Arbeitsplatte bis zu 2cm von Wand entfernt

datklatscht

Mitglied

Beiträge
3
Hallo zusammen,

Wir benötigen ein wenig Hilfe bzw. eine zweite Meinung. Letzte Woche wurde unsere Küche umgezogen und in unserer neuen Wohnung wieder aufgebaut. Dafür haben wir die Küche umplanen lassen und neue Arbeitsplatten gekauft.

Ursprünglich war unser Plan Silikonfugen zu nutzen, das wurde von unserem Planer aber nicht so weiter gegeben. Bei der Montage wurden dann, ohne vorherige Absprache, die alten (beschädigten) WAP einfach wieder montiert. Aufgrund des neuen Küchenschnitts konnten diese nicht vollständig montiert werden wodurch uns aufgefallen ist, dass die Arbeitsplatte teilweise bis zu 2cm von der Wand entfernt ist was dazu führt, dann die WAP nichtmal mehr verbohrt werden können.

Der Abstand muss laut Monteur so sein, da es ja kein rechter Winkel ist. Unserer Meinung nach stimmt das so nicht, mindestens 1cm mehr wäre durchaus noch gegangen, oder? (Vgl. Bilder). Sogar hinter dee Spüle wo der Arbeitsplatte nicht zugeschnitten wurde sind die WAP nicht richtig verbohrt.

Selbst wenn die Silikonfugen Info nicht übermittelt wurde, würden wir das nicht als "sauber" gearbeitet erachten.

Danke für eure Meinungen!
VG Björn
 

Anhänge

  • C0C941C8-7074-41AE-BC3D-9B49A06ECA9A.jpeg
    C0C941C8-7074-41AE-BC3D-9B49A06ECA9A.jpeg
    93,3 KB · Aufrufe: 241
  • 8AFA6273-7AEB-4E2E-B862-A3F068F6FC16.jpeg
    8AFA6273-7AEB-4E2E-B862-A3F068F6FC16.jpeg
    102,6 KB · Aufrufe: 235
  • C171C56B-37EB-433F-96A7-6A4E6B414A9A.jpeg
    C171C56B-37EB-433F-96A7-6A4E6B414A9A.jpeg
    115,8 KB · Aufrufe: 231
  • 3A844BC6-14F1-4E63-B74A-8002489BDF5B.jpeg
    3A844BC6-14F1-4E63-B74A-8002489BDF5B.jpeg
    102,8 KB · Aufrufe: 239
  • D2F17FF7-F1D4-4B8E-A1BD-CED64802A5D0.jpeg
    D2F17FF7-F1D4-4B8E-A1BD-CED64802A5D0.jpeg
    128,3 KB · Aufrufe: 246

SchallRauch125

Mitglied

Beiträge
259
Steht denn die Küchenzeile nun (z.B. wegen dickerem Fliesensockel oder anderem) weiter von der Wand weg als in der alten Wohnung? So sieht das freilich nicht gut aus, und es muss ja einen Grund haben, wenn auf die ganze Breite viel Platz zur Wand bleibt. Oder war der nicht rechte Winkel zwischen Boden und Wand und nicht zwischen den Wänden?
 

racer

Team
Beiträge
7.295
Wohnort
Münster
wie tief sind denn die Platten und wie weit vorne der Plattenüberstand ? Darüber hinaus, spätestens links und rechts wird der Monteur wohl geschnitten haben ? Da wäre ein Zentimeter mehr auf jeder Seite wohl locker drin gewesen !
 

datklatscht

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
3
Steht denn die Küchenzeile nun (z.B. wegen dickerem Fliesensockel oder anderem) weiter von der Wand weg als in der alten Wohnung? So sieht das freilich nicht gut aus, und es muss ja einen Grund haben, wenn auf die ganze Breite viel Platz zur Wand bleibt. Oder war der nicht rechte Winkel zwischen Boden und Wand und nicht zwischen den Wänden?

Das kann sein, aber das würde ja nur den Abstand hinter der Spüle erklären. Und da hat die Arbeitsplatte nach vorne noch 2,5cm Platz, da hätte man sie also auch einfach einen halben Centimeter noch nach hinten schieben können ‍♂️
 

datklatscht

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
3
wie tief sind denn die Platten und wie weit vorne der Plattenüberstand ? Darüber hinaus, spätestens links und rechts wird der Monteur wohl geschnitten haben ? Da wäre ein Zentimeter mehr auf jeder Seite wohl locker drin gewesen !

Plattentiefe beträgt 60cm. Hab nochmal ein paar Bilder mehr gemacht.

Die Platte mit der großen Spalte wurde nur von rechts angeschnitten (also da wo nun der Abstand ist) und von 2,27m auf 2,18m gekürzt. Sie ragt 0,7cm raus, die Platte an der Spüle 2,5cm.
 

Anhänge

  • BDCBA69D-9F87-46F3-BC68-2AE640DA5F07.jpeg
    BDCBA69D-9F87-46F3-BC68-2AE640DA5F07.jpeg
    46,7 KB · Aufrufe: 145
  • 7E684EFF-6345-45B4-87EE-E5568E9FE869.jpeg
    7E684EFF-6345-45B4-87EE-E5568E9FE869.jpeg
    102,3 KB · Aufrufe: 150
  • 02CA0E30-4104-405F-BA67-150D6A40E291.jpeg
    02CA0E30-4104-405F-BA67-150D6A40E291.jpeg
    78,6 KB · Aufrufe: 149
  • A91391F7-888E-468F-B0B3-7DCA2A06C035.jpeg
    A91391F7-888E-468F-B0B3-7DCA2A06C035.jpeg
    100,7 KB · Aufrufe: 152

mozart

Spezialist
Beiträge
5.186
Wohnort
Wiesbaden
Die Lösung, nur Silikonfugen zu machen, ist keine gute Idee. Schon wenige mm Abstand von der Platten-Hinterkante zur Wand erzeugen eine häßliche, weil extrem breite Silikonfuge. Besonders haltbar ist das auch nicht.
Daß die Platten teilweise verschnitten wurden, ist doch nicht zu übersehen. Wenn das vom Küchenstudio umgeplant, ggf. gemessen und dann bestellt und geliefert wurde, müssen die neuen Platten die korrekte Montage des WAP ermöglichen.
(ohne vorheriges Ausmessen natürlich auch, dann bestellt man mit ausreichendem Übermaß in der Tiefe.
Der Plattenüberstand vorne muß einheitlich sein. Ohne besondere Absprache sind ca. 2cm über Front üblich.
Schöner als die normalen WAPs ist 16mm starkes Rückwandmaterial entsprechend niedrig geschnitten. Dafür müßte dann doch etwas umsichtiger zugeschnitten werden.
Mögliche Lösung: 25mm starkes Material als Wandanschlußprofil verwenden. Das wird nur geklebt und verfugt, sollte sich hier also verwenden lassen.
 

Sebastian81

Mitglied

Beiträge
94
Bei einer Korpustiefe von 56cm und einer Apl von 60cm, beträgt der Überstand umlaufend 4cm. Immer gegen den Korpus messen !
Je nach Situation kann es auch mal "etwas" abweichen an einer Seite aber bitte so, dass es optisch nicht auffällt.

Grüße
 

racer

Team
Beiträge
7.295
Wohnort
Münster
die Überstände sollten nach vorne schon gleich sein, alles andere ist "murks"..

ja der Toleranzwert bei 40 mm Überstand über Korpuskante darf sicherlich den einen oder anderen Millimeter betragen, aber auf der einen Seite 7mm und auf der anderen Seite 25 mm ist nicht akzeptabel..

mfg
Racer
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben