Küchenplanung Unentschlossen bei Grundaufteilung der Küche

creative_kitchen

Mitglied

Beiträge
8
Unentschlossen bei Grundaufteilung der Küche

Hallo allerseits,

Wir planen derzeit unsere Küche und wären für Input zum Design dankbar.

Aber erst mal von Anfang: Wir haben folgenden Raum für unsere Küche / Esszimmer:
size.jpg


Die Küche ist in einem Neubau, welcher in der 2. Hälfte 2023 fertiggestellt wird. Derzeit steht der Rohbau, wodurch die Raumplanung feststeht. Die Position der Türen innerhalb der Wände könnte noch geändert werden.

Der ursprüngliche Vorschlag hat im Grundriss so ausgesehen:
architekt.png


Was uns an dieser Möglichkeit nicht gefallen hat, ist:
- Wir wollen vom Kochfeld aus in den Raum schauen können, nicht an die Wand
- Wir hätten gerne eine Kochinsel, um die man herumgehen kann
- Die dem Raum zugewandte Seite kommt uns mit 60 cm Tiefe zu klein vor. Da kann leicht was herunterfallen

Als Einschränkung haben wir vom Bauträger erfahren, dass der Abfluss in den 60.5 x 120 cm-Teil zwischen Wohn- und Badezimmer geht, und die Spüle nicht weiter als ursprünglich geplant entfernt werden kann (eine Verlegung an die obere Wand ist also nicht möglich). Grundsätzlich sollte die Spüle aber schon verlegt werden können.

Wir haben uns bereits in Küchenstudios beraten lassen, wo folgende Pläne herausgekommen sind:
kueche-studio.jpg
kueche-studio3.jpg

Der Dunstabzug ist in das Kochfeld integriert oder liegt daneben und unter 'Backrohr' befinden sich übereinander ein Dampfbackofen sowie ein Backrohr mit Mikrowellenfunktion. Beim Kühl- und Gefrierschrank schwanken wir zwischen einem Kombigerät (mit potenziell zusätzlichem Unter-Kühlschrank für Fermentiertes) und separaten Geräten in voller Höhe.
Was uns an beiden Plänen stört ist die eingeschränkte Arbeitsfläche auf der Insel sowie, dass das Kochfeld leider recht nah am Rand der Insel ist.

Eine alternative Raumaufteilung, die wir uns jetzt noch überlegt haben, sieht so aus:
kueche-alt.jpg

In der Aufteilung hätten wir auf der Kochinsel mehr Platz und eine schöne Essecke, aber der Kühl/Gefrierschrank sowie der Backofen wären etwas abseits und nicht mehr so ergonomisch platziert. Das Badezimmer wäre auch nur noch durch die Küche erreichbar.

Welchen Ansatz haltet ihr für besser? Wir würden uns über Feedback oder andere Planungsideen freuen.

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 173, 178
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92 oder 94

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Eigentum
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): N. a.
Fensterhöhe (in cm): N. a.
Raumhöhe in cm: 265
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: N. a.

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: keine
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80-90

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 6 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 160 (ausziehbar auf 240) x 90-100 cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Messerblock
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: N. a.
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: N. a.

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Sowohl allein als auch zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Küchenstudio ist INTUO & EWE-Partner
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: N. a.
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Viel zu wenig Stauraum. Kochfeld solle in jedem Fall richtung Raum ausgerichtet sein, am besten auf einer Kochinsel.
Preisvorstellung (Budget): N. a.

Angehängte Dateien
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.924
Wohnort
Schweiz
Stell mal den ganzen Grundriss des Architektenplans ein ... der wäre für uns schlüssig zu lesen.
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.563
Wohnort
München
"Kochen" zum Raum hin interpretieren die meisten als "das Kochfeld muss zum Raum hin schauen". Verstärkt wird das Ganze durch Kochshows im TV, dort muss aber der Kameramann gegenüber des Kochs stehen, zu Hause nicht.
Denn: der Ort, den man am meisten in der Küche nutzt, ist die Spüle! Insofern ist eine Spüleninsel mit genügend Arbeitsfläche am sinnvollsten, wenn man zum Raum hin "kochen" möchte.
Direkt am Kochfeld steht man eh nicht so lange, die Nudeln kochen alleine weiter, und selbst das Schnitzel in der Pfanne braucht nicht durchgehende Betreuung, von Essen, das alleine im Ofen sitzt, oder Salat/Brotzeit/Frühstück gar nicht zu reden.

Nachzulesen auch hier: So plant man Küchen | Downloads

Ein zusätzlicher Vorteil eines Kochfeldes an der Wand ist die effektivere Wirkung von DAHs über dem Kochfeld, weil diese weniger Störströmungen ausgesetzt sind.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.624
Wohnort
Perth, Australien
Ein Architektenplan mit Maßen der Etage ist, was wir brauchen.
 

creative_kitchen

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
Ich schätze, wir kochen etwas gemütlicher. Wir stehen nämlich schon öfters beim Kochfeld - ein Schnitzel würden wir nicht alleine lassen. Ein Kochfeld, das ins Zimmer schaut, kennen wir schon aus unserer derzeitigen Wohnung und wollen es nicht mehr missen.
Eine Spüle an der Wand würde uns auf der anderen Seite nicht stören. Dort verbringt man zwar mehr Zeit, ist aber so beschäftigt, dass es nicht wichtig ist, wohin man schaut.

Den Etagenplan habe ich in zweifacher Ausführung angehängt - einmal das Original, wie es ursprünglich geplant war und einmal mit unseren Änderungen.
 

Anhänge

  • stock_neu.jpg
    stock_neu.jpg
    53 KB · Aufrufe: 156
  • stock_alt.jpg
    stock_alt.jpg
    55,1 KB · Aufrufe: 158

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
619
Aha. Jetzt verstehe ich den Grundriss! Warum habt ihr das Bad mit dem WZ getauscht? War es euch als WZ zu klein?
Bleibt ihr als "Stammbesetzung" zu zweit, oder könnte sich das verändern? Kocht ihr öfter mal mit Gästen?
Das kleine Rechteck mitten im Raum ist ein Mauerauflager nehme ich an?

An welchem Grundriss sollen wie uns orientieren? Wollt ihr Vorschläge für beides? Seid ihr noch offen oder ist Grundriss NEU gesetzt?
 
Zuletzt bearbeitet:

creative_kitchen

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
Genau, das WZ war uns um einiges zu klein. Außerdem wollten wir in diesem Stockwerk kein zu einem Zimmer gehörendes Badezimmer.
Zu zweit sind wir nur derzeit, da ist eine Erweiterung angedacht. Mit Gästen kochen wir bislang nicht. Ja, das Rechteck ist ein Mauerauflager.

Die Raumaufteilung / Wände stehen vom Baufortschritt her mittlerweile fest, lediglich die Position der Türen entlang der Mauern könnten wir noch ändern, also bitte am neuen Plan orientieren. Ich habe den Plan noch mal angehängt, diesmal nur mit den neuen Wänden (türkis) und ohne die entfernten (gelb). Der ist vermutlich praktischer zu lesen.
 

Anhänge

  • stock_nur_neu.jpg
    stock_nur_neu.jpg
    51,4 KB · Aufrufe: 90

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
619
Könntest du in den Plan, den du gerade eingestellt hast bitte alle Wandmasse vollständig eintragen? Kannst du noch mehr Infos zum gesamten Gebäude geben? Welche Etagen gibt es noch? Ist die Küchenetage im EG? Wo sind eure Schlafräume, gibt es dort ein weiteres Bad?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.624
Wohnort
Perth, Australien
So ganz verstehe ich nicht, was wir hier machen können. Du schreibst, Wasser kann sicher zur Mittelstütze gelegt werden, aber du weißt nicht, ob es bis planoben machbar ist. Denn dort wolltest du die Spüle haben. Kannst du das nicht zeitnah klären? Denn es macht keinen Sinn, wenn wir irgendwas vorschlagen, was aber am Ende nicht machbar ist bzw auch nicht gewünscht ist.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.924
Wohnort
Schweiz
Wäre es möglich zur Loggia hin eine Schiebetüre zu planen? Im oberen Stock ist dann auch nochmal ein grosses Bad?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.624
Wohnort
Perth, Australien
wie soll's denn vom Stil her sein? Bilder würden helfen
 

creative_kitchen

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
So, Mittagspause. Zeit, ein paar Fragen zu beantworten.

Könntest du in den Plan, den du gerade eingestellt hast bitte alle Wandmasse vollständig eintragen? Kannst du noch mehr Infos zum gesamten Gebäude geben? Welche Etagen gibt es noch? Ist die Küchenetage im EG? Wo sind eure Schlafräume, gibt es dort ein weiteres Bad?
Im vorigen Bild sind sämtliche Wände eingetragen. Die türkisen Teile sind Änderungen unsererseits. Außenwände uns Stiege stehen bereits, Innenwände noch nicht. Da die Heizung über eine Bauteilaktivierung der Decke passiert, sind die Innenwände auch als fix anzusehen - nur die Position der Tür entlang der Mauer könnte noch verschoben werden.
Die Wohnung liegt nicht im EG; alle Etagen sind OG. Oben sind Schlaf- und Arbeitsräume. Ein weiteres großes Bad und ein zusätzlicher Eingang sind oben auch vorhanden.

So ganz verstehe ich nicht, was wir hier machen können. Du schreibst, Wasser kann sicher zur Mittelstütze gelegt werden, aber du weißt nicht, ob es bis planoben machbar ist. Denn dort wolltest du die Spüle haben. Kannst du das nicht zeitnah klären? Denn es macht keinen Sinn, wenn wir irgendwas vorschlagen, was aber am Ende nicht machbar ist bzw auch nicht gewünscht ist.
Wie oben geschrieben ist eine Verlegung an die obere Wand nicht möglich, da der Abfluss in der Planung vom Bauträger bereits die maximale Länge hat. Würde so verlegt werden:
abfluss.png

In der alternativen Aufteilung im Eingangspost wäre der Abfluss kürzer - das sollte möglich sein.

Wäre es möglich zur Loggia hin eine Schiebetüre zu planen? Im oberen Stock ist dann auch nochmal ein grosses Bad?
Die Fenster und Terrassentüren sind bereits eingebaut, ist also nicht möglich. Ja, oben gibt es auch noch ein großes Bad.

wie soll's denn vom Stil her sein? Bilder würden helfen
Modern und Grifflos. Kochinsel hätten wir auch gerne. Für eine Bildersuche ist jetzt leider keine Zeit.

Wände stehen heisst auch die Trennwand zwischen Küche/ Bad im Plan NEU steht schon?
Die Innenwände stehen noch nicht, aber die Heizung über eine Bauteilaktivierung der Decke ist schon verlegt, wodurch die Position der Wand feststeht. Die Position der Türe innerhalb der Wand sollte noch geändert werden können.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.624
Wohnort
Perth, Australien
na dann bleibt ja keine große Auswahl, ein Beispiel, ignoriere die Farbe usw

1653392188815.jpg

zwischen Terrassenwand und Insel ist ein 80cm breiter Durchgang, die Insel ist 100cm tief, Zeilenabstand ist vorgegeben mit 110cm.

Wie viele Hochschränke du brauchst und wo die stehen sollen, ist dein Wunsch. Ich hätte den KS an die Wandzeile planrechts gestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

creative_kitchen

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
Danke für den Vorschlag. Farben sind in der derzeitigen Phase noch nicht so wichtig, jetzt geht es um die Grundaufteilung.
Wie eingangs geschrieben, wollen wir das Kochfeld Richtung Raum ausrichten. Wenn wir das in dem Vorschlag auf die Insel dazunehmen, wird es dort ziemlich eng (siehe auch Küchenstudio -Pläne im Eingangspost), weswegen wir uns auch die Alternativ-Aufteilung mit Spüle an der planrechten Wand überlegt haben (auch im Eingangspost). Sehr ihr noch bessere Optionen, das Kochfeld in den Raum auszurichten? Welche würdet ihr wählen? Die Vor- und Nachteile, die wir bei unseren Optionen sehen, stehen im Eingangspost.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.924
Wohnort
Schweiz
Das Kochfeld an der Wand hat unter anderem den Vorteil, dass weniger Fettwrasen und Kochgerüche durch die Wohnung schweben; vorallem auch weniger Gerüche in der Schlafetage ankommen werden.

Versucht euch von der Vorstellung Kochinsel zu lösen; ihr werdet mit einer Spüleninsel genauso happy werden, ohne den Raum zu vergewaltigen.
 

creative_kitchen

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
@isabella: Den Eingangspost des Threads kannte ich schon - jetzt auch den Rest.

Wir haben uns das mit der Spüleninsel die letzten Wochen immer wieder durch den Kopf gehen lassen, sind aber immer wieder zum Ergebnis gekommen, dass uns die Spüle an der Wand (oder beides auf der Insel, aber dafür ist der Platz sehr knapp) lieber wäre und besser zu unseren Abläufen passt. Weiters sind wir mittlerweile von der Essecke wie im Alternativplan ziemlich begeistert. Derzeit stellen wir uns das in einer (etwas überarbeiteten Version) so vor:
kueche-alt_20220611.jpg


Was haltet ihr von dem Aufbau?
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
619
Hi creativ, hmm ich weiss nicht wie du mit dem Platz für Tisch und Kochinsel hinkommen willst. Mir scheint das sehr eng und Slalomlauf.
Die Spüle direkt neben dem Badeingang erscheint mir etwas..äh befremdlich.
Ich habe eine andere Idee, aber keine Ahnung was die Heizung mit Bauteilaktivierung der Decke für eine Bedeutung hat. Kann die gedachte Badwand weg?
Ganz grob: Halbinsel mit Kochfeld
Spülenzeile und HS hinten
Bad in ursprüngliche Postion mit Schiebetür.
 

Anhänge

  • 20220611_170907.jpg
    20220611_170907.jpg
    123,1 KB · Aufrufe: 60
Zuletzt bearbeitet:

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
619
Ein andere Variante könnte ich mir auch noch vorstellen: ein Kochwinkel mit Spüle, Mupl und Arbeitsfläche Richtung Kochfeld. Rückseitig in der Wandzeile wäre unten der GS, Unterschränke vor dem Fenster, oben 2 HS für Heissgerät und Kühlen.
Ich mach das gerne nochmal genauer und ordentlich, wenn das überhaupt in Frage käme.
 

Anhänge

  • 20220611_185041.jpg
    20220611_185041.jpg
    120,4 KB · Aufrufe: 44
Zuletzt bearbeitet:
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben