1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Hilfe bei Vor-Planung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Küchenjunge, 17. Mai 2011.

  1. Küchenjunge

    Küchenjunge Mitglied

    Seit:
    29. Apr. 2011
    Beiträge:
    7

    Hallo zusammen,

    für die anstehende Werkplanung unseres Neubaus (Passivhaus) sollte ich nach Möglichkeit einen Küchenplan haben (insbesondere wg. Lage der Wasser- und Abwasseranschlüsse).
    Ich habe mal einen ersten Wurf zusammengestellt und hätte gerne eure Meinung und Verbesserungsvorschläge dazu.
    Wie gesagt: momentan geht es vorrangig um Position von Spüle/Geschirrspüler, denn Elektroplanung erfolgt erst später und ob an einer Stelle jetzt Drehtüren oder Schubfächer sind, ist derzeit egal.

    Fragen:
    - würdet ihr die Spülmaschine "hochsetzen" oder unter die Spüle setzen?
    - würdet ihr den Backofen "hochsetzen" (wie in der Planung angedeutet)?
    - und wenn sich nur eines von beiden hochsetzen liesse (Platzgründe), dann lieber Spülmaschine oder den Backofen? (eiegentlich nutzt man die Spülmaschine häufiger als den Backofen, sodass das ein Punkt pro Spülmaschine wäre)
    - was haltet ihr von "Eckspülen"? Bei Verwendung einer Eckspüle könnte ich die Spülmaschine evtl. links neben den Backofen hochsetzen (bis 2,5m Schlauchlänge zum Abfluss soll ja gehen, wurde mir gesagt)


    Maße der Küche:
    - Breite: 3,07 m
    - Länge: 4,86 m

    Vorab schon mal besten Dank für Eure Hilfe! Bin zwar neu hier im Forum, doch habe ich schon viele tolle und hilfreiche Beiträge gesehen.


    Checkliste zur Küchenplanung von Küchenjunge

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 160, 182
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : unbekannt
    Fensterhöhe (in cm) : unbekannt
    Raumhöhe in cm: : 2,40
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : ca. 110 X 70
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück (3 Pers), Mittag- (2 Pers.) bzw. Abendessen (bis 4 Pers) (fast täglich)
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 86 cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Allesschneider, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche; auch asiatische Küche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meist alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : in der neuen Küche haben wir zuwenig Platz für Vorräte.
    Die neu Küche sollte wieder einen Essplatz haben, um nicht immer alles in das separate Esszimmer "schleppen" zu müssen.
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Hilfe bei Vor-Planung

    Hallo Küchenjunge,
    ein paar Ansichten deiner Planung und der Grundriss wären aber sinnvoll. Hast du es auch schon mal mit der Screenshot-Methode versucht?

    Dann wäre ein Gesamtgrundriss des Stockwerkes sinnvoll --> Was wir benötigen


    Links im Küchengrundriss, ist das ein Fenster oder eine Terrassentür?

    Unten links dann ein Esstisch? Ist das die einzige Esstischmöglichkeit im Haus? Wie gesagt, hier wäre ein Gesamtgrundriss sinnvoll.

    Ist die Arbeitshöhe von 86 cm schon ermittelt oder nur mal so angenommen?
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
     
  3. Küchenjunge

    Küchenjunge Mitglied

    Seit:
    29. Apr. 2011
    Beiträge:
    7
    AW: Hilfe bei Vor-Planung

    Hallo Kerstin,

    danke für die schnelle Antwort.
    Habe per Screenshot eine Ansicht und den Grundriss aus dem Alno-Planer hinzugefügt.
    Die Datei "Küche1_50..." zeigt (fast) den Gesamtgrundriss des Stockwerks (es fehlen nur "rechts" der letzte Meter).
    Ich hoffe, das reicht.
    Zu den Fragen:
    - links ist ein Fenster (die Küche hat 2 "normale" Fenster)
    - An die Küche schliesst sich ein Esszimmer an; der Esstisch in der Küche ist für das "kleine Essen", wenn man nicht alles ins Esszimmer tragen will bzw. auch als Ausweichplatz, wenn sich meine Frau mit Freundinen zum Kochen (und Plaudern) trifft und ich dabei um Wohnbereich "ungestört" sein will
    - die Arbeithöhe habe ich von der bestehenden Küche übernommen. Wir haben einen relativ großen Größenunterschied zwischen mir und meiner Frau, doch bisher kam sie mit 86 cm gut zurecht. Werden wir aber auf jeden Fall nochmals mit den geannten 3 Methoden überprüfen.

    Ich hoffe, damit für etwas mehr Klarheit gesorgt zu haben;

    Gruss
    Norbert
     
  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.982
    Ort:
    München
    AW: Hilfe bei Vor-Planung

    Hallo Norbert,

    nur weils mir auffällt: wo kommt denn die Garderobe im Flur hin? Bei 4 Personen ist da doch so einiges nötig, jedenfalls im Winter? ;-)
     
  5. Küchenjunge

    Küchenjunge Mitglied

    Seit:
    29. Apr. 2011
    Beiträge:
    7
    AW: Hilfe bei Vor-Planung

    Hallo Menorca,

    danke für den Hinweis.
    Da der Flur recht klein ist, bleibt für die GarderobewenigPlatz.
    Geplantist, sie im Flur an die Küchenwand zu stellen, d.h. direkt hinter der Haustüre auf der linken Seite (von der Tür aus gesehen).
    Es darf halt jeder nur einen Mantel aufhängen :( und Besuch ist nicht vorgesehen ;-)
    Nein, der im Plan mit Schlafzimmer bezeichnete Raum rechts unten ist als Allzweckzimer (Gäste/Arbeit etc.) geplant und erweiterte Garderobe soll dan dort aufgehängt werden.

    Gruss
    Norbert
     
  6. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.296
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Hilfe bei Vor-Planung

    Hallo Küchenjunge!
    Bei uns ist der Größenunterschied noch etwas größer . 1,56 m zu 1,86 m. Irgendwie scheinen die 86 cm immer vom Küchenstudio als Standardgröße angegeben zu werden.
    Hatte ich in meiner neuen Küche auch so. Bei der neuen haben wir an einem Bügelbrett vorher ausprobiert was für mich noch als angenehm empfunden wird. Ich habe jetzt eine Arbeitshöhe von 95 cm. Für meinen Mann ist das besser und komischerweise sind meine Rückenschmerzen die ich regelmäßig in der neuen Küche hatte jetzt weg.

    Egal wo wir zur Planung waren, überall hieß es bei ihrer Größe nehmen wir den Standard von 86 cm. Wenn ich den Tipp damals im Forum nicht gelesen hätte, hätte ich mir darüber auch keine Gedanken gemacht. Und nur weil man das schon immer so hatte und es gewohnt ist muß es ja nicht unbedingt auch gut sein. ;-)

    LG
    Sabine
     
  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hilfe bei Vor-Planung

    ich arbeite bei einer Grösse von 165cm auf 93cm :-)...

    wie Biene schon schrieb: probiere es aus.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Benötige Hilfe zur Planung Küchenplanung im Planungs-Board 9. Nov. 2016
Hausbau, Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Unsere praktische Küche - Hilfe gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016
Messeangebot XXXL abgeschlossen - Hilfe Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016
Planung neuer Elektrogeräte - Hilfe, Tipps Einbaugeräte 25. Okt. 2016
Entscheidungshilfe: Bora Basic oder Miele Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 19. Okt. 2016
Hilfe Planung Küche, Wohnzimmer, Esszimmer Küchenplanung im Planungs-Board 11. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen