Spezialfragen Gas und Hersteller

Nanopixel

Mitglied

Beiträge
25
Hallo zusammen ich bin neu hier!
Ich stehe momentan vor der Anschaffung einer neuen Einbauküche aufgrund von Umzug ins Eigenheim.
Ich habe bereits drei Planungen in Küchenstudios hinter mir und auch mich schon selber an der Planung versucht (evtl. folgt hierzu noch ein eigener Thread). Entschieden geschweige denn Unterschrieben ist bisher noch nix.
Vorab aber erstmal zwei grundlegende Fragen, die sich mir stellen und für dich ich nirgends brauchbare Informationen gefunden habe:
1. Es ist ein Gaskochfeld geplant. Hierzu meinte einer der Planer (nur einer!), dass man hier einen Mindestabstand zur dahinter liegenden Glas-Nischenverkleidung einhalten muss. Dieser Mindestabstand wäre mit einer normalen 60cm Arbeitsplattentiefe nicht erreichbar, daher müsse hier die Arbeitsplatte tiefer geplant werden (entweder auf voller Länge oder nur im Bereich des Kochfelds). Ist das tatsächlich so? Gibt es hier Alternativen? (Kacheln kommen eher nicht infrage).
2. Die bisher geplanten Küchen waren Müller, Nobilia und Topline . Müller ist leider außerhalb des Budgets. Bei den anderen beiden wüsste ich gern einzuschätzen, wie sie sich qualitativ unterscheiden - welche sollte man wählen, wenn beide im ähnlichen Preisbereich liegen?

Soviel vorab, weitere Fragen werden sicher kommen ;-)
MfG
N
 

Michael

Admin
Beiträge
15.079
Wohnort
Lindhorst
Ein gewisser Abstand der Flamme zum Glas ist sicher nicht verkehrt. Es sollte sowieso ESG-Glas geplant werden. Das ist zwar hoch hitzebeständig (Kommt schließlich aus dem Ofen) aber man weiß nicht wie der dahinterliegende Lack höhere Temperaturen verkraftet.

Topline ist Häcker - hier ist es wichtig zu wissen welche Linie geplant ist. Systemat mit 78cm Korpus oder Classic mit 72cm Korpus. Zweitere sollte mit Nobilia identisch sein. Systemat wäre hochwertiger.
Müller Küchen liegen wohl nicht im Budget weil du sie mit keinem der beiden vergleichen kannst. Sehr hochwertiges Produkt.
 

Nanopixel

Mitglied

Beiträge
25
Danke für die Antwort!
Ich beschäftige mich erst seit kurzem mit Küchen... wie finde ich heraus, welcher Korpus hier geplant wurde? Das Modell heißt Fashion Topline 406.
 

Michael

Admin
Beiträge
15.079
Wohnort
Lindhorst
Das kannst du nur deinen KFB fragen und auf eine ehrliche Antwort hoffen. Oder selbst in der Ausstellung messen. Fashion Topline 406 ist ein Phantasiename einer Handelsmarke. Der Hersteller ist Häcker und ich vermute dahinter den niedrigen Korpus.

topline KÜCHENCOLLECTION

Auf der Homepage sieht das auch so aus.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
4.749
Wohnort
Ruhrgebiet
Sieht für mich auch nach classic(72er Korpus)aus. Wobei es hier nächstes Jahr auch einen XL Korpus geben wird.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.475
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Laut den Bildern auf deren Website kann 'topline' auch Nobilia sein.
Die abgebildeten Küchen sind zwar teilweise schon Jahre nicht mehr lieferbar aber eindeutig Nobilia, nicht Häcker.
Und dann wäre die Fashion klar von Nobilia, zumal auch die Nummer mit der Frontnummer von Nobilia übereinstimmt.
 

Nanopixel

Mitglied

Beiträge
25
Zum Verständnis, der "Korpus" ist der Teil der Schränke ohne Sockel? Also bei höherem Korpus hat man bei gleichbleibender Arbeitsflächenhöhe weniger Sockel und mehr Nutzvolumen?

Und egal ob topline jetzt Nobilia ist oder Häcker mit 72er Korpus: Da dies in der gleichen Liga spielt, wäre dann im Prinzip der Preisvergleich der beiden Planungen ausschlaggebend - habe ich das richtig zusammengefasst.
Möglicherweise kommt auch noch Nolte ins Spiel - auch die sind laut eurem Ranking hier auf der Seite mit Nobilia vergleichbar?
Also letztlich alles in einen Topf und bei ansonsten gleicher Planung entscheidet der Preis.
 

Nanopixel

Mitglied

Beiträge
25
Bei Nolte muss man aufpassen. Hier wird gerne Express als Nolte verkauft, nur weil es aus dem selben Firmengruppe kommt.
Ach du meine Güte - woran kann man das wiederum erkennen?
... heute hatte ich zufällig ein "Roller " Prospekt in Händen, dort wurde eine Nolte Küche beworben, mit größeren Ausmaßen als ich sie bräuchte (und frei planbar), inkl. aller Elektrogeräte für 2499,-€ (!)
Da fragte ich mich wie geht das?! Ist es genau das, was du hier meintest, ist das so eine "Express" Küche?
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
16.896
Wohnort
München
Klingt nach Lockangebot, und ich nehme an: optisch nett aber unpraktisch (Schubladen? Auszüge?), billigste Geräte, und da steht nicht: kostenneutral frei planbar. ;-)

Aber wenn du es wissen möchtest, hilft nur hingehen und nachfragen.
 

Nanopixel

Mitglied

Beiträge
25
Hab das Angebot mal angehängt.
Wie geht so ein Preis für eine Nolte, wenn man dafür im Küchenstudio eine fünfstellige Summe hinlegen muss?
Nein hinfahren wollte ich eher nicht zu Roller. Denn zu verschenken hat niemand was und falls es doch danach aussieht, dann wird man garantiert irgendwo verar....
Dachte nur jemand könnte mir die Masche hinter dieser Sache erklären denn ich als Küchen-Laie erkenne sie nicht.
...OK es sind komplett unbekannte NoName Geräte drin - aber selbst komplett ohne Geräte wäre der Preis absurd...
 

Anhänge

kuechentante

Spezialist
Beiträge
4.468
Wenn der Planer es nicht schafft Dir eine Änderung zu verkaufen .. ist er eine Niete und wird mit Minusprovision bestraft.
Freigeplant .. heißt FREIGEPLANT .. dann zählt das Angebot schonmal nicht.
Bei wem das 1:1so passt , der hat ein Schnäppchen geschlagen.
Es soll Kunden geben, die bauen die Küche drumrum danach.
Aber dann einen Verkäufer zu finden , ist sehr schwer.
Einer gerade nicht zuständig, der andere hat noch einen Termin usw...
(wegen der Provision ;-))
Die Blöcke werden von der Industrie subventioniert.
Verdient wird mit Änderungen, Ergänzungen.
Schon ein anderer Griff , zählt nicht zum Angebot.
 

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.618
Wohnort
Lipperland
Die Blöcke werden von der Industrie subventioniert.
Du meinst der Händler bekommt die dann günstiger? Eigentlich sind das die "Blöcke" die der Hersteller immer anbietet. Zumindest mit der Werteverrechnung.

Die Industrie verschenkt gar nichts und die Händler ebenfalls nicht.
Wenn der Verkäufer so eine Küche verkauft wird er abgemahnt.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben