche und mehreren Besuchen bei diversen Küchenstudios haben wir uns nun letzten Endes für den Tischler unseres Vertrauens entschieden. Der Hauptgrund war leider der Preis. Die angebotenen Küchen (Nolte, Häcker, ...) waren leider über unseren Budgetvorstellungen. Vor allem nachdem der Hausbau etwas aus dem Budget gelaufen ist müssen wir nun überall etwas kürzen.

    Die Planung gemäß diesem Faden https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/zweifamilienhaus-neubau-kuechen-eg.21077/ wurde leider etwas abgeändert. Hier wurde ich überstimmt weil die Verkäufer die anderen Familienmitglieder in manchen Punkten verunsichert haben. Es wird eine grifflose Küche werden.

    Nun geht es darum die passende Geräte für unsere Traumküche zu finden und ich hoffe ihr könnt uns dabei unterstützen. Die wichtigste Prämisse dabei ist das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu erreichen oder vereinfacht gesagt je günstiger desto besser. Irrwitzig wie weit die unverbindliche Preisempfehlung von den Verkaufspreisen entfernt sind. Folgende Geräte habe ich dabei derzeit auf meiner Liste:

    Kühl-/ Gefrierkombination: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Geschirrspüler: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Induktionskochfeld: Neff TT5586X

    Backofen: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Insel-Dunstabzugshaube: Neff ISR7922N (nur Optional ein Umluft-DAH, da wir im Haus eine KWL bekommen werden und eine DAH kein Muss ist)

    Ist leider ein kleiner Mix von Herstellern geworden. Auf einen Hersteller sind wir nicht fixiert. Wir haben u.a. von den Studios Blaupunkt, Zanussi und Whirlpool angeboten bekommen. Sind davon aber nicht restlos überzeugt gewesen.

    Eine DGC wäre wünschenswert, doch das günstigste Gerät das ich finden konnte kostet über 1500€ - derzeit einfach nicht leistbar. Ich spiele mit dem Gedanken als Alternative eine Lücke freizulassen und zu einem späteren Zeitpunkt diese einzubauen. In welcher Höhe sollte ich den BO jetzt anordnen um später den DGC einbauen zu können?

    Was haltet ihr von den Geräten? Kennt ihr günstige Alternativen? Habt ihr dazu Tipps bzw. Anmerkungen? Wo in Österreich kann man günstige Geräte / Spülen einkaufen außer über Geizhals (an die Landsleute hier im Forum)?

    Vielen Dank!

    Beste Grüße,
    Danijel
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    Tischler bei der Küchengröße günstiger als Massenhersteller?

    Sinnvoll wäre eine Planungsansicht der Hochschränke, dann kann man auch empfehlen, wo man eine Lücke läßt für ein zweites Heißgerät bzw. wie man den Stellplatz Standmikrowelle gestaltet, um aus ihm mal ein zweites Heißgerät zu machen.

    Vielleicht aktualisierst du da mal deinen Planungsthread. Scheint ja auch wieder eine Kochinsel und keine Kochzeile zu werden.

    Kühlschrank ok, hat Nofrost

    GSP: 46 dB, da würde ich ein leiseres Modell suchen und die Auswahl auch mit dem Küchentischler wg. grifflos GUT abstimmen.

    Kochfeld mir gefällt die Einteilung, wird es denn eine Steinarbeitsplatte? Kochfeld ist für flächenbündigen Einbau.

    Backofen .. da könnte man auch mal bei Neff gucken, ansonsten mit Pyrolyse ok.

    Ansonsten musst du halt auch deine Anforderungen an die Geräte beschreiben, wie kann man sonst sagen, dass es paßt?
     
  3. nobody4yu

    nobody4yu Mitglied

    Seit:
    23. Aug. 2015
    Beiträge:
    26
    Vielen Dank für die Rückmeldung!

    Ja. Habe es auch nicht glauben können. Habe seine Arbeit gesehen und musste feststellen das diese gut ist. Aufgrund unserer Budgetlage konnte ich mir zwar einen Ferrari wünschen, aber nur einen VW leisten. Wir denken es ist ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Habe ich soeben getan. Leider nicht mit dem Alno, sondern meine eigene Zeichnung. Hatte da meine Probleme mit dem Programm.
    Ok, danke für den Hinweis. Mal sehen was ich finden werde.
    Ja, wir bekommen eine Steinplatte.
    Ich schaue nochmals nach, aber zu dem Preis habe ich glaube ich nichts gefunden gehabt.
    Hier tue ich mir etwas schwer bzw. weis nicht ganz worauf du hinaus willst. Geräte sollen einfach zu bedienen sein und ich möchte nicht jede Woche alles intensiv putzen müssen. Ansonsten soll jedes Gerät das machen wozu es da ist (z.B. Kühlschrank kühlen, etc.). Die Küche wird täglich benutzt werden. Wenn du andere Infos hören wolltest, dann könntest du diese genauer erläutern? Vielen Dank!

