Problem: 80er Schubladenfront aus zwei 40er Fronten

Dieses Thema im Forum "Montage-Details" wurde erstellt von TobiasM., 31. März 2016.

  1. TobiasM.

    TobiasM. Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2014
    Beiträge:
    121

    Hallo,

    ich stehe vor folgendem (hoffentlich kleinen) Montageproblem mit einer Ikea-Metod-Schublade.
    Ich baue für meine Frau gerade eine große Schrankwand, die aus neun einzelnen Metod-Wandschränken besteht - zusammen 2m breit und 2,20m hoch.
    Ein 80x37x80 großer Korpus soll dabei drei Schubladen bekommen (20:20:40).
    Aus optischen Gründen müsste (Wunsch der Ehefrau - also quasi gesetzt) die rechte Hälfte der Schubladen grau sein, die linke weiß. Ich habe daher statt drei 80 breiten Schubladenfronten sechs 40 breite besorgt. Aus je zwei davon nebeneinander (weiß/grau) müsste ich jetzt also wieder eine 80 breite Front zusammensetzen. Leider kam für sie die Option, einfach zwei 40er Schränke nebeneinander zu setzen, nicht in Fragen, weil sie so schmale Schubladen völlig unpraktisch findet.
    Für die Verbindung der Fronten suche ich jetzt also eine stabile und optisch zu vertretende Lösung.

    Meine erste Idee war, einfach von innen ein Lochblech anzuschrauben. Das wird aber über die Dauer der Nutzung fürchte ich keine stabile Lösung sein, da die Front ja nur links und rechts mit dem Schubkasten verbunden ist und sich die Front mittig beim Blech mit der Zeit ggf. verformt.
    Stifte zu setzen, wie man es von anderen Küchen kennt, wenn übereinander liegende Fronten verbunden werden, stelle ich mir in der Realisierung sehr kompliziert vor, sowas nachträglich einzusetzen. Die Stabilität bei unserer Nutzung kann ich da auch nicht beurteilen...

    Wie würdet ihr das Problem lösen? Habt ihr eine gute Idee, wie ich die Fronten verbinden könnte?

    Ganz vielen lieben Dank euch im Vorraus schonmal!!!

    Tobias
     
  2. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    für so etwas kann man hervorragend Flacheisen nehmen, gibt es im Baumarkt, haben die Stabilität von Winkeln, nur halt keinen 90 Grad Knick..

    die Fuge muss ja nicht auf kompletter Höhe geschlossen werden...

    mfg

    Racer
     

    Anhänge:

  3. TobiasM.

    TobiasM. Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2014
    Beiträge:
    121
    Und das hält auch über längere Zeit der Belastung stand? Wenn ja, wäre das schon mal ne Lösung, auch wenn das eher nennen wir es mal grobschlächtig aussieht...
    Wenn es sowas in weiß gibt, wäre es etwas besser.

    Ach und eins fällt mir noch ein:
    Hinter dem Spalt zwischen den zwei Teilfronten ist ja kein Korpus, man könnte also durch schauen in die Schublade. Sollte man das ggf. noch irgendwie verblenden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2016
  4. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.427
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    Wieso grobschlächtig?
    Wird von vielen Küchenherstellern so realisiert. Diese Bleche sind auch in weiß erhältlich.
    Zusätzlich würde ich die Frontblende, im mittleren Bereich, am Schubkastenboden fixieren.
     
  5. TobiasM.

    TobiasM. Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2014
    Beiträge:
    121
    Mit nem Winkel? Metall? Kunststoff?

    Hat sich erledigt: Der Schublade liegt da ein kleiner Winkel bei, den kann ich einfach versetzen neben den Spalt zwischen den Fronten.

    Danke für eure Hilfe und dem Tipp mit dem Flacheisen!
    Habe da auch schon was auf der Webseite von nem Baumarkt online gefunden.
    100x40mm oder 180x40mm je 3mm stark. Kann ja sicherheitshalber je Schublade zwei von den längeren nehmen (oben und unten)...

    Ggf. besorge ich mir noch weiße PVC-Folie (0,3mm dick) und hinterlege damit den Spalt. Die kann ich ja mit den Flacheisen verschrauben.

    Werde dann hier ein Foto des Ergebnisses posten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2016
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    Meine ganzen 80er Schränke bestehen aus lauter solchen 2x40er Fronten und das seit jetzt 10 Jahren.

    Hersteller Schüller:
    [​IMG]

    Ich habe mir das eben mal gesehen, weil die Fronten nach vorne ja ein gewisses Spaltmaß haben, sind die Flacheisen von Schüller nach vorne hin mit passender farblicher Folie belegt. Bei dir müßte dass dann wohl einmal weiß und einmal grau sein.

    Hier auf diesem Foto kann man es bei dem Plastikdosenauszug erahnen:
    [​IMG]
     
  7. TobiasM.

    TobiasM. Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2014
    Beiträge:
    121
    Das ist ja toll zu sehen, wie sowas in einer Küche schon realisiert ist und auch gut zu hören, dass es anscheinend seit 10 Jahren keine Probleme macht.
    Die Flacheisen scheinen bei dir von der Länge her der Höhe der Fronten angepasst zu sein - gehen also über die gesamte Höhe der Fronte.(?)

    Die Schubladen bekommen bei mir je zwei 395er Blankett Griffe (Schienengriffe am oberen Rand), ich müsste dann also Flacheisen nehmen, die etwas kürzer sind, als die Fronten hoch, weil die Griffe ja auch von hinten verschraubt werden. Die Flacheisen der Länge nach hinter den Spalt zu verschrauben (ich dachte erst am besten wäre quer) und dort von vorne dann farblich zu lackieren (wenn es keine fertigen weißen in der Länge geben sollte), ist auf jeden Fall eine von außen optisch schöne Variante und die Innenansicht ist ja weniger wichtig. Und ein bisschen weißer Lack ist ja auch keine teure Sache...

    Da wird sich meine Kerstin freuen! ;-)
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    Ja, die Flachbleche sind jeweils in voller Höhe der Schubladenfront. Und 2 cm weniger macht bestimmt nichts aus.

    Wäre es nicht sogar eine Idee, einen 80er Griff durchgehend drüber zu schrauben?
     
  9. TobiasM.

    TobiasM. Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2014
    Beiträge:
    121
    Aus optischen Gründen möchte meine Kerstin lieber die einzelnen Griffe.

    Hier mal ein Bild, wie die Schrankwand in etwa aussehen wird:

    Thema: Problem: 80er Schubladenfront aus zwei 40er Fronten - 377253 -  von TobiasM. - Schrankwand1.png

    Im Ikea-Planer ließ sich leider nicht darstellen, dass der Schrank nicht auf dem Boden steht, sondern frei hängt und unten auch noch eine graue Wange hat.
    Und die Bildqualität von dem Tool ist leider auch nicht wirklich gut... Sorry!

    von links nach rechts sind das Korpusse in 80:80:40
    von unten nach oben 80:80:60

    Der Schrank ganz links unten ist der Schrank, wegen dem die farblich geteilten Schubladenfronten gemacht werden sollten. Der Schrank rechts daneben bekommt das selbe dann auch gleich noch, damit das optisch absolut einheitlich ist.
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    Na ja, ich weiß nicht, wie stabil die Auszüge sind. Ich habe ja im Grunde auch 2 Griffe an jeder 80er Schublade/Auszug.

    Ich würde mal anregen, nur eine Glastür zu wählen und daher den 80x80 Teil in der Mitte in 2x 40x80 zu wechseln. Dann wäre die Glastür rechts und links von 2 weißen Türen umschlossen.
     
  11. TobiasM.

    TobiasM. Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2014
    Beiträge:
    121
    Das hatten wir auch kurz überlegt, aber zum einen haben wir einiges, was meine Frau gerne hinter Glas stellen möchte, zum anderen möchte sie gerne so viele 80er wie möglich (siehe Schubladen), weil die einfach deutlich praktischer sind als 40er Schränke.
    Die Korpusse sind übrigens alles Wandschränke und werden alle mit Schienen an die Wand gehängt - also in drei Ebenen übereinander.
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    Das werden doch die Vitrinentüren mit Aluminiumrahmen? Und der Rest Vedinge-Front?

    Na ja, man kann ja später im Notfall auch nochmal tauschen. Kostet ja nicht die Welt ;-)
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
  14. TobiasM.

    TobiasM. Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2014
    Beiträge:
    121
    ;-) Die steht und ist fleißig in Nutzung...
    Weißt du was, ich mach am WE endlich mal die Fotos und stelle sie hier rein!
    Wir finden sie ist klasse geworden!

    Die Schrankwand bekommt |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| und |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| hochglänzende Ringhult Fronten - die Vitrinentüren werden |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|. Leider gibt es zur Zeit keine Klarglas-Vitrinenfronten bei Metod. Wenn da wieder was kommt, tauschen wir die sofort aus. Als Griffe nehmen wir bei den Auszügen |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|. Die Türen bleiben grifflos (|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|). Ach und für die Deckseiten drumherum nehmen wir auch |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| in grau.
     
  15. TobiasM.

    TobiasM. Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2014
    Beiträge:
    121
    So, mein Projekt ist nach etwas Verzögerung endlich fertig und ich wollte das Ergebnis gerne mit euch teilen!

    Thema: Problem: 80er Schubladenfront aus zwei 40er Fronten - 386278 -  von TobiasM. - Wohnzimmermöbel_1.jpg Thema: Problem: 80er Schubladenfront aus zwei 40er Fronten - 386278 -  von TobiasM. - Wohnzimmermöbel_3.jpg Thema: Problem: 80er Schubladenfront aus zwei 40er Fronten - 386278 -  von TobiasM. - Wohnzimmermöbel_4.jpg

    Breite: 80|80|40 = 200 (links nach rechts)
    Höhe: 80|80|60 = 220 (unten nach oben)

    Thema: Problem: 80er Schubladenfront aus zwei 40er Fronten - 386278 -  von TobiasM. - Wohnzimmermöbel_2.jpg

    Breite/Höhe: 80x80

    Eine Beleuchtung für die Vitrine soll noch folgen - Löcher für die Kabel und ne Steckdose im Schrank sind schon vorbereitet...
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    Sehr schön und danke für die Fotos ... ist immer wieder spannend, was man mit ein bisschen Fantasie so alles zusammenbauen kann *2daumenhoch*
     
  17. TobiasM.

    TobiasM. Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2014
    Beiträge:
    121
    Auf die Idee, dass das eigentlich Küchenmöbel sind, kommt man glaube ich nicht direkt... =)
    Wenn man es weiß natürlich schon! ;-)
     
  18. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    Sehr schön geworden!!
    Hast du die Fronten dann noch in der Mitte mit einem kleinen Winkel am Boden befestigt? Ich seh da grad nix.
     
  19. TobiasM.

    TobiasM. Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2014
    Beiträge:
    121
    Die sind bei den Maximera Schubladen von unten dran - also unsichtbar.
     
  20. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    Ah, sehr gut!
    Dann ist die Konstruktion bestimmt genauso stabil wie mit durchgehender Front. *clap*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
90er Inselesse über 80er Herd,.. Problem eine Theke am Herd Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 28. Jan. 2012
GSP 65M037EU plötzlich wie tod. Wer kennt das Problem? Mängel und Lösungen 19. Nov. 2016
Erstplanung für moderne Loftküche mit "Problem-Holz-Küchenherd" Küchenplanung im Planungs-Board 8. Nov. 2016
Elektroherd anschliessen - probleme Montage-Details 10. Okt. 2016
Feuchtigkