Kühlschrank gesucht Bosch oder Liebherr?

Dominic_MS

Mitglied

Beiträge
32
Ich suche einen Einbaukühlschrank mit ca 250l Volumen und kleinem Gefrierfach.

Ich hab mir mal zwei ausgesucht:
Liebherr IKBPi 3564
Bosch KIF82PF30

Dies sind zwei mit 0° Kühlfach. Lohnt sich sowas? Ich bin mir unschlüssig.

Und lohnt sich der Aufpreis für den Liebherr? Sind Liebherr Kühlschränke so viel besser? Was mich am Bosch stört ist, dass er wohl keine Türdämpfung hat. Und der Liebherr hat die deutlich bessere Beleuchtung.

Habt ihr noch Ideen?
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.742
Am besten ist es immer, die angefragten Geräte zur Herstellerseite zu verlinken.

0° Kühlfach .. ich finde es lohnt sich. Die entsprechenden Lebensmittel, Gemüse bleiben länger frisch oder/und knackig.

Liebherr ... seitdem ich in meinen Wohnungen für Kühlschränke verantwortlich bin, war es bei mir immer Liebherr, in 35 Jahren Liebherr Nr.3, wobei Liebherr Nr.1 bereits vorhanden war, Liebherr Nr.2 hat 16 Jahre bei mir verbracht und dann noch 4 Jahre bei einem Nachfolger, selbst Liebherr Nr. 3 hat jetzt auch schon 13,5 Jahre auf dem Buckel.
 

Dominic_MS

Mitglied

Beiträge
32
ja, klar! verlinken kann ich sie auch noch:
IKBPi 3564
Bosch KIF82PF30

Liebherr ist sicher eine gute Marke, keine Frage. Ist halt immer die Frage ob der Mehrpreis sich lohnt.
Wie ist denn sie die Qualität der Auszugsschienen und sonst die Halterungen im Vergleich bei Bosch und Liebherr?
Was kann man denn alles so in einem 0° Fach aufbewaren, was davon auch wirklich profitiert? Außer Gemüse und frisches Fleisch.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.742
Butter, Joghurt, Käse (vor dem Essen rechtzeitig rausnehmen) .. und dann ist es ja auch mal voll, gerade bei einer Familie hat man doch das eine oder andere Gemüse/Obst.
Hängt natürlich auch von deinem Einkaufsverhalten und -möglichkeiten ab.

Die beiden verlinkten spielen ja jeweils in einer anderen Liga (A++ und A+++). Achte mal auf den Verbrauch:
Liebherr: 160 kWh/Jahr​
Bosch: 220 kWh/Jahr​
und die Lautstärke:
Liebherr: 34 dB​
Bosch: 37 dB​

Nutzinhalt unterscheidet sich auch noch.

Jedem sind die Unterschiede halt etwas anderes Wert. Daher kann man da schlecht etwas Abolutes sagen.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.451
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Die Unterschiede im Verbrauch und in der Lautstärke sind das interessante, wobei es von Bosch auch ein Schwestermodell (KIF82SD40) mit A+++ gibt (dann bei 36dB(A) )
 

Dominic_MS

Mitglied

Beiträge
32
@moebelprofis ja, dass ist dann aber einer aus der Accent Linie, der ist bald doppelt so teuer.

bzgl. Verbrauchsunterschied: bei 30cent/kWh sind das nur 18€/Jahr. Da ist der Preisunterschied dann doch noch zu groß.

bzgl: Nutzinhalt: der Liebherr hat zwar mehr, aber das landet alles im Eisfach. Das ist kein Vorteil für mich, da ich mit einem kleinen auskommen würde. Ich hab eh noch einen Eisschrank im Keller. Im Kühlschrank will ich nur kleinigkeiten die man schnell mal brauch einfrieren, wie ein (Toast-)brot oder eine Packung Eis. Für sowas will ich nicht extra in den Keller rennen.

Entscheident für mich wäre da eher die Qualität. Stimmt es, dass die Halterungen in der Tür bei Bosch aus Kunststoff sind und bei Liebherr aus Glas und Metall?
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben