Blum gelöst Step Space von Blum - Hat jemand schon praktische Erfahrungen damit?

Guffetto

Mitglied

Beiträge
13
Wohnort
Oberbayern
Ich plane gerade eine neue Küche. Für die Küchenmaschine hätte ich gerne wieder einen Platz mit niedriger Arbeitshöhe, da sich das in meiner jetzigen Küche bewährt hat. Jetzt bin ich auf diese Sockellösung gestoßen bei der man seinen eingebauten Schemel hätte, der bei Bedarf hervorgezogen wird und die Arbeitsplatte könnte in der ganzen Küche in einer Höhe sein. Bieten diese Lösung die gängigen Küchenhersteller an oder ist das nur mit einer Schreinerküche realisierbar? Hat jemand schon eigene Erfahrungen damit und ist diese Lösung empfehlenswert?
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.905
Wenn ich mir die Produktseite ansehe, sollte das bei jedem Küchenhersteller z. B. als Sockellösung integrierbar sein.

Ich schiebe die Anfrage mal in den Blum-Bereich.
 

J. Blum GmbH

Hersteller
Beiträge
286
Wohnort
Höchst
Hallo @Guffetto ,

ich bin mir nicht sicher, ob du hier nicht etwas verwechselt.
Unser SPACE STEP ist ein sogenannter Sockeltritt und wird im Sockel montiert. Durch antippen mit dem Fuß kommt der Tritt aus dem Sockel, dadurch ergibt sich eine Tritthöhe zwischen 150 und 250 mm um bspw. besser an Oberschränke zu gelangen.
Wenn du stattdessen eine Möglichkeit suchst um bspw. eine Küchenmaschine zu verstauen, enspricht die Tablararretierung (für MOVENTO bzw. TANDEM) deinen Erwartungen.

Die Details zu beiden Produkten findest du unter folgenden Links:
SPACE STEP - SPACE STEP
Tablararretierung - Tablararretierung

Freundliche Grüße
Marcel
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.905
@J. Blum GmbH .. hallo Marcel .. ich glaube Guffetto möchte erreichen, dass er die Küchenmaschine eben aus größerer Höhe bedienen kann, weil man dann besser reinsehen kann usw. Bisher erschien ihm dazu nur die Option zu bleiben, einen gewissen Arbeitsbereich eben niedriger zu gestalten. Mit Hilfe des Space Step könnte man aber an durchgehender Arbeitshöhe eben einen Bereich gestalten, wo man quasi niedrigere Arbeitshöhe durch den Schritt nach oben erzeugt.
Das kann auch hilfreich sein, wenn man Teig mit den Händen knetet usw.

Gibt es denn eine Mindestsockelhöhe für den Space Step?
 

J. Blum GmbH

Hersteller
Beiträge
286
Wohnort
Höchst
Hallo @KerstinB ,

die minimale Tritthöhe (ohne Auszug darunter) liegt bei 116 mm.
Wenn jedoch kein Auszug darunter montiert wird, lässt sich der SPACE STEP nicht durch antippen mit dem Fuß öffnen. Um das ganze grifflos zu öffnen, wird ein Auszug darunter benötigt. -> min. Höhe des Sockels = 136 mm (Tritthöhe 133 mm)

Freundliche Grüße
Marcel
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.905
Ah, noch vergessen:

Ich gehe davon aus, dass Space Step im Grunde in jeder Küche installiert werden kann, unabhängig vom Küchenhersteller und dessen standardmäßig verwendeten Beschlägen - oder?
 

J. Blum GmbH

Hersteller
Beiträge
286
Wohnort
Höchst
Hallo @KerstinB ,

ja, ist generell unabhängig von den eingebauten Beschlägen. Lediglich der Auszug unter dem SPACE STEP (wenn ein Auszug gewünscht wird) muss von uns stammen.

Freundliche Grüße
Marcel
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.284
Wohnort
Berlin
Spannende Technik, aber ich würde keine solche Stolperfalle in der Küche wollen. :think: Ist die Küchenmaschine so hoch und wird von oben bedient, oder wieso soll sie niedriger?
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.905
Ich kann mir so etwas schon als Option vorstellen, wenn man z. B. mal richtig kneten will oder so. Ist ja dann in Gebrauch, und, wenn man fertig ist, schnell wieder reingeschoben.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.284
Wohnort
Berlin
Ja, kneten ist aber nicht Küchenmaschine. Das wäre noch mal was anderes, ich fragte jetzt auch wegen der spezifischen Nutzung.
 

Guffetto

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
13
Wohnort
Oberbayern
Danke für die Antworten. @KerstinB hat das richtig erkannt, dass es manchmal hilfreich ist richtig in die Küchenmaschine zu sehen. Ich habe eine Kenwood Cooking Chef, die etwa 40 cm hoch ist. Zum Beispiel Fleischwolf oder Nudelmaschine werden so angebracht, dass sie noch höher wird. Ich bin aber nur 1,6 m groß. Momentan steht sie auf einem Tisch mit einer Höhe von 0,74 m, was sich als sehr praktisch erwiesen hat. Die Arbeitshöhe der Küche ist 0,86 m. Entweder muss ich eben in der neuen Küche wieder einen niedrigeren Arbeitsbereich einplanen oder Alternativ evtl. einen solchen Sockeltritt.
@J. Blum GmbH: verstehe ich es richtig, dass der Step Space ausschließlich im Sockel verbaut werden kann? Oder ist auch eine Gestaltung möglich wie es die Sockelherdschubladen gibt, bei der ein Teil der Schublade in Frontbereich liegt und der übrige im Sockelbereich? Bislang ist ein 7 cm Sockel für die neue Küchen geplant.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.284
Wohnort
Berlin
Ist die Kenwood schwer? Sonst könnte man alternativ vielleicht auch den zweiten Auszug von oben wie einen Ausziehtisch konzipieren und die Maschine in den entsprechenden Anwendungsfällen da drauf stellen.
 

Guffetto

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
13
Wohnort
Oberbayern
Die ist leider ziemlich schwer. So um die 18 kg. Das mit dem Auszug hatte ich mir auch schon überlegt. Das will ich mir mal in einem Küchenstudio ansehen. Ich kenne dieses Prinzip nur aus den 70er Jahren. Damals war das ziemlich wackelig. Ich gehe davon aus dass das mit heute nicht mehr zu vergleichen ist.
 

Guffetto

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
13
Wohnort
Oberbayern
Vielleicht läuft die Sache doch noch auf eine Schreinervariante raus. Ich hatte gehofft, dass jemand hier schon in der Praxis Erfahrungen gemacht hat. In der Theorie finde ich das eine interessante Variante.
 

J. Blum GmbH

Hersteller
Beiträge
286
Wohnort
Höchst
Hallo @Guffetto ,

wie KerstinB bereits erwähnt hat, gibt es auch die Möglichkeit "mit Rücksprung und niedrigem Sockel". Details hierzu findest du im o.a. Link.

Freundliche Grüße
Marcel
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben