Siemens LC98KA271: Optimierung einer Umluftlösung mit Aktivkohlefilteraufsatz möglich?

Christian123

Mitglied
Beiträge
206
Hallo zusammen,
leider gibt es keine Abluftmöglichkeit. Meine FRau kocht mind. 4x die Woche.

Leider bietet die Haube derzeit keinen vernünftigen Abzug und geschweige denn eine vernünftige Geruchsfilterung beim Kochen. Bislang habe ich immer 2 Kohlefilter aus dem Zubehör geholt und die Fettgitter wedren ca. alle 3-4 Woche in der Spülmaschine gereinigt. Das Fett tropft auch an der Kante der Haube runter. Die Haube ist jetzt ca. 2J. alt und lief nie nach Wunsch.

Frage:
1.) Wie oft sollte man die Alu-Filter tauschen bzw. in der Spühlmaschine reinigen?
2.) Bringt ein separater größerer Filter mit austauschbarem Granulat etwas mehr Leistung und Geruchsabfuhr. Ich habe im Schacht 25cm*25cm Platz und zur Wand sind es 2,5cm vom mittigen 120er Abzugsrohr. Gibt es da externe Lösungen die was bringen?
3.) Wie gut oder schlecht sind die Zubehörkohlefilter im vergleich zu den originalen Filtern und wie oft sollte diese gewechselt wedren. Reicht es hier nach der Hauben-Wechsel-Info zu gehen?

Ein Küchenstudio meint nur originale Filter wären zulässig und es gibt auch nichts anderes und besseres. Ist dem so und ich ich muss mit Umluft damit leben oder ist die Haube so grottenschlecht?

Gruß Chris
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.223
Solche Geräte möglichst immer zur Herstellerseite verlinken ;-)
SIEMENS - LC98KA271 - Weiß mit Glasschirm

Das Fett tropft auch an der Kante der Haube runter.
Das kann bauartbedingt durch die Kopffreihaube sein.
Etwas Besserung dürfte das LZ11FXC56 bieten (als Zubehör auf der verlinkten Produktseite auswählbar) bringen.

Ansonsten, bei starkem Gebrauch, Fettfilter alle 2 Wochen in die GSP.

Geruchstechnisch wird bei Umluft immer ein Restduft bleiben, bleibt ja sogar z. T. bei Abluft.
 

Christian123

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
206
Danke für den Link, genau sowas meine ich. Ersetzt dies dann auch die Haube oder steckt diese dann drin? 90% liest sich gut, gefühlt filtere ich heute mit 5% oder kann dass auch an den Billigfiltern liegen?

Wie stellt man sich den Wechsel nach 12-18Monaten vor (Kosten & Arbeit)?
Gibt es sowas auch günstiger und passend als "Nachbau" von anderen Herstellern?
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.223
Das Clean-Airmodul wird in den Kaminschacht der vorhandenen Haube (beim Link gibt es auch Bedienungsanleitungen etc ;-) eingebaut und ist eine Entwicklung der BSH -Gruppe. Ich weiß nicht, ob es da Nachbauten gibt.
 

US68_KFB

Mitglied
Beiträge
753
Wohnort
Oberfranken
Als besonders schlecht habe ich diese Haube jetzt nicht in Erinnerung. Wenn das Fett von der Haube tropft, erfüllt Sie ja ihren Zweck. Das ist fast bei jeder Habe mit Randabsaugung so. Mehr oder weniger.

Bei den sogenannten "Billighauben" hängt das Fett nämlich an der Decke oder an den umliegenden Möbeln. Vielleicht gewöhnt Ihr euch an, etwas früher die Fettfilter zu reinigen.

Wenn die Filter voll sind, können Sie nichts mehr aufnehmen und das Fett gelangt in den Kohlefilter. Dieser verklebt und kann dann der auch nicht mehr arbeiten. Die Haube ist unschuldig. Hier liegt das Problem beim User. Wenn alle 4 Wochen nicht reichen, dann muss du eben alle 10 Tage reinigen. Oder Ernährung umstellen auf weniger Kurzgebratenes. ;-)

Das Cleanairmodul bringt auf jeden Fall was, aber nur wenn man die Fettfilter sauber hält. Sonst hast du das gleiche Problem etwas später wieder, nur viel teurer.
 

Christian123

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
206
@US68_KFB
Danke für die Infos. Ich denke da ist was dran: Fettfilter zu voll, Kohlefilter frühzeitig damit versaut und nun stinkt alles doppelt!?

Was ist eigentlich von den longlife Produkten zu halten die man im Ofen wieder reaktiviert? Wenn die Blende doch da ist brauch ich doch eigentlich nur einen x-beliebigen Filter oder ist das alles genau abgestimmt.

DZZ0XX0P0

Oder sind Schüttgutfilter die man regelmäßig wechselt nicht besser ggf. u.a. auch Leistungstechnisch oder sind Lamellen mit mehr Fläche effizienter?

Eine Edelstahlkiste die hinter der Verblendung mit rundem Zulauf verschwindet bekomme ich bei uns im Werkzeugbau für den Filter in der Mittagspause noch selber hin. Mehr ist das doch im Grunde doch nicht!?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.223
@Christian123 ... es ist völlig unnötig den Beitrag direkt über dir voll zu zitieren. Es reicht die Anrede mit @ .. so wie ich es jetzt hier mit dir gemacht habe. Bitte beachten. :rose:
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben