Geräte separat kaufen und vom Händler einbauen lassen?

Jur

Mitglied
Beiträge
9
Hallo Forum,

da im Netz besorgte Geräte zum einen mehr Flexibilität versprechen, zum anderen auch wesentlich günstiger sind (im konkreten Fall: Händlerpreis insgesamt 2400€ ohne Einbau vs. Netzpreis 1500€) überlegen wir uns, die Geräte online zu kaufen, dem Küchenhändler vorab die genauen Gerätebezeichnungen mitzuteilen und diese von ihm einbauen zu lassen.

Ist dieses Vorgehen möglich, üblich und ratsam?
 
Beiträge
121
Glücklich sind die meisten Küchenstudios darüber natürlich nicht, aber gegen ein Montageentgeld, das ein wenig die verlorenen Einnahmen der Geräte ausgleicht, machen es die meisten. Ich habe z.B. nur das Kochfeld selber besorgt und bekomme es sogar kostenlos mit eingebaut. Wenn man das mit allen Geräten macht, wird denke ich aber niemand so kulant sein.
 

Ursina

Mitglied
Beiträge
522
Das hängt ganz vom Küchenhändler ab.

Als wir uns nach einer Küche umgeschaut haben, gab es einen Händler, der uns nur die Möbel verkauft hätte. E-Geräte hätten wir selber kaufen müssen. Er hätte sie uns jedoch ohne Aufpreis eingebaut.

Wir haben uns dann aber bei einem anderen Küchenhändler für ein Komplettangebot entschieden. Der Gesamtpreis lag verglichen mit der Kombionation aus nur Möbelkauf + separatem Gerätekauf auf etwa gleichen Niveau.

Ein bereits vorhandener Geschirrspüler wurde ohne Mehrkosten eingebaut. Allerdings wurden wir darauf hingewiesen, dass wenn der Geschirrspüler beim Einbau beschädigt würde, hierfür keine Gewährleistung übernommen werden würde. Das Risiko läge bei uns.

Auf dieses wurden wir auch bei anderen Händlern hingewiesen.
 
Beiträge
121
Irgendwo holen die sich auf jeden Fall ihr Geld, wenn nicht explizit für den Einbau, dann eben versteckt im Gesamtangebot wie in deinem Fall mit gleichem Gesamtpreis.
 

Ähnliche Beiträge

Oben