Hilfe! Suche die richtige Preisverhandlungsstrategie

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Katja25, 20. Okt. 2011.

  1. Katja25

    Katja25 Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2011
    Beiträge:
    45

    Hallo Leute, bin ganz neu hier und eigentlich auch nur durch Zufall auf die Seite gestoßen.
    Denn auch wir sind heute auf die Werbung "Küche nach Meterpreis" reingefallen. Nein, nein, bestellt haben wir nicht, denn noch können wir eins und eins zusammenrechnen.
    Da wir aber sowieso eine neue Küche dringend benötigen, haben wir sie frei planen lassen. Am Montag sollen wir dann noch mal vorbeikommen und uns das Angebot anschauen.
    Da wir nichts dem Zufall überlassen wollen (es geht schließlich um eine Menge Geld, immerhin ca. 11m Arbeitsplatte), und natürlich von den diversen Fallen schon gehört haben, wissen wir nicht so recht, wie wir reagieren sollen.
    Wie die Küche aussehen soll, haben wir eigentlich eine sehr gute Vorstellung. Es geht uns lediglich um die richtige Strategie für die Preisverhandlung.
    Danke für Eure Hilfe.
    Katja
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Okt. 2011
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Hilfe! Suche die richtige Preisverhandlungsstrategie

    Hallo Katja,

    dann ist ja alles bestens.
    Nicht jede Meterpreisküche ist unseriös oder überteuert.

    Wichtig: mündliche Absprachen sind nichtig, wenn sie nicht im Vertrag schriftlich fixiert werden. Z.B.: "Sie können sich jede Front aussuchen", und dann steht irgendwo bei Fronten PG1, dann ist eine Front der Preisgruppe 1 im Vertrag festgelegt, und wenn ihr eine teurere wollt, müsst ihr zusätzlich zahlen, usw.

    Ich würde euch raten, euch das Ganze anzuhören, die Planung möglichst genau mitzuschreiben (oder merken), den Hersteller erfahren, das Frontmaterial genau zu erfragen ("Magnolie Hochglanz" ist kein Material sondern nur eine Farbe), und nicht zu unterschreiben. "Gilt nur heute" ist nicht wahr. Die Hersteller erhöhen die Preise fast alle nur zum Jahreswechsel.

    Und lasst euch dann ein zweites, identisches Angebot zum Vergleichen in einem anderen Küchenstudio machen, ohne Meterverrechnung.

    Wenn ihr die Planung besprechen wollt, macht am besten einen Planungsthread auf.
     
  3. Katja25

    Katja25 Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2011
    Beiträge:
    45
    AW: Hilfe! Suche die richtige Preisverhandlungsstrategie

    Hallo Menorca,

    danke für die Antwort. Aber vielleicht habe ich mich falsch ausgedruckt. Die Meterpreisküche kommt für uns nicht in Frage. Wir lassen diese jetzt ganz normal frei planen.
    Mein Problem ist nur, wenn die Küche dann fertig ist und es heißt vom Verkäufer: Nach allen Abzügen sind wir bei 15.000€.
    Durch welche Argumente kann ich den Preis weiter nach unten drücken?
     
  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Hilfe! Suche die richtige Preisverhandlungsstrategie

    Dazu kann ich leider nichts sagen. Das ist nicht meine Gedankenwelt.
     
  5. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.415
    Ort:
    Lipperland
    AW: Hilfe! Suche die richtige Preisverhandlungsstrategie

    Hmh, aber es gibt dieses Buch von, wie heisst der Autor nochmal???*w00t*. Komm grad nicht drauf. Der sich selbst als Nestbeschmutzer bezeichnet.

    Ihr wisst schon...
     
  6. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Hilfe! Suche die richtige Preisverhandlungsstrategie

    es wird Dir nichts anderes übrigbleiben, als verschiedene Angebote einzuholen.
    Wenn Dir der KFB die Geräteliste überlässt, kannst Du mal im Netz den durchschnittlichen Internetpreis ergoogeln, wobei natürlich ein Studio paar Euro mehr nehmen muss als ein Internetgaragenhändler.
    In gewissem Rahmen halte ich auch nicht den Preis alleine für das allerwichtigste.
    Beratung, Offenheit was das Angebot an geht, Dein Bauchgefühl, ein "alles aus einer Hand-Angebot (incl. Montage)... usw sind meist mehr wert als 500 Euro.
    Hier haben viele User gute Erfahrungen mit kleinen, Inhabergeführten Studios gemacht. Also... auch mal bei so einem nachfragen.

    Ansonsten habe ich hier manchmal das Gefühl, eine psychokinetische;D Beratungsstelle für all die Opfer, die nachher feststellen müssen "es wäre doch noch um nen Fuffi billiger gegangen..." ... so was hätte echt Zulauf... für 250,- die Stunde:rolleyes:.

    *winke*
    Samy
    ;-)
     
  7. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Hilfe! Suche die richtige Preisverhandlungsstrategie

    *rofl*
     
  8. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Hilfe! Suche die richtige Preisverhandlungsstrategie

    Katja, für den Versuch einer Preisverhandlung brauchst Du doch erstmal eine Basis, Grundwissen oder besser noch Hintergrundwissen.

    Ohne jegliche Kenntnis kann das nichts werden und dies durchschaut Dein Gegenüber auch schnell, solange er verkaufstechnisch was auf dem Kasten hat.

    Mein Tipp:

    Geh ehrlich mit Deinem KFB um, nenne Dein Budget, hab Spaß bei der Planung und schacher dann zum Schluss einfach ein wenig.

    Wenn er Dich rausschmeißen will, dann liegt Du nahe dem Punkt, wo man unterschreiben sollte oder könnte, solange alles andere auch gepasst hat.

    Also auf gehts !! :cool:
     
  9. Katja25

    Katja25 Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2011
    Beiträge:
    45
    AW: Hilfe! Suche die richtige Preisverhandlungsstrategie

    Vielen Dank. Das wird wohl eher der Fall sein. Schlaflose Nächte habe ich jedenfalls schon, was die Planung angeht (habe heute sogar den Verkaufsberater angerufen und ihm ein Paar Änderungen mitgeteilt).
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Okt. 2011
  10. Katja25

    Katja25 Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2011
    Beiträge:
    45
    AW: Hilfe! Suche die richtige Preisverhandlungsstrategie

    Samy,
    ich wollte nicht den Eindruck erwecken, dass ich nur am Preis interessiert bin. Wenn es aber um ca. 18.000 - 20.000 € geht, dann sind die Chancen übers Ohr gezogen zu werden dann doch etwas höher als wenn man eine Küche für 3.000€ kauft.
    Ein Paar kleinere Küchenstudios werden wir auch in Betracht ziehen, denn die Beratung ist dort meistens doch etwas persönlicher.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Okt. 2011
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Hilfe! Suche die richtige Preisverhandlungsstrategie

    Katja, sei so gut, und zitiere nicht jeden Beitrag, sondern antworte einfach. Eine kleine Anrede eingestreut und in aller Regel kann man deinen Text zuordnen. Zuviele Zitate machen einen Thread sehr unleserlich. *rose**rose*

    Und für die Planung bekommst du hier jederzeit Hilfe, wenn du im Planungsboard einen Thread aufmachst.
     
  12. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Hilfe! Suche die richtige Preisverhandlungsstrategie

    Menorca hat bereits auf die Möglichkeit eines Planungsthreads verwiesen. Auf einige schlaflose Nächte mehr oder weniger kommt es jetzt auch nicht mehr an. ;-)

    Die Entwicklung von Verhandlungsstrategien zur Preisreduktion macht ohne eine fertige Planung wenig Sinn.

    Mich interessiert auch, warum du im Zusammenhang mit Meterküchen von "darauf reingefallen" schreibst. Wenn ihr nichts unterschrieben habt ist doch alles gut und ihr seid eben nicht darauf reingefallen.
     
  13. Katja25

    Katja25 Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2011
    Beiträge:
    45
    AW: Hilfe! Suche die richtige Preisverhandlungsstrategie

    Das war eher sarkastisch gemeint. Aufgrund dieser Werbung sind wir erst zum Möbelgeschäft gefahren. Ursprünglich war es nämlich geplant erst im Dezember mit der Küchenplanung anzufangen.
    Im Prospekt stand es jedenfalls Meterpreis ab 299,00€. Der Verkäufer, muss ich fairerweise dazu sagen, hat uns aber sofort aufgeklärt, dass sich der Meterpreis für eher "günstige" Küchen lohnt. Die Küchenfront, die wir uns ausgesucht haben, lag bei 520,00€ Meterpreis. D.h. mit einer freien Planung kämen wir günstiger davon.
    Ausserdem sind solche Angebote ja Zeitbegrenzt und man muss sich in der Regel innerhalb von ein Paar Tagen entscheiden. Wir haben aber jede Menge Zeit und ich werde nichts unterschreiben, solange ich keine perfekte Küche habe.
     
  14. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Hilfe! Suche die richtige Preisverhandlungsstrategie

    gute Einstellung Katja,
    ich wünschte mehr Küchenkunden würden sich Zeit lassen.
    Daß der KFB darauf hingewiesen hat, dass eine freigeplante für Euch günstiger wird, finde ich auch gut.
    Zeitlich begrenzte Angebote sind nahezu immer nur bla-bla, und da ist das berühmte Telefonat mit el Cheffe noch gar nicht enthalten ;-).

    Gut daß Du hier gelandet bist, Du hast schon jetzt viele der Info´s die dich zu einem aufgeklärten Kunden machen.
    Jetzt noch die Planung optimieren, und Du kannst den allermeisten KFB das Fürchten lehren (wobei viele von denen wirklich ordentliche Arbeit leisten)

    *winke*
    Samy
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hilfe, Suche APL in Dekor 191 Nobilia Olive Schwarz Braun für Umbau Küchenmöbel 2. Juni 2016
Hilfe bei Händlersuche benötigt Teilaspekte zur Küchenplanung 9. Jan. 2016
Hilfe! Suche eine ganz bestimmte Lampe Küchen-Ambiente 30. Mai 2015
Suche Öffnungshilfe für MUPL Teilaspekte zur Küchenplanung 19. Apr. 2015
Hilfe bei Küchensuche/planung (L-Küche) in neuer Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Feb. 2015
Hilfe bei APL-Suche - schwerer als gedacht Teilaspekte zur Küchenplanung 8. Juli 2014
Hilfe suche kopffreie Inselesse Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 6. Mai 2014
Suche Eure Hilfe für Backofen und Kochplatte Einbaugeräte 30. Dez. 2013

Diese Seite empfehlen