Bosch Kühlschrank bringt Fehlermeldung die nicht in Anleitung steht

nean

Mitglied
Beiträge
16
Guten Abend,

sorry falls ich nicht im richtigen Unterforum bzw. hier bei euch im Küchenforum total falsch bin. Aber es gibt ja auch einige Elektro Experten, vielleicht hat ja jemand eine Idee.

Bei unserm 1,5 Jahre alten Bosch Kühlschrank blinkt seit jetzt gerade die Anzeige "E4". In der Bedienungsanleitung stehen keinerlei Fehlercodes, das Internet gibt auch nix her und bei der Bosch Hotline die ja 24h besetzt sein soll könnte ich zwar einen Termin vereinbaren, die gute Dame hatte aber nicht mal die Möglichkeit in einem System nachzusehen was das nun ist.

Ich höre wie er noch an und ausgeht, gehe also davon aus dass er noch tut. Was könnte das sein? Habe keine Lust, dass mir das Ding heute Nacht abtaut oder sonstwie hops geht oder abfackelt.

Typ ist KIF 25A65/01 falls das weiterhilft.

Vielleicht kann mich hier jemand beruhigen, dass das bis morgen um 8 noch gut geht bis ich die Hotline anrufen kann, oder ob ich sicherheitshalber den Ersatzkühlschrank im Keller anwerfe.

Gruß
nean
 

sue72

Mitglied
Beiträge
14
Ich hab das als Fehlermeldung gefunden:
E4 = GS-Verdampferfühler (Nur bei Geräten mit automatischer Abtauung im Gefrierschrank

Hat vielleicht irgendetwas Kontakt mit dem Fühler?
 

nean

Mitglied
Beiträge
16
Hallo,

Danke fürs suchen.
Abgesehen davon, dass unser Gefrierteil nicht automatisch abtaut, habe ich nichts sichtbares im Innenraum gefunden, was wie ein Fühler aussieht...

Es hilft wohl nichts - Nacht drüber schlafen und morgen Kundendienst anrufen.

Wobei ich es ja schon "lustig" finde, Geräte mit Fehlercodes auszustatten, die man dann nirgends abrufen kann.

Gruß
nean
 

nean

Mitglied
Beiträge
16
Ja
Nr. 4 bedeutet wohl, dass ein Fühler (welcher habe ich nicht gefragt bzw. vergessen zu fragen) gebrochen ist oder einen Kurzschluss hat.

Kundendienst kommt Donnerstag nächste Woche:( da der Kühlschrank ja noch geht :rolleyes: bzw. sind wir auf einer "Vorzugsliste" falls vorher ein Termin frei wird. Wenn der gleiche Kundendienstmensch kommt wie im Frühjahr für den Geschirrspüler (Pumpe nach 1 Jahr bereits ein Schlag weg) dann wirds eh lustig - der war sowas von unfreundlich.....


Hoffen wir mal dass es bis dahin nicht noch Peng macht......

Gruß
nean
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
Sch mal
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
. Ist zwar nicht ganz Dein Problem, aber ähnlich. Und da heißt es z.B. vom Kundendienst, dass man das nicht reparieren könne...
 

nean

Mitglied
Beiträge
16
Das ist mir das wichtigste - das das Ding nicht noch völlig in die Knie geht.

Nun denn, abwarten. Ist ja immerhin nicht der 23. Dezember spätabends mit gefülltem Kühlschrank für den ganzen Weihnachtstrubel:rolleyes:

Ich find's halt witzlos so ein Gerät mit einer Fehleranzeige auszustatten, die dem Endverbraucher aber nichts bringt, weil er keine Erläuterungen o.ä. dazu hat.
Klar hätte es mir auch nichts gebracht zu lesen "Verdampferfühler defekt" aber ich hätte mir halt erhofft dass dann dabei steht "Gerät kann ohne Bedenken weiterlaufen bis Kundendienst kommt" oder so ähnlich. Aber da erwarte ich vermutlich zuviel Service

Schönen Abend

nean
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Sowas wird Dir kein simples System sagen, weil es nicht die Fehlerquelle lokalisieren kann, sondern nur die Symptome auswertet. Was wäre, wenn das Ding behaupten würde, dass Du keine Bedenken haben musst, tagsdarauf aber vollends die Grätsche macht? Die Fehlermeldung bedeutet ja nicht, dass der Verdampferfühler defekt ist, sondern dass die von ihm übermittelten Werte außerhalb der Norm liegen - die Ursache kann, muss aber nicht am Verdampferfühler selbst liegen.
 

nean

Mitglied
Beiträge
16
Morgen,

war ja klar - Kundendienst bestellt - Fehlermeldung weg.
Laut Hotline müssen wir eine Anfahrtspauschale (70 Euro) bezahlen wenn der Kundendienst kommt und es keinen Fehler mehr anzeigt und es gibt wohl keine Möglichkeit zu testen ob da jetzt tatsächlich was kaputt ist sondern es gibt nur : drin lassen oder ausbauen, was der KD, wenn keine Fehlermeldung mehr vorliegt wohl nicht macht.

Also - Termin jetzt erstmal abgesagt und hoffen dass wenn was kommt das ganze noch innerhalb der Garantie ist.

Wie lange ich jetzt da grad in der Warteschleife hing will ich lieber gar nicht sagen....

schönen Tag noch

nean
 
Beiträge
5.768
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Also das mit der Anfahrtpauschale ist ja verständlich. Wenn der zu dir fährt auch wenn nichts ist, geht diese Zeit ja verloren in der der Kundendienstler andere Dinge hätte erledigen können. Und Sprit hat er ja auch verbraucht.

Unsere Kunden verzweifeln auch immer am Vorführeffekt. Wobei ich letztens einen hatte der war zu niedlich. Kauft bei uns eine neue Glühbirne für seine Tischlampe. Kommt nach 1 Stunde wieder, Birne geht nicht, wir schrauben die bei uns ein - geht. Er wieder nach Hause, kommt dann noch mal wieder, Birne geht nicht. Wir schrauben Birne ein - geht. Er fährt nach ause, holt Lampe und meint die wäre dann kaputt, wir Lampe ausprobiert - geht. Er fährt nach Hause, probiert die Steckdose - tot. Ruft bei uns an und bestellt einen Monteur, Monteur fährt nächsten Tag hin, Sicherung war für den Stromkreis nicht eingeschaltet.

Und ich hatte das vor kurzem mit meinem Auto. Ging im Standgas immer aus, bis ich in der Werkstatt war. Da lief er einwandfrei.

Also nicht Ärgern, macht nurFalten. Ich drück euch die Daumen das die Fehlermeldung sich jetzterledigt hat!

LG
Sabine
 
Beiträge
2.169
Son Quark,
wenn die Fehlermeldung angezeigt wurde, muß der KD kommen. Schon allein wegen der Gewährleistung. Tipp, Display "ablichten" und an KD mailen.
Speziell das Geschwätz und Gebaren der BSH ist kaum noch auszuhalten. Der Service steht und fällt mit dem der gerade den Hörer abnimmt.*stocksauer*
So macht mal weiter......:smoke:
 

Ähnliche Beiträge

Oben