Gelöst Teka Induktionsfeld - Fehler ohne Fehlercode?

xJennyx_kf

Mitglied

Beiträge
2
Hallo,
ich habe eine Wohnung gekauft und die Küche übernommen. Jetzt habe ich das Probmem, dass ich das Teka Kochfeld nicht zum Laufen bekomme. In der Beschreibung steht auch nichts hilfreiches drinnen. Bin schon ganz verzweifelt. Der Vorbsitzer sagt, dass er den “Fehler” Bisher auch nicht hatte.

Hat von euch vielleicht jemand eine Idee?
Ich kann das Kochfeld einschalten und egal welche Stufe ich einschalte, es kommt immer dieses UI Symbol und weiter passiert nichts.
 

Anhänge

  • FCF82294-7467-451C-99BA-C3A1AD7DC21B.jpeg
    FCF82294-7467-451C-99BA-C3A1AD7DC21B.jpeg
    485 KB · Aufrufe: 180

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.316
Wohnort
Berlin
Zuerst würde ich immer die Sicherung(en) von Herd/Kochfeld im Sicherungskasten umlegen, kurz warten und wieder einschalten. Manchmal reicht das.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.933
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Ist der Topf sicher induktionsgeeignet?
Normalerweise bedeutet diese Anzeige, dass kein (induktionsgeeigneter) Topf auf dem Kochfeld steht, aber eine Leistungsstufe eingestellt ist.
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.569
Wohnort
München
Überprüfen kannst du deinen Topf, indem du einen Magneten an den Boden hältst. Haftet er, ist der Topf geeignet für Induktion. Fällt er ab, geht der Topf nicht bei Induktion.
 

xJennyx_kf

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
2
Hallo
Ich fühl mich echt wie ein kompletter Depp. Meine Edelstahl Fissler Töpfe sind echt nicht induktionsgeeignet.
Bei meinen Kupfertöpfen wusste ich es ja, aber bei denen bin ich einfach stumpf davon ausgegangen, dass sie es sind.
Danke Euch!!
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.569
Wohnort
München
Musst dich nicht doof fühlen!! Man sieht es den Töpfen nicht an, und Edelstahl gibt es eben magnetisch oder unmagnetisch.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben