Hat jemand die Leder (imitat) Griffe von Ikea

Nadja11

Mitglied

Beiträge
138
Hallo zusammen,
hat jemand die Lederimitat Griffe von Ikea ? Wie sehen die nach einiger Zeit aus? Könnte man die Lederteile ersetzen? Würdet ihr sie euch nochmal aussuchen (nicht wegen Stil sondern wegen Haltbarkeit)
Danke Nadja
 

Tux

Mitglied

Beiträge
452
Östernäs ist aus echter ermordeter Kuh. Mit der Zeit wird der "Griff" speckig, wie das mit Kuhhaut so passiert. In der Produktbeschreibung wird das euphemistisch als Patina bezeichnet.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
5.697
Wohnort
Berlin
Ich würde die niemals in der Küche nehmen. Die sehen schon bei IKEA vor Ort eklig aus, und da kocht niemand...
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.983
Wohnort
Schweiz
.. naja, wenn frau die Ledergriffe irgendwann über hat, dann kann man sie ja gegen andere tauschen - ich gehe mal davon aus, dass der Lochabstand der IKEA übliche ist...
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
5.697
Wohnort
Berlin
Nee, bei den Ledergriffen kann man den tatsächlich selbst bestimmen. @PeeKlee Du hast die doch grad montiert, wie ist der Lochabstand bei dir?
 

russini

Premium
Beiträge
3.608
@Nadja11 wie wäre es denn mit den neuen Billsbro-Griffen, die Aufsatzgriffe sind leicht zu montieren, da du keine Löcher vorbohren musst und diese z.B. in weiß im Wohnraum sehr dezent wirken und so eine günstige Alternative zu Grifflos-Front sind.
 

Nadja11

Mitglied

Beiträge
138
Danke für eure Einschätzungen. Die Billsbro Griffe sehen auch gut aus. Wäre auf jeden Fall ne Alternative....
 

PeeKlee

Mitglied

Beiträge
252
Wohnort
Flandern
Ich habe die Ledergriffe gerade vorgestern angebracht. Also noch keine Langzeiterfahrung (um nicht zu sagen: noch überhaupt keine Erfahrung).
Der Lochabstand wird in der Anleitung mit 12,8 cm (glaube ich, bin aber nicht mehr ganz sicher) angegeben. Das ist ein Mass dass nicht auf der andernorts ausführlich besprochenen Fixa-Schablone zu finden ist. Ich habe das nächstgrössere Mass der Fixa-Schablone genommen (13,2 cm, glaube ich). Im Ernstfall könnte so noch andere Griffe mit dem Standard-Lochabstand anbringen.
Andererseits verschleisst ja nur das Leder, nicht die Knöpfe mit denen sie angebracht sind. Neue Lederstrippen wird es in 100 Jahren auch noch irgendwo geben.
Über speckige Griffe die man nicht ersetzen kann, mache ich mir keine Sorgen.

Ich habe die Griffe vorher mit Kokosfett eingefettet.





IMG_1269 kopie.jpg
 

Tux

Mitglied

Beiträge
452
128 mm ist ein Standardmaß das auch auf der FIXA Schablone zu finden ist. Problematisch kann beim Wechsel auf andere Griffe der Bohrlochdurchmesser von 7 mm werden.
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
16.995
Wohnort
München
Standardmaße für Griffbohrungen sind alle ein Vielfaches von 32mm. Da hat sich die Industrie doch mal tatsächlich auf eine Norm geeinigt :2daumenhoch: und ein späterer Austausch gegen andere Griffe beliebiger Hersteller ist machbar.
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben