Side-by-Side Defekt Panasonic NR-B53V1-XE ??

Stefanb1985

Stefanb1985

Mitglied
Beiträge
3
Hallo,

vielleicht hat ja schon jemand ein ähnliches Problem gehabt.

Mein Side-by-side erreicht seine Temperatur im Kühlschrankteil nicht bzw nur teilweise.

Der TK teil kühlt obwohl er auf -18 eingestellt ist laut anzeige auf bis zu -25
Der Kühlschrankteil ist auf 4 eingestellt und er zeigt 8 blinkend an (denke mal er erreicht nichtma die 8), aber ich kann 2 temperaturen einstellen uim Kühlschrank teil die 2 te temperatur stimmt.

Und ich kann kein Wasser mehr aus meinem Wasserspender zapfen.

Weiß jemand rat?

Gerät ist von mitte 2012
 
Snow

Snow

Spezialist
Beiträge
3.521
Wohnort
78655 Dunningen
Du kannst deine Frage auch mal bei Teamhack stellen, dort sind Spezialisten unterwegs. Auf dem Typenschild stehende Angaben zum Gerät angeben!
 
kloni

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Das ist ein Forum welches sich genau mit solchen problemen beschäftigt wie du sie hast:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 
Stefanb1985

Stefanb1985

Mitglied
Beiträge
3
Dankeschön dann werd ich da mal zusätzlich mein Glück versuchen
 
Stivo

Stivo

Mitglied
Beiträge
1
Wir haben auch das Problem mit dem selben Kühlschrank, d.h. Kühlung steht bei 8 Grad und im Kühlschrank sind 18 Grad. @Stefanb1985 läuft dein Kühlschrank wieder?
 

Wolo74

Mitglied
Beiträge
1
Hallo an alle,
Habe das gleiche problem. Kennt jemand schon die ursache bzw. die lösung ?
 

blanca

Mitglied
Beiträge
1
Auch bei unserem Panasonic treten die selben Fehler auf.
Der Reparaturdienst des Verkäufers war schon zwei mal vor Ort. Er tippte auf einen eingefrorenen Ventilator, was natürlich nicht stimmte. Bei der zweiten Betrachtung sagte er, das wir uns wohl einen Neuen anschaffen müssten.
 
Snow

Snow

Spezialist
Beiträge
3.521
Wohnort
78655 Dunningen
Schaut doch mal hier nach, vielleicht findet ihr dort einen passenden Hinweis:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 

bottkars

Mitglied
Beiträge
1
wir haben das gleiche Problem. alle 4 wochen ist abtauen angesagt. Panasonic Support center hat bereits die steuerung ausgetauscht. antwort lautet jetzt: da wohl wohl der Kühlkreislauf defekt. ist halt schon 4 Jahre alt ...Bitte ?!
man hat uns aus "Kulanz" einen Austausch angeboten.... 900€ .. plus liueferung und aufstellen 1600€ ... neugerät bei otto incl. 24h liferung und aufstellen 1799€
 

Olli1602

Mitglied
Beiträge
1
Hallo zusammen,

ich habe seit gestern genau die gleichen Probleme wie Stefanb1985. Gibt es hierzu schon eine Lösung ?
 

Dornkirk

Mitglied
Beiträge
1
Hello!

Bei mir dasselbe wie bei Olli1602 und Stefanb1985.
Laut Techniker wird der Fehlercode H34 angezeigt, was entweder eine defekte Platine oder ein defektes 3-Wege-Ventil im Kühlkreislauf bedeutet. Da die restliche Elektronik (Digitalanzeige, etc.) aber funktioniert, sagte er, es wäre das Ventil. Liese sich aber nicht reparieren, da der Kühlkreislauf geöffnet werden müsse.
Fazit: Irreparabler Schaden nach 4 Jahren Benutzung.
Für ein 2000 EUR-Gerät darf das doch echt nicht sein!

Hat jemand andere Erfahrungen gemacht oder erfolgreiche Reparaturen hinter sich?
 
kloni

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Wenn das wie bei diversen Wärmepumpen wäre, dann könnte es auch ein hängendes Relais sein. Man könnte ja mal auf die Platine klopfen also falls wirklich Relais verbaut sind, vielleicht hilfts ja.
 

Major1909

Mitglied
Beiträge
1
Hallo,

da ich dasselbe Problem habe, frage ich mich, ob es hierzu denn nun eine Lösung gibt, oder nicht?

Ich hoffe auf Antwort.
 
Simashko

Simashko

Mitglied
Beiträge
2
Wie ist bei Euch jetzt die Lage....nochmal die Geräte zum laufen gebracht?
LG Ira
 
Domi1986

Domi1986

Mitglied
Beiträge
1
Guten Tag.
Also ich habe mal den Versuch gestartet und mir einen Kühlschrank gebraucht gekauft mit genau diesen Sympthomen. Er ist jetzt 4 Jahre alt.Kühlte nicht aber alles hörte sich nornal an. Nach kurzer überprüfung war klar das an diesem Side by Side (NR-B53VW1) nur ein Fehler Vorhanden ist. Kältemittelmangel.

Somit habe ich das System entleert und einen Befüllanschluss hin gebaut. Das ganze wurde mit Stickstoff abgedrückt um sicher zu gehen das keine Undichtigkeit Vorhanden ist. Habe auch keine gefunden, was mich leider etwas irritiert aber ok. Nach halber Stunde Vakuum ziehen habe ich diese dann neu befüllt und wieder in Betrieb genommen.

Seit 5 Tagen nun läuft dieser Perfekt und macht das was er sollte. Vorher hat er gerade mal mit 24 Stunden laufzeit eine Temperatur von 5 Grad unterschied zur Raumtemperatur geschafft.

Hierbei ist aber nicht zu empfehlen das selbst zu machen. Da ich Kälteanlagenbauermeister bin weiß ich das hierbei Explosionsgefahr besteht und wer sich nicht damit auskennt sollte die Finger davon lassen. R600a(Isobutan) was in 95% der Kühlschränke ist, ist Hochentzündlich und sollte nicht von Hobbybastler benuzt werden. Aber ich bin mir auch ziemlich sicher das dieses Problem die meisten Kühlschränke haben. Warscheinlich ist dies keine Problemlösung, aber eine Antwort auf eure Fragen.

Mit freundlichen Grüßen

Dominik Baumgartner
 

Mitglieder online

  • Elaine_hyl
  • Gernelila
  • mozart
  • Nordheide
  • Magnolia
  • tanzbaer
  • Nisa
  • soulreafer
  • knoblauchpresse
  • Duundich
  • Anke Stüber

Neff Spezial

Blum Zonenplaner