Einbauespresso /-kaffeemaschienen - wer kennt sich aus?

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von Daja, 21. Feb. 2012.

  1. Daja

    Daja Mitglied

    Seit:
    21. Feb. 2012
    Beiträge:
    1

    Hallo!

    Kaffee und Espresso sind meine Leidenschaft und deswegen liebäugel ich jetzt bei der Planung meiner neuen Küche mit einer Einbaumaschine. Weil die aber so teuer sind, wüsste ich gerne, ob sich das geschmacklich auch wirklich lohnt. Bisher habe ich noch nicht besonders viele Statements dazu gelesen. Auch würde mich interessieren, wie reparaturanfällig die Maschienen sind.

    Hat jemand Erfahrung?
     
  2. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Einbauespresso /-kaffeemaschienen - wer kennt sich aus?

    Hallo Daja,

    bisher habe ich noch kein Einbaugerät "geschmeckt", das mich überzeugt hätte.
    Wenn ich dann noch den Preisunterschied von Einbau- und Standgerät berücksichtige und mir die Kosten und den Aufwand im Kundendienstfall (nach der Gewährleistung) vergegenwärtige, dann kann ich Dir auf jeden Fall nur zu einem Standgerät raten.
    Das kann man übrigens auch sehr gut und dekorativ in einen Schrank integrieren - und wenn es nach 10 Jahren ein neues Gerät werden soll, dann ist das völlig problemlos.
     
  3. eva.h

    eva.h Gast

    AW: Einbauespresso /-kaffeemaschienen - wer kennt sich aus?

    Hallo,

    der Vorteil von Einbaumaschinen liegt darin, dass man sie nicht selbst zum Service schleppen muß :-)

    Wenn Espresso wirklich Deine Leidenschaft ist, brauchst Du eh eine Siebträger Maschine und eine Mühle. Die gibt es m.W. nicht als Einbaugerät.

    Sie sind nicht ganz so anfällig wie Vollautomaten, aber auch sie brauchen eine regelmäßige Pflege und professionelle Wartung.
    Auch muß man üben, um sie richtig zu bedienen. Mit mal eben auf den Knopf drücken ist es nicht getan.
    Ohne Arbeit-kein Vergnügen/Genuß ;-)

    VG EVA
     
  4. Hemerocallis

    Hemerocallis Mitglied

    Seit:
    8. Sep. 2011
    Beiträge:
    180
    AW: Einbauespresso /-kaffeemaschienen - wer kennt sich aus?

    jep Eva, kann ich so voll bestätigen, ich habe eine Siebträger mit integrierter Bohnemühle, mein Mann war erst sauer, weil ich sein favorisiertes Modell damit ad acta gelegt habe, aber als sie dann da war, war er nur noch am "spielen" , ist halt viel mechanik nicht nur Knöpfledrücken, zumindest bis alles perfekt ist, dann läßt es sich auch programmieren
    LG hemerocallis
     

Diese Seite empfehlen