    Beste Grüße,
    Danijel
     
  4. nobody4yu

    nobody4yu Mitglied

    Seit:
    23. Aug. 2015
    Beiträge:
    26
    Alternative GSP gefunden:

    Siemens |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Siemens |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Neff |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|


    Alternative BO gefunden:

    Neff |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  5. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.930
    Du solltest Dir Gedanken darüber machen, welche Merkmale/Funtionen Dir wichtig sind, abhängig von Deinen persönlichen Bedürfnisse, z.B.:

    Kühlschrank:
    - Gefrierfach ja/nein, wie groß
    - 0°C-Zone, wenn es Dir wichtig ist, dass Gemüse länger frisch bleibt
    - No Frost, wenn Du das Abtauen nicht magst
    - Inneneinteilung
    - Stromverbrauch (das ist das einzige Gerät, welches 24x7 läuft)
    - Geräuschpegel

    BO:
    - Pyrolyse, wenn Du BO-Putzen nicht magst,
    - 300°C, falls Du Pizza oder Flammkuchen backst
    - Teleskopauszüge ja/nein
    - Dampfstoß, falls Du Brot backst oder öfters mal Fleisch am Stück braten möchtest

    GSP:
    - Geräuschpegel
    - Edelstahlboden
    - Klappbare "Stacheln", insgesamt flexible Inneneinteilung
    - Besteckschublade oder -korb?

    Sowas halt. Deine Vorlieben und Gewohnheiten spielen hierbei die Hauptrolle, sowie das Budget.
     
  6. nobody4yu

    nobody4yu Mitglied

    Seit:
    23. Aug. 2015
    Beiträge:
    26
    Da ich in meiner jetzigen Küche an meinen Geräten nur den Anspruch habe, dass sie funktionieren wenn ich diese einschalte, bin ich sehr bescheiden. Meine Küchengeräte habe alle nur Minimalfunktionen weshalb die derzeitige große Auswahl mich überfordert.

    -Wunsch Kühlschrank mit Gefrierfach-Teilung (in etwa wie gewählt). Gefrierfach muss nicht zu groß sein, da im Keller ein eigenes Gefrierteil stehen wird.
    - 0°C-Zone klingt interessant (aber kein Muss)
    - Ja zu No Frost
    - Inneneinteilung: Platz für Töpfe sollte schon vorhanden sein, Gemüsefach Standard
    - Stromverbrauch sollte niedrig sein und zu unserem Budget passen (denke Kompromiss ergibt A++)
    - Geräuschpegel: da ich unseren jetzt hören kann (leises Summen) und mich das nicht stört muss es kein lautloser sein
    - Pyrolyse von Vorteil (kein absolutes Muss)
    - 300°C von Vorteil (kein absolutes Muss)
    - Teleskop: hatte ich bisher nie und muss deshalb nicht sein
    - Dampfstoß: möchte anfangen mein eigenes Brot zu backen - also von Vorteil
    - gilt das selbe wie beim Kühlschrank, muss kein absolut lautloser sein
    - Edelstahlboden: dachte das hat jeder GSP, meine alte Miele hat das - also ja
    - flexible Inneneinteilung von Vorteil
    - kannte bisher nur Korb. War nicht immer so praktisch. Schublade wenn ihr glaubt, dass es praktischer ist.

    Vorlieben habe ich nicht wirklich. Bei uns gibt es relativ viel Hausmannskost. Budget ist sehr wichtig. Haben nicht viel Reserve. Deshalb je günstiger desto mehr kommt uns das gelegen.

    Vielen Dank!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welche Marke Küchengeräte Würdet ihr Nehmen? Teilaspekte zur Küchenplanung 9. Nov. 2016
Küchengeräte gesucht Teilaspekte zur Küchenplanung 1. Sep. 2016
Welche Küchengeräte? Einbaugeräte 1. Aug. 2016
Auswahl Küchengeräte Einbaugeräte 16. März 2016
Küchengeräte Einbaugeräte 25. Jan. 2016
Auswahl von Küchengeräten Einbaugeräte 4. Jan. 2016
Retro Küchengeräte! Wo? Teilaspekte zur Küchenplanung 21. Jan. 2014
intelligente Küchengeräte Einbaugeräte 5. Nov. 2013

Diese Seite empfehlen