Kennt sich jemand mit BAdmoebeln aus?

Dieses Thema im Forum "Off Topic Board" wurde erstellt von Tribune, 11. Mai 2013.

  1. Tribune

    Tribune Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2013
    Beiträge:
    151

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einer bestimmten Badmoebelserie (Hersteller/Modell). Wir haben uns beim Sanitaergrosshaendler ein en Doppelwaschtisch ausgesucht: Villeroy & Boch Subway: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Da uns die passenden Waschtischunterschraenke nicht zugesagt haben, hat uns der Mitarbeiter auf Nachfrage eine passende Serie eines anderen Herstellers rausgesucht. (Es gibt wohl nicht so viele HErsteller, die kompatble Moebel zu anderen Herstellern machen) Dummerweise habe ich mir nicht den Namen des Herstellers gemerkt. Denn ich wuerde mir gerne dieselben Moebel noch bei einem anderen Fachhaendler anbieten lassen (Grund: der dortige wurde zum Ende hin echt unfreundlch bis rotzig, weil wir ihm zu "kompliziert" waren. Haben uns ab und an umentschieden, fragten, ob er mehrere aehnliche Produkte als Alternative anbieten kann, das war ihm zu aufwendig etc...) Seine Attituede signalisierte: Hoffentlich kommen die NIE wieder. Daher moechte ich echt ungern dort nochmal hin, um den nach dem Moebelhersteller zu fragen)

    Also, kennt sich hier jemand mit Badmoebeln aus und weiss, welcher Hersteller das sein koennte, der Moebel kompatibel fuer V&B Waschtische herstellt.

    Vielen DAnk schonmal,
    Tribune
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.732
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kennt sich jemand mit BAdmoebeln aus?

    Die Badezimmermöbel sind mir allesamt als Qualitativ minderwertig aufgefallen; dafür sehr teuer. Deshalb haben wir unsere vom Schreiner bauen lassen, das kostete auch nicht mehr - dafür stimmt die Qualität.
     
  3. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Kennt sich jemand mit BAdmoebeln aus?

    Ich muss Vanessa recht geben. Besonders seit der Währungsumstellung haben die Badmöbelhersteller zugeschlagen (von Dezemberg auf Januar damals 35 % - 50 % !!!!!). Ich hatte im Dezember noch die DM Preiseliste und im Januar die Euro-Preisliste und das hat mich echt umgehauen.

    Also ein guter Schreiner deines Vertrauens macht das schon evtl. hochwertiger und ggf. günstiger.

    Übrigens habe ich in meinem großen Bad "normales Möbel" und da ist in 10 Jahren keinerlei Schaden entstanden.

    PS: Habe allerdings sicherheitshalber eine Glasplatte auf die Kommode machen lassen. Allerdings ist einer massiven Kirschablage auch kein Schaden entstanden.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2013
  4. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Kennt sich jemand mit BAdmoebeln aus?

    Wenn unser Neubau fertig ist, lassen wir auch unsere Badmöbel schreinern.

    Habe auch selbst bei den gängigen Online-Shops nach Badmöbel wie Du gesucht und war genervt von eingeschränkten Massen u hässlichen, ungerechten Preisen. Große Auswahl gibt es auch nicht.

    Bei einem Onlineladen, wo es größere Auswahl an Waren als Deine genannter Laden gibt u günstiger ist, habe ich den Preis für eine Furnierplatte als Ablage für die Waschtischunterschrnke von über 400 EUR pro Meter gesehen. Da sagte ich mir endgültig - ich lasse die Schränke mit Holzfront machen und als Ablage kann ich bei dem Preis auch Granit Preisgruppe 3-4 als Ablageplatte nehmen. Und Granit ist mir gegen Nässe sicherer als Holzplatte für den Zweck.

    Also, zu Badmöbel, nimm einen Schreiner.

    LG, H-C
     
  5. Blumenlady

    Blumenlady Mitglied

    Seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    473
    AW: Kennt sich jemand mit BAdmoebeln aus?

    Wir haben leider auch vor drei Jahren viel Geld für Badmöbel ausgegeben, von denen ich jetzt weiß, dass sie Folienfronten haben. :(
    Für die etwa 2500 € (nur Holz, Unterschrank + Spiegelschrank) hätte wohl auch ein Tischler gearbeitet.

    Inzwischen weiß ich, dass es bei uns in der Nähe eine Art Großhandel gibt, mit riesiger Austellungsfläche, vielen Herstellern und hilfsbereiten Mitarbeitern. Man kann sich umschauen und die Firma vermittelt Handwerker, die dann dort bestellen.
    Eine Art Hausmesse?

    Vielleicht gibt es so etwas auch in eurer Nähe?

    LG, Blumenlady
     
  6. Blumenlady

    Blumenlady Mitglied

    Seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    473
    AW: Kennt sich jemand mit BAdmoebeln aus?

    Tschuldigung, ich habe gerade gesehen, dass ihr schon beim Großhandel ward.

    Sucht doch mal bei Ebay und google mit "(Waschtisch-) Unterschrank für Villeroy & Boch Subway 2.0 Doppelwaschtisch 130 cm"

    Da findet sich noch etwas, auch wenn ma es nur sehen und nicht anfassen kann!
     
  7. Sebastian89

    Sebastian89 Mitglied

    Seit:
    20. Aug. 2012
    Beiträge:
    5
    AW: Kennt sich jemand mit BAdmoebeln aus?

    Wenn es nicht unbedingt Villeroy und Boch sein muss kann ich dir EAGO empfehlen, sind auch sehr hochwertige Badmöbel. Habe selbst Produkte von EAGO und bin sehr zufrieden.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Juni 2013
  8. küchenheldin

    küchenheldin Mitglied

    Seit:
    4. Juni 2013
    Beiträge:
    5
    AW: Kennt sich jemand mit BAdmoebeln aus?

    Hat denn jemand Erfahrung mit Kerama, z.B. mit der Reihe Renova Plan?

    Denkt ihr die sind auch überteuert oder vom Preis her ok? Ich find die nämlich recht chic ;-)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Juni 2013
  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.732
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kennt sich jemand mit BAdmoebeln aus?

    Ja ich denke, die sind genauso überteuert, wie alle anderen Badmöbel, welche ich gesehen habe...
     
  10. Antoniaz

    Antoniaz Mitglied

    Seit:
    11. Juni 2013
    Beiträge:
    12
    AW: Kennt sich jemand mit BAdmoebeln aus?

    Überteuerung ist mittlerweile der Standard...
     

Diese Seite empfehlen