Brigitte/Juno vs. Nobillia/Bosch vs. Welmann/Privileg

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Daelkyr, 19. Mai 2009.

  1. Daelkyr

    Daelkyr Mitglied

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    2

    Guten Abend,

    nach mehreren anstregenden Wochen in der Küchenhölle bin ich im Moment etwas ratlos.

    1. Küchenstudio
    Ich vermute es handelt sich um eine Brigitte Küche. Die Front iss Hochglanz und hat eine "Alu-Magic" Kante! (kann das jemand bestätigen?) Also den Hersteller?
    Verkauft wird das gute Stück von Küchen Aktiv (Zusammenschluss von mehreren Händlern wenn ich das richtig deute!
    Die Geräte wären Electrolux/Juno

    2. Küchenstüdio
    Hier wäre es ne Nobillia Küche mit Bosch Geräten. Hier iss alles eigentlich Gläsern und Klar! (d.h. ich weis welcher Hersteller)

    3. Küchenquelle
    Der Vertreter war da, hat alles ausgemessen und dann die Küche mit Wellmann eingerichtet, die Geräte wären Privileg. Soweit ich herausgefunden habe iss die Spülmaschine hier von Siemens, iss das einzige Gerät was ich gefunden habe das auch den Spülgang bzw Abschluss mit nem Roten oder Grünen Punkt auf den Boden projiziert!
    Die Ceranfläche hat ne Slider funktion, d.h: hier kann man per Finger die Intensität der Platte von links nach rechts "sliden" anstatt wild drauf rum zu tippen.

    Nu hänge ich hier und bin mir nicht sicher welcher Küche ich den Vorzug geben soll.

    Mfg

    Dael *kiss*
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Brigitte/Juno vs. Nobillia/Bosch vs. Welmann/Privileg

    Hallo Dael,
    vielleicht der, die die beste Planung hat. Und deine Angaben sind ja recht spärlich. Ich sage mal:

    • Frontmaterial
    • Arbeitsplattenmaterial
    • Funktionen der Geräte
    VG
    Kerstin
     
  3. Daelkyr

    Daelkyr Mitglied

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    2
    AW: Brigitte/Juno vs. Nobillia/Bosch vs. Welmann/Privileg

    Was die Planung betrifft habe ich sie tatsählich immer wieder die gleiche Aufstellen lassen. Alle 3 Küchen sind soweit identisch.
    Damit ich ein Gefühl für die Preise entwickeln konnte.
    Ich schau mal das ich morgen mehr infos für die Front und alles hier reinstellen kann, ich bin seit 0430 heute wach da fällt das denken schwer so langsam *crazy*
     
  4. JankoHack

    JankoHack Mitglied

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    4
    AW: Brigitte/Juno vs. Nobillia/Bosch vs. Welmann/Privileg

    Hallo,

    schön wäre es: Das Gerät ist Electrolux! Die Funktion ist bei 91 weiteren E-Lux-Modelle eingebaut. Um nur zwei zu nennen: Juno JSL54034; AEG F65410VI dort nennt sich das ganze SPOT-CONTROL. Die Funktion ist die gleiche, jedoch in den E-Lux Beschreibungen anders formuliert. Hier steht nur was von einer optischen Anzeige. Bei VI-Geräten gibt's ja bekanntlich nicht viele Möglichkeiten etwas optisch darstellen zu lassen :-) Tatsächlich ist es genau dieser Lichtpunkt am Boden. Da ist BSH schon lange nicht mehr alleine auf dem Markt.

    Nichts desto Trotz: Ich würde die BSH-Geräte wählen. Mit Küchen selber kenne ich mich nicht aus und deswegen enthalte ich mich da der Stimme :-) Obwohl: Von Miele gibts auch Küchen :rolleyes: *w00t*

    Gruß Janko
     
  5. scharnhorst

    scharnhorst Spezialist

    Seit:
    25. Dez. 2007
    Beiträge:
    113
    AW: Brigitte/Juno vs. Nobillia/Bosch vs. Welmann/Privileg

    Ich rate zu Nobilia und Bosch. Warum? Nobilia hat eine sehr hohe Fertigungs und Auslieferungsqualität. Da hängen Hersteller wie Wellmann und Brigitte hinterher.
     

Diese Seite empfehlen