Welcher Hersteller: Schüller, nobilia ? Brigitte Küchen ?

  • Themenstarter Susanne1Susanne
  • Beginndatum

Susanne1Susanne

Mitglied
Beiträge
45
Hallo,

wir haben schon fleissig hier im Forum gelesen und auch schon viele tolle Tipps erhalten. Jetzt sind wir in unserer Küchenplanung schon so weit, dass wir wissen, welche Schränke, Fronten, Anordnung wir für unsere Küche möchten und wollten uns zum Preisvergleich ein paar Angebote von Küchenherstellern einholen. Nun unser Problem:
Wir haben uns im Prinzip für eine Schüller -Küche entschieden, allerdings wird diese in unserem Möbelhaus unter einer Eigenmarke vertrieben. Der Verkäufer sagte uns, der Hersteller sei Schüller, das Prospekt ist auch genau dasselbe nur nicht mit dem Namen Schüller sondern dem Namen der Eigenmarke. An der ausgestellten Küche selbst befinden sich nur Eigenmarkenetiketten.
Wir sind nun etwas verunsichert, ob die Qualität hier wirklich gleich ist ? Es hört sich zwar etwas doof an, aber wenn ich eine Schüller-Küche kaufe, hätte ich gerne auch, dass Schüller drauf steht... schließlich stand in derselben Ausstellung eine fast identische Küche (Fronten, Arbeitsplatten,...), von der uns der Küchenberater erzählte, dass diese von nobilia sei und qualitativ niedriger einzuordnen sei als die Küchen von Schüller. Auch in dieser Küche fand sich (zumindest für uns) kein einziger Hinweis auf den Hersteller nobilia, ebenso wie bei der Schüllerküche gab es hier nur die Markenetiketten der Eigenmarke/ Hausmarke. Woher weiss ich denn letztendlich, dass ich nicht eine nobilia-Küche bekomme, aber den laut Küchenberater teureren Preis für die Schüller bezahle ?
Als Alternative hat er uns noch die Brigitte -Küche empfohlen, hierüber haben wir aber im Forum wenig, dann aber eher nur negative Erfahrungen gefunden ? Sind Brigitte Küchen mit Schüller oder nobilia zu vergleichen ? Die Fronten wären dieselben und die Arbeitsplatten auch (zumindest das, was wir als Laie augenscheinlich beurteilen können).
Hat jemand Küchen der Hersteller und kann uns Empfehlungen geben, mit welchem Hersteller wir planen sollten ? Es darf auch etwas mehr kosten, sollte aber dafür auch von guter Qualität sein.

Vielen Dank für Tipps und Erfahrungen !
 
moebelprofis

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
3.518
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Eine Eigenmarke ist, wie du schon richtig beschreibst, meist nur eine Umetikettierung ohne technische Änderung. Bei Nobilia ist das der Fall, da ist zwischen Nobilia und Eigenmarke von Nobilia keinerlei Änderung. Es ist also absolut das gleiche Produkt.

Bei Schüller ist das so, ebenso bei Häcker . Ich würde bei Vertragsschluss auf einen Hinweis auf den Hersteller (nicht: die Marke) drängen und nur dann einen Vertrag schließen. Falls der Händler das nicht will, würde ich eh überlegen woanders zu schauen.
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.615
Wohnort
Lindhorst
Woher weiss ich denn letztendlich, dass ich nicht eine nobilia-Küche bekomme, aber den laut Küchenberater teureren Preis für die Schüller bezahle ?
In unserem Hersteller-Ranking sind die Küchenhersteller so detailiert beschrieben, dass dir das eigentlich nicht passieren sollte.

Allein die Auszugssysteme sind bei den Küchenherstellern schon unterschiedlich.
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Hm, hat nobilia nicht im hinteren Teil der Werksausstellung einen Bereich für einige Handelsmarken, die sich vom nobilia-Programm unterscheiden?

Davon abgesehen: man kann die Programme der Hersteller anhand zahlreicher Kriterien recht gut unterscheiden, d.h. wenn eine Küche bspw. wie eine Schüller aussieht (Rastermaße, Fronten und Farben), Beschläge und Komponenten wie eine Schüller hat und auch die Umfeldgestaltung wie von/mit Schüller möglich ist, ist es eine Schüller.
 

Susanne1Susanne

Mitglied
Beiträge
45
Hallo,

vielen Dank für die Tipps... leider merkt man da das wir doch Laien in Sachen "Küchenmarken- Erkennen" sind. Daher muss ich hier nochmal (vermutlich recht unwissend) nachfragen:
Wir haben uns die Schüller-Küche (zumindest die, die es laut Küchenberater ist) und die Brigitte-Küche nochmals angesehen und fanden es nicht ganz so leicht, den Unterschied zu entdecken. Worauf muss man achten ?
Die Fronten: Breda von Schüler sieht für uns eigentlich so aus wie Neptun von Brigitte ? Im Katalog sehen die Fronten für uns auch gleich aus und es sind bei beiden auch ähnliche Farbvarianten möglich.
Bei den Auszügen haben wir auf den Hersteller geschaut, es stand bei beiden 1Blum... oder hätten wir da noch auf etwas anderes schauen müssen ?
Wenn es heißt, dass man es am Raster erkennt, ist damit die Höhe der einzelnen Schränke gemeint ? Bei Schüler 72 und 78 Korpus und bei Brigitte 82... das würden wir dann anhand der Aufstellung sehen müssen, welche Korpushöhe aufgelistet ist, ist das richtig ??

@ mobelprofis: Vielen Dank für den Tipp, den Hersteller in den Kaufvertrag mitaufzunehmen. Das wäre natürlich super, wenn das so möglich ist !
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Genau, wenn die Fronten sich ähneln und die Beschläge identisch sind, wären bspw. die Korpushöhen ein Unterscheidungsmerkmal zwischen Schüller und Brigitte. Wobei Brigitte seit letztem Jahr Auszüge von Hettich einsetzt, der Wechsel erfolgte zur letztjährigen Küchenmeile - die Ausstellungsküche ist demnach ein älteres Modell.
 

Mitglieder online

  • Puro
  • Conny
  • Snow
  • Cucina74
  • bibi80
  • anwie
  • mark740
  • LisaRu
  • flocke487
  • Michael
  • knoblauchpresse

Neff Spezial

Blum Zonenplaner