Frage: Montage von Spüle & Co üblicherweise nicht Teil der Küchenmontage?

Nexa

Mitglied

Beiträge
195
Liebes Forum,

Anfängerfrage, Küchen kauf ich nich so oft. Unser Auftrag ans Küchenstudio umfasst den Punkt "Aufbau & Montage". Heute erfahren wir im Nebensatz, dass die Montage offensichtlich nicht die komplette Montage umfasst: Spüle, Armatur, und alle wasserführenden E-Geräte werden nicht angeschlossen. Ich frag mich jetzt – bzw: ich frag euch Experten: Ist das normal? Ich bin nämlich grad einigermaßen baff und finde: Wenn ich mich da selbst drum kümmern muss, gehört es imho zu einer ordentlichen Beratung des KFB, mir das einmal im Vorfeld mitzuteilen. Genau deshalb geh ich ja zum Küchenfachhändler – und nich zum Möbeldiscounter.

Es dankt mit liebem Gruß
Conny

Nachtrag: Es ist keine Verlegung von Anschlüssen nötig. Spüle sitzt da, wo die alte Spüle saß, GSP wieder da, wo der alte saß.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.814
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
man kann das natürlich so oder so vereinbaren.
Ich gebe dir aber recht-wenn man eine Küche incl. Montage kauft, erwartet man natürlich, daß diese Tätigkeiten ausgeführt werden, ebenso der elektrische Anschluß der Geräte.
Der Händler müßte das frühzeitig kommunizieren.
Ich gehe davon aus, daß sämtliche Komponenten, wie Spüle, Armatur, Geschirrspüler, ggf. Boiler vom Studio geliefert werden.
Teillieferungen machen wir in diesem Bereich auch nicht. Entweder es kommen alle Wasser-führenden Komponenten von uns (1 Ausnahme, ggf. vorhandener, kundeneigener Geschirrspüler) oder wir bauen nur ein, machen aber keinen Wasseranschluß.
Das hat gute Gründe.
 

Nexa

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
195
Danke für die Einschätzung @mozart.

Spüle und Armatur kommen übers Studio.

Der GSP wird beigestellt, für die Montage wird ein Aufpreis fällig (völlig okay, aber wenn es heißt: beigestellte Geräte einbauen kostet Summe X, dann gehe ich als Laie davon aus, dass ich das Gerät danach auch in Betrieb nehmen kann).

Wäre völlig okay, wenn dann jemand gesagt hätte "Nope, machen wir nicht, aus Gewährleistungs- oder sonstigen Gründen.". Aber sagen müsste man´s in meinen Augen eben.
 

Mewtu

Mitglied

Beiträge
1.121
Wohnort
Frankfurt
Habe schon öfters Küchen gekauft und aufbauen lassen, habe es noch nie erlebt, dass nicht alles angeschlossen wurde. Im Gegenteil: bei unserer neuen Küche wollen die Monteure sogar extra kommen, falls beim nächsten Termin noch kein Wasser im Haus läuft, weil sie dann die Wassergeräte nicht anschließen. Irgendwas von Legionellen und Gewährleistung hat er mir erzählt, ganz verstanden habe ich es nicht :hand-woman:
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben