60er Siemens Induktionfeld

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von Isenburger, 2. Nov. 2011.

  1. Isenburger

    Isenburger Mitglied

    Seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    30

    Hallo zusammen,
    die Küche steht soweit und die restlichen Geräte auch. Bisher wurde ein Cerankochstelle eingeplant und ich konnte mich noch nicht mit einem Induktionsfeld durchsetzen.
    Problem ist, dass unser Küchenhaus nur Siemens führt und wir ein Feld mit mehreren großen Platten suchen. Damit fallen ein Großteil der Felder weg. Ok dachte ich mir, dann soll es halt ein Vario-Feld werden. Nur gibts die bei Siemens nur mit Facette, was ich eigentlich nicht wollte.

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Was meint ihr? Soll ich es trotzdem nehmen oder hat noch jemand eine Alternative Idee?
    Aufpreis zum Ceran 600 Euro.

    PS: Den Einbau einer "Fremdbestellung" machen die Monteure nicht.

    Gruß und Dank
    Isenburger
     
  2. Isenburger

    Isenburger Mitglied

    Seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    30
    AW: 60er Siemens Induktionfeld

    Kann keiner etwas positives oder negatives zu dem oben genannten Kochfeld sagen?
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: 60er Siemens Induktionfeld

    Facette ist halt eine optische Sache, die letztlich nur du entscheiden kannst. Und bei Facette besteht halt das Risiko, dass man von der Seite mal mit einem Topf zu unsanft daran knallt. Aber, das hast du hier bestimmt schon in einem der anderen Threads gelesen.

    Ist halt schade, dass der KFB da so ein bisschen eine Erpressertour fährt. Einerseits bietet er nur Siemens (Neff kann er tatsächlich nicht beschaffen?), andererseits lehnt er den Fremdeinbau ab.

    Mein Küchenstudio war und ist da cooler. Damals schon ... sie hatten Liebherr nicht im Angebot und Siemens Kompaktbackofen nur sehr viel teurer. Kein Problem, ich sollte es beschaffen, sie bauten es ein.

    Jetzt beim bevorstehendem Küchenumzug konnten sie die Novy DAH nicht beschaffen, habe ich anderweitig. Klar bauen sie die ein, übernehmen halt keine Gewährleistung für die DAH. Bauen sie Mist beim Einbau greift ihre Haftpflicht.
     
  4. Isenburger

    Isenburger Mitglied

    Seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    30
    AW: 60er Siemens Induktionfeld

    Das Siemens ist ja seitlich mit einer Edelstahlkante geschützt.
    Nur vorne liegt das Glas frei. Der KFB meinte, da würde man eher eine Kante in den Granit hauen, wie in das Ceranfeld.

    Als Alternative finde ich eigentlich nur das Neff TT4463N und TT4443N.
    Beide haben Designrahmen. Ist das auch ein Facettendesign?
    Auf den Bilder sieht es eher nach einem umlaufenden Rahmen aus.
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: 60er Siemens Induktionfeld

    ... da habe ich aber schon anderes gehört.. - egal. Irgendwie kriegt man sowieso alles kaputt *w00t*
     
  6. eva.h

    eva.h Gast

    AW: 60er Siemens Induktionfeld

    Hallo,

    sorry, dass ich erst jetzt antworte- ich war mal wieder unterwegs:-)

    Ich habe dieses Feld und bin sehr zufrieden.

    Was der *kfb* sagt ist richtig. Das Feld hat seitlich eine Metalleiste und ist somit dort geschützt.
    Vorne und hinten kann man, bei einer normal tiefen AP, schwer mit etwas dagegen stoßen.
    OK- Man kann etwas auf die Kante fallen lassen. Aber außer mir Depp:-[, ist mir niemand bekannt dem das schon passiert wäre.
    Aber genau so kann einem etwas unglücklich auf die Mitte des Feldes fallen. Ceran ist nun mal nicht so stabil wie Metall:-\
    In einigen Hausratversicherungen ist das Ceran auch mitversichert. Schau mal bei deiner nach.
    Mich hat der Vorfall jedenfalls nicht davon abgehalten wieder ein Feld mit Facettendesign zu kaufen.

    Der Designrahmen hat zwar eine umlaufende Edelsstahlkante, die aber das Ceran nicht einfasst. Es liegt quasi auf dem "Rahmen" auf. Diese Variante würde ich für "gefährdeter" halten.

    Eine etwas günstigere Alternative wäre bestenfalls das
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Hat auch Facetten und kostet in einem seriösen Webshop 150,- weniger, also 650,-.

    Tu Dir den Gefallen und nehme Induktion. Ceran würde ich heute nicht mehr kaufen.Es ist schlicht überholt und deutlich unkomfortabler.
    Bei wem? Dem werten Gatten?

    Frag ihn mal, ob er demnächst mit der Pferdekutsche zur Arbeit fahren will;-)

    VG EVA
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
45er Gerät, Blende für 60er Nische von Siemens? Einbaugeräte 11. Nov. 2013
60er Indu-Kochstelle von Bosch oder Siemens Einbaugeräte 7. Nov. 2010
60er DAH in 100er Schrank - passt das? Teilaspekte zur Küchenplanung 20. Nov. 2016
Hailo Ordnungssysteme für 60er Schrank? Spülen und Zubehör 14. Juni 2016
Status offen Neue Küche in 60er Jahre Haus Küchenplanung im Planungs-Board 29. Apr. 2016
MUPL - System für 60er Unterschrank - Empfehlung? Spülen und Zubehör 2. Apr. 2015
Neue Küche für 60er Jahre Bungalow - leider zum Meterpreis... Küchenplanung im Planungs-Board 25. März 2015
Wandesse für 60er Ceranfeld Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 10. Feb. 2015

Diese Seite empfehlen