Frage an die MUPL-Besitzer....

Nixe04

Mitglied
Beiträge
90
Hallo!

Mich würde mal interessieren, was ihr denn dann alles so im Spülenunterschrank habt,
Bio- und Restmüll ist dann ja sicher im MUPL untergebracht, was habt ihr darunter??

Wenn ich einen MUPL einbaue, wäre bei mir unter der Spüle evtl. Platz für GelbenSackMüll,
da reicht aber theoretisch ein US mit Drehtür, da muss es für mich kein Auszug sein.
Würde dort gerne noch mehr unterbringen (z.B. einen Handtuchhalter f. Geschirrtücher etc), daher meine Frage an euch, vielleicht gibt mir das ja noch die eine oder andere zündende Idee...
Altpapier und Glas sammle ich nicht in der Küche....

Bin auf eure Antworten gespannt.
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Kartoffeln, Zwiebeln, Müsli, Frischhaltedosen, Bräter, Küchenrollen - Dinge, die man üblichweise in Auszügen unterbringt…
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
Also ich habe da gelben Sack Müll, dafür finde ich einen Auszug auch praktisch.
Außerdem ein Fachbrett, auf dem meine Putzmittel etc. stehen.

Und einen Behälter für Altpapier finde ich in der Küche auch nicht so unpraktisch. Könnte ja auch ein 2. Eimer sein, in dem man Altpapier/Altglas mal kurz zwischenlagert, um den Eimer, wenn er voll ist, an der passenden Stelle zu entleeren.

Und dann gibt es da noch den Thread von Herda mit vielen Ideen:
Die Welt der Ordnungsfanatiker und Aufräumfreaks... | Küchen-Forum
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.261
Wohnort
Barsinghausen
Unter der Spüle haben wir 2 Auszüge, einmal mit diversen küchenspezifischen Reinigungsutensilien belegt und einmal die komplette Sammlung der Küchenhandtücher.
 

Nixe04

Mitglied
Beiträge
90
ja, super! Danke schon mal! Hatte bisher immer nur das im Kopf, was man sonst so üblicherweise unter der Spüle hat.... daher auch der Thread.
Ausserdem meinte ein Küchenplaner letztens zu mir, als ich den MUPL gern mit in der Planung hätte, und ich ihm sagte, darunter wäre Platz für Essig, Öl etc. das sei ja total unhygienisch, und das es nicht vorgesehen wäre, oben Müll und darunter Lebensmittel im gleichen Schrank zu lagern.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.828
Wohnort
München
Meine Antwort ist sicher für viele keine Inspiration, trotzdem: ich habe aus bautechnischen Gründen einen 10l-Warmwasserboiler im Spülenschrank, daneben noch ein Kistchen mit Putzmitteln und allem für den Geschirrspüler.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
Und ich habe unter meinem MUPL einen Auszug mit Körben für Kartoffeln, Zwiebeln usw. Was soll denn unhygienisch sein, wenn in einem Auszug Müllbehälter stehen????*w00t* .... frag ihn mal danach ;-)
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.261
Wohnort
Barsinghausen
Im Auszug unter dem MUPL lagern bei uns Essige, Öle und was man sonst noch so in Flaschen hat. Unhygienisch ist allenfalls, wenn außen an den Flaschen mal ein Tropfen des Inhaltes runter läuft.
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
Solange aus diesen Müllbehältern keine Maden krabbeln oder sich sonstwie Gesundheitsschädigendes ansiedeln kann, ist das auch nicht unhygienisch.
 

Mila

Mitglied
Beiträge
39
Unter unserer Spüle sind 2 Auszüge, in den oberen, also unter die Spüle, passen keine hohen Sachen, also sind da Müllbeutel, Handtücher, Putzlappen, Frischhaltefolie, Backpapier, Pulver für GSP drin. Im Auszug drunter stehen paar Wasserflaschen und Siebe.

Ihr MUPL -Besitzer, was habt ihr denn für Mülleimer in euren Auszügen stehen? Mit Deckel, den man von Hand öffnet? Deckel, der quasi im Schrank bleibt, wenn man den Auszug öffnet? Gar kein Deckel?
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
Ich hab am MUPL immernoch keine Front verbaut. Und der Eimer ist normalerweise oben offen. Nur jetzt im Sommer, wenn da mal was Fruchtiges drin liegt, mach ich zu. Und dann muss der Müll auch möglichst schnell raus.
Aber sonst scheint alles schnell zu trocknen und es entsteht daher gar kein Mief. Ganz anders mit Deckel, da gammelt es so richtig schön vor sich hin...

Meine Mutter hat die gleichen eimer immer offen im Schrank. Drunter hab ich einen Zwischenboden eingebaut. Beim Öffnen kommt einem dann schonmal Mief entgegen, aber das alles hält sich hygienisch gesehen gut in Grenzen.
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Ich hab zwei 13,5 l-Eimer ohne Deckel für Restmüll und Wertstoffe, Biomüll sammle ich nicht, da ich ihn immer zeitnah rausbringe (EG-Whg ;-))
 
Beiträge
775
Ich habe drei 8 l-Eimer im 30er Auszugs-Schrank stehend mit fest verbautem Deckel - also nicht wirklich dicht. Bin total zufrieden - es kommt nichts durch, darunter sind Essig/Öl etc. Die kleinen Eimer sind absolut ausreichend, Biomüll wird spätestens alle 2 Tage rausgebracht, da muffelt selten was, Restmüll fällt nicht viel an und Gelber Sack Müll ist eigentlich zu klein, aber dies habe ich so einkalkuliert. Unter der Spüle ist ein nur teilweise nutzbarer Auszug mit Folien etc, Spüli und Spülbürste und darunter ein super praktischer Auszug mit allen hohen Flaschen (in unserem Haushalt mit großen Kindern auch alle Alkoholvorräte).
 

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben