1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Ideenlose Küchenanbieter

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von BDelfs, 31. Mai 2011.

  1. BDelfs

    BDelfs Mitglied

    Seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    6

    Hallo, wir bauen und sind jetzt in der Küchenplanung. Wir haben selbst eine Idee entworfen und sind nun in verschiedene Küchenstudios gegangen - keiner hatte weitere Ideen zu unserem Entwurf - was sagt ihr? Wir wollen eine moderne Küche mit Pfiff und kochen oft, gern und anspruchsvoll. Es wäre toll, neue/andere Anregungen zu bekommen. Vielen Dank im Voraus.


    Checkliste zur Küchenplanung von BDelfs

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 1,65 m und 1,80 m
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : siehe Grundriss
    Fensterhöhe (in cm) : siehe Grundriss
    Raumhöhe in cm: : siehe Grundriss
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle, Dampfgarer mit Wasseranschluß
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : ca. 2 x 1 m
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : zum Essen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : Standard
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche (gerne anspruchsvoll)
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : allein
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : wir können unsere jetzige nicht mitnehmen
    Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2011
  2. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Ideenlose Küchenanbieter

    Hallo BDelfs,

    in der Liste steht zwar: siehe Grundriss, aber dort sehe ich keine Brüstungshöhen.

    Was sind das also alles für Fenster/Türen in der Küche? Warum muss rechts neben der Spüle so eine mindertiefe Arbeitsplatte eingehängt werden??

    Die Kochinsel halte ich für unpraktisch und wohl auch optisch nicht den Knaller, wenn ein Schrank nach vorne (Richtung Spüle) aufgeht, und die anderen seitlich. Neben dem Kochfeld ist zu wenig Platz um zu arbeiten, das heißt, man tanzt immer rum um die Insel.

    Auch an der Spüle ist vergleichsweise wenig freie AP.

    Also: mal ein paar mehr Infos, warum ihr das genau so geplant habt und was der Raum noch so hergeben könnte.
     
  4. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Ideenlose Küchenanbieter

    Sorry, zweite Seite übersehen.. :-[
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Ideenlose Küchenanbieter

    Na ja, der Gesamtgrundriss würde mich schon noch mal interessieren. Warum muss z. B. in der Küche ein Besenschrank integriert werden?

    Was wird denn als "Standard"-Arbeitshöhe angedacht? ;-)
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert

    In der Checkliste steht immer so schön "siehe Grundriss" und dort steht leider nichts ;-)

    Generell wäre es wirklich nett, ein wenig mehr zu erzählen. Schwachpunkte hat Menorca ja auch schon aufgeführt.
     
  6. BDelfs

    BDelfs Mitglied

    Seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    6
    AW: Ideenlose Küchenanbieter

    Wow - super, dass wir so schnell Rückmeldungen bekommen!!

    Na ja, der Gesamtgrundriss würde mich schon noch mal interessieren. -> Tut mir leid, aber den wollen wir nicht so gern ins Internet stellen. Die Küche ist ganz offen zusammen mit dem Essbereich und geht über ins Wohnzimmer. Weitere Räume sind erst wieder über eine Treppe erreichbar (auch der HWR).

    Warum muss z. B. in der Küche ein Besenschrank integriert werden? -> Wir haben zwei Hunde und müssen ständig mal hier und da fegen oder wischen, da hat es sich einfach bewährt die Sachen griffbereit zu haben.

    Arbeitshöhe -> ca. 90 cm

    Fensterhöhen -> muss ich noch mal genau nachschauen und schreibe euch das dann

    Raumhöhe -> 2,82 m

    Ich hoffe, das bringt euch schon mal was.
     
  7. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Ideenlose Küchenanbieter

    Hallo, der Gesamtgrundriss hilft den Spezialisten, Laufwege und gesamte Planungskonzepte sowie -möglichkeiten besser zu erkennen. Falls Du Dich doch dafür entscheidest: Namen abdecken, dann ist das hier in diesem Forum kein Problem.
     
  8. BDelfs

    BDelfs Mitglied

    Seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    6
    AW: Ideenlose Küchenanbieter

    Habe den kompletten Grundriss und auf Seite 2 einen Schnitt hochgeladen.

    Die Fenster zur Terrasse haben eine Brüstungshöhe von ca. 92 cm. Das Fenster rechts von der Spüle ist bodentief.

    Wir hatten gedacht, dass wir eine zusätzliche Arbeitsplatte vors Fenster hängen können, wenn wir zB Gäste haben - um dort die Kaffeetassen etc hinzustellen.

    Die Arbeitsplatten bei der Spüle und beim Kaffe hatten wir mit 92 cm angesetzt, die Insel sollte eventuell nur 80 hoch werden.
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Ideenlose Küchenanbieter

    Nur 80 cm hoch??? Warum das denn?
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Ideenlose Küchenanbieter

    Zum Grundriss:

    Das bodentiefe Fenster planrechts würde ich zum normalen Fenster machen. Mir erschließt sich nicht ganz der Sinn, warum es da bodentief sein soll.

    Besenschrank auf Küche raus, eine halbe Geschoßebene tiefer ist der HWR. Was soll alles in den HWR?
     
  11. Elke Heldt

    Elke Heldt Premium

    Seit:
    27. Apr. 2011
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Ideenlose Küchenanbieter

    Schon mal ein paar Stellversuche, habe die Korpushöhe leider falsch gewählt, aber man kann was erkennen.
     

    Anhänge:

  12. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen
    AW: Ideenlose Küchenanbieter

    Elke, die zweite Version mit der großen Halbinsel ist *2daumenhoch*

    Aber noch mal zum Ursprungsplan zurück. Habt ihr euch das mit dem Kochen auf der Stirnseite der Insel wirklich gut überlegt?
    Was für ein Kochfeld soll es denn werden? Heutzutage geht der Trend ja zum breiteren Kochfeld (80 oder 90cm).
    Aber selbst wenn ihr nur ein 60er Feld nehmt, habt ihr bei 120cm Inselbreite rechts und links nur je 30cm Platz.
    Das finde ich reichlich wenig und sehe da schon mal was runtersegeln.

    80cm finde ich übrigens auch sehr tief. Wenn es euch wichtig ist, die Kochstelle tiefer zu setzen, würde ich diese irgendwie an die Wand bringen (evtl. dahin, wo jetzt die Spüle eingezeichnet ist) und die Insel lieber in einer komfortablen Schnibbel-, Spül-, Teigroll-, ... Höhe machen. Da habt ihr sicher mehr davon bzw. weniger Rückenschmerzen.
     
  13. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Ideenlose Küchenanbieter

    Hier mal ein Versuch, hierbei könnte der Kochbereich wenn wirklich gewünscht problemlos niedriger gemacht werden.

    Die drie geräte könnten dampfgarer, backofen und Mikro oder Kaffeevollautomat werden. Wenn kaffeevollautomat dann kann die Mikro hinter eine klappe über einem der anderen geräte, wenn es eine micro wird dann kann der Kaffeeautomat auf die Halbinsel, was ich sogar praktischer finden würde, direkt am wasser und troptzdem auch von der anderen seite zugänglich gerade wenn Gäste da sind, einer holt das gebäck aus dem Ofen, erhitzt noch schnell die Vanillesoße auf dem herd und der andere stört nicht wenn er Kaffee nachschenken will.
    Der 40 er Schrank auf der kruzen U seite könnte für Müll sein, ist da an der Hauptarbeitsfläche (vor dem Fenster) sicherlich schön :-)

    Nachtrag: Wenn Kochen mit Blick zum Gast erwünscht ist könnte natürlich auch Spüle und Kochfeld getauscht werden(letzte Bild) hier würde ich aber dann mit einer Deckenhaube arbeiten, da eine DAH den schönen Blick durch die Fenster verbauen würde - siehe Bild.
    littlequeen
     

    Anhänge:

  14. Elke Heldt

    Elke Heldt Premium

    Seit:
    27. Apr. 2011
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Ideenlose Küchenanbieter

    Kochfeld an die Wand gefällt mir auch. Eine schöne Doppelspüle mit großzügiger Arbeitplatte bis an den Fensterrahmen, wäre nicht schlecht.
    Kaffeeecke mitten in der Hochschrankwand.
    Ich bin sicher, dass Kerstin schon fleißig bastelt, oder sie wartet auf noch Antwort vom Häuslebauer.
     

    Anhänge:

  15. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Ideenlose Küchenanbieter

    Das mit der Kaffeeecke mitten in der Hoschrankwand hat was, aber was sind das dann alles für Geräte drum herum wenn die Kaffeemaschine in der Ecke steht?
    Ich finde die Kaffeemaschine auf der Insel immer noch besser aufgehoben weil dann niemand IN der Küche gestört wird für einen Kaffee. Hier würden sich meiner Meinung nach sogar Barhocker anbieten, also anstelle von 1-2 Unterschränken. Als Kaffeeecke.

    littlequeen
     
  16. Elke Heldt

    Elke Heldt Premium

    Seit:
    27. Apr. 2011
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Ideenlose Küchenanbieter

    @BDelfs, mich würde interessieren, wie Deine jetzige Küche aussieht und ob Du sie lieber mitgenommen hättest, damit man Deinen Geschmack erkennen kann.
    Das neue Haus ist so schön modern, da würde sich so etwas wie bei Rudiratlos anbieten.
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Ideenlose Küchenanbieter

    Ich warte noch ;-), aber ihr habt schon einige wichtige Ideen verwirklicht. Ein bisschen mehr Infos wären nicht schlecht.
     
  18. BDelfs

    BDelfs Mitglied

    Seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    6
    AW: Ideenlose Küchenanbieter

    Ihr seid toll!! Bin leider nicht permanent online, so dass ich nicht sofort antworten kann (mein Baby akzepiert es nicht, dass es nicht an den Laptop darf).

    Nur 80 cm hoch??? Warum das denn? -> Es könnten auch 85 - 90 cm sein... Wir haben aktuell eine tiefere Kochmulde umgeben von höherem Ablagebereich, das gefällt uns. Die Insel würden wir gern in 90er Breite nehmen, je nachdem was realisierbar ist.

    Das bodentiefe Fenster planrechts würde ich zum normalen Fenster machen. -> Da kommt abends noch die Sonne rum und soll möglichst noch viel Licht bis in die andere Wohnzimmerecke bringen.

    Was soll alles in den HWR? -> Staubsauger, Gefrierschrank, Selterkisten, Putzzeug ... ALLES was nicht in die Küche passt.

    Mikrowelle -> da wollen wir unsere Alte wieder hinter einer Schranktür verschwinden lassen.

    Wir schauen uns die Entwürfe heute Abend gemeinsam an und melden uns - SUPER IDEEN!!!!
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Ideenlose Küchenanbieter

    Zum bodentiefen Fenster ... wenn du da eine Vorrichtung für ein APL-Verlängerungsbrett vorsiehst, dann wage ich mal vorauszusagen, dass dies eine Dauereinrichtung wird. ;-)
     
  20. BDelfs

    BDelfs Mitglied

    Seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    6
    AW: Ideenlose Küchenanbieter

    Nun haben wir noch mal gemessen/uns beratschlagt & eure Beiträge diskutiert...

    Unsere jetztige Küche gefällt uns tatsächlich supergut, kann aber nicht ins neue Haus mitgenommen werden.

    Die jetzige Kochstelle ist 85 cm hoch = ideal für uns!!
    Alle anderen Arbeitsflächen sind 90 cm hoch = wunderbar.

    Zum bodentiefen Fenster ... wenn du da eine Vorrichtung für ein APL-Verlängerungsbrett vorsiehst, dann wage ich mal vorauszusagen, dass dies eine Dauereinrichtung wird. -> Das wäre für uns ok. Wir möchten unbedingt das Abendlicht reinbekommen und so eine luftige Verlängerung (gerne auch aus einem anderen Material) anbringen, die man auch mal wegnehmen könnte.

    Der Kühlschrank soll doch keine Gefrierfächer haben, sondern 2 Schubladen für Gemüse (Gefrierschrank kommt in den HWR).

    Der Geschirrspüler soll halbhoch in die Wand integriert werden.

    Wir haben in unserem Entwurf eine 1,30 m halbhohe Trennwand am Küchenblock vorgesehen, damit man vom Wohnzimmer nicht immer direkt in die Töpfe schauen kann.

    Generell möchten wir einen offenen/luftigen Blick in die Küche (vom Wohnzimer aus) haben. Daher hängen wir immernoch an der Idee mit dem mittigen Küchenblock, an dem man auch mal zu zweit gegenüber arbeiten könnte -> meint ihr, dass das nicht klappen kann?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Küchenanbieter in und um Braunschweig Küchenmöbel 7. Sep. 2016
Küchenanbieter Küchenmöbel 9. Feb. 2016
Küchenanbieter ohne Blockverrechnung Teilaspekte zur Küchenplanung 4. Juli 2014
Originale RESOPAL-Fronten - welche Küchenanbieter? Küchenmöbel 12. Dez. 2013
Preisgünstige Küchenanbieter gesucht Küchenmöbel 22. Juli 2009

Diese Seite empfehlen