Wo von hängt es ab ob ein Kühlschrank laut oder leise ist?

hooge789

Mitglied

Beiträge
7
Hallo,

Ich suche einen Unterbaukühlschrank (ca. 86x60x60). Er sollte vor allem leise sein. A+++, A++, A+ oder B spielt keine Rolle, wenn es ohne Gefrierfach leiser ist, nehme ich auch gerne ohne Gefrierfach.

Ich möchte hier eigentlich erst mal keine Model- oder Herstellerdiskussion starten. Lieber würde ich technische Argumente hören, die einen Kühlschrank laut oder leise machen.

Liebe Grüsse.
Thomas
 

Julerina

Mitglied

Beiträge
120
Ich möchte nur in Frage stellen, ob die Energieeffizienz wirklich egal sein sollte. Das Gerät läuft 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. Wenn sich wo Energieeffizienz lohnt, dann doch da.
 

hooge789

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Ich möchte nur in Frage stellen, ob die Energieeffizienz wirklich egal sein sollte. Das Gerät läuft 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. Wenn sich wo Energieeffizienz lohnt, dann doch da.

Da würde ich auch gerne mal verstehen wieviel diese Energieeffizienz aussagt. Nur mal als Beispiel : Ein 300l Volumen als A+++ verglichen mit einem 200l als A+ . Wer verbraucht mehr? Ich behaupte einfach mal wer sein Volumen gut auf seinen Bedarf zuschneidert, der spart mehr als ein KS A+++, dessen Volumen überdeminioniert ist.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
1.345
Wohnort
Oberfranken
Ich suche einen Unterbaukühlschrank (ca. 86x60x60). Er sollte vor allem leise sein. A+++, A++, A+ oder B spielt keine Rolle, wenn es ohne Gefrierfach leiser ist, nehme ich auch gerne ohne Gefrierfach.
Ich möchte hier eigentlich erst mal keine Model- oder Herstellerdiskussion starten. Lieber würde ich technische Argumente hören, die einen Kühlschrank laut oder leise machen.

Es gibt's leider viele Dinge, die beim Kühlschrank Geräusche machen.
- Kompressor (Brrrr)
- Schalter (Klick)
- fließendes Kältemittel (Gurgel, blupp blupp)
- Thermostat (klick)
- sich ausdehnende und wieder zusammenziehende Materialien (Knack)
- Vibrationen am Gehäuse (Schepper)

Die einzelnen Geräusche können durchaus lauter sein, als die Angabe im Verkaufsprospekt. Die Angaben dort sind wahrscheinlich ein Mittelwert über eine längere Zeitdauer gemessen. Das ist aber nur meine Vermutung. Ob mit oder ohne Gefrierfach spielt dabei eher keine Rolle.

Folgende Maßnahmen für leiseren Kühlschrank fallen mir spontan ein:
- schallisolierte Raumwände (Eierkartons?), sieht aber nicht gut aus
- dicker Teppichboden (schallt nicht so)
- kein Kontakt des Gerätes mit schallübertragenden Bauteilen (Möbeln, Wände etc)
- am besten Umhüllung des Gerätes mit Styorpor, Glaswolle oder, wers biologisch mag, mit Hanf, Kork oder was es da gibt. Dabei nicht vergessen, dass der Schrank Belüftung braucht.
- Kühlschrank immer schön voll machen (scheppert nicht so)
- Raumtemperatur 16 Grad, dann springt der Kühlschrank nicht so oft an.
- Kühlschranktemperatur 8°, dann springt er nicht so oft an.

Aber ich vermute, das wolltest du alles nicht wissen. :-)
 

hooge789

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
kann nicht einfach unter die Arbeitsplatte gebaut werden,dafür gibt es spezielle Modelle.
Belüftung und Maße sind nicht beliebig.
Ein KS wie er mir vorschwebt, hat ungefähr die Masse 85x54x60 cm. Meine Arbeitsplatte ist 86cm hoch und 64cm tief. D.h. bei einem KS, der 54cm tief ist, hat hinten noch 10cm Luft. Ich würde auch nicht von einbauen sprechen, sondern von hinstellen. Das wird kein integrieter KS, sondern ein ganz einfacher KS zum hinstellen auf den Boden.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
15.130
.
Es gibt's leider viele Dinge, die beim Kühlschrank Geräusche machen.
- Kompressor (Brrrr)
- Schalter (Klick)
- fließendes Kältemittel (Gurgel, blupp blupp)
- Thermostat (klick)
- sich ausdehnende und wieder zusammenziehende Materialien (Knack)
- Vibrationen am Gehäuse (Schepper)

Die einzelnen Geräusche können durchaus lauter sein, als die Angabe im Verkaufsprospekt.
Das ist so schön plastisch beschrieben, ich hab‘ für zukünftige Verwendung gebookmarked!

Bei NoFrost-Geräte sind alle diese Geräusche zu hören, zumindest mein Gerät ist ziemlich mitteilungsbedürftig ;-)
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
1.345
Wohnort
Oberfranken
Ein KS wie er mir vorschwebt, hat ungefähr die Masse 85x54x60 cm. Meine Arbeitsplatte ist 86cm hoch und 64cm tief. D.h. bei einem KS, der 54cm tief ist, hat hinten noch 10cm Luft. Ich würde auch nicht von einbauen sprechen, sondern von hinstellen. Das wird kein integrieter KS, sondern ein ganz einfacher KS zum hinstellen auf den Boden.

Da hilft nur ein Unterbaukühlschrank. Die Betonung liegt auf "Unterbau". Bei solchen Geräten ist die Belüftung unten über den Sockel realisiert. Dazu brauchst du aber eine Möbeltür.

Bei einem einfachen Standgerät geht die Luft unten rein und hinten oben wieder raus. Dann müsstest du ein Loch mit ca. 200cm² in die Arbeitsplatte oben schneiden. Sonst wird der Kühlschrank zu heiss. Lüftungsgitter 500 x 110 zum Beispiel.

Beispielgeräte wären Liebherr TP1720 oder mit Gefrierfach Liebherr TP1724
Die Tiefe 62,8 ist aber mit Griff und hinten Abstandshalter 3 cm.
 

kuechentante

Spezialist
Beiträge
5.611
Es gibt's leider viele Dinge, die beim Kühlschrank Geräusche machen.
- Kompressor (Brrrr)
- Schalter (Klick)
- fließendes Kältemittel (Gurgel, blupp blupp)
- Thermostat (klick)
- sich ausdehnende und wieder zusammenziehende Materialien (Knack)
- Vibrationen am Gehäuse (Schepper)

Die einzelnen Geräusche können durchaus lauter sein, als die Angabe im Verkaufsprospekt. Die Angaben dort sind wahrscheinlich ein Mittelwert über eine längere Zeitdauer gemessen. Das ist aber nur meine Vermutung. Ob mit oder ohne Gefrierfach spielt dabei eher keine Rolle.

Folgende Maßnahmen für leiseren Kühlschrank fallen mir spontan ein:
- schallisolierte Raumwände (Eierkartons?), sieht aber nicht gut aus
- dicker Teppichboden (schallt nicht so)
- kein Kontakt des Gerätes mit schallübertragenden Bauteilen (Möbeln, Wände etc)
- am besten Umhüllung des Gerätes mit Styorpor, Glaswolle oder, wers biologisch mag, mit Hanf, Kork oder was es da gibt. Dabei nicht vergessen, dass der Schrank Belüftung braucht.
- Kühlschrank immer schön voll machen (scheppert nicht so)
- Raumtemperatur 16 Grad, dann springt der Kühlschrank nicht so oft an.
- Kühlschranktemperatur 8°, dann springt er nicht so oft an.


Cool.:2daumenhoch:

Das merke ich mir gleich mal.
sehr zutreffend beschrieben.
:rofl::rofl::rofl:
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
1.345
Wohnort
Oberfranken
Cool.:2daumenhoch:
Das merke ich mir gleich mal.
sehr zutreffend beschrieben.
:rofl::rofl::rofl:

Ich sollte vielleicht erwähnen, daß AEG bereits reagiert hat und die Geräusche in Ihre Bedienungsanleitungen übernommen hat.

aeg.JPGaeg2.JPG
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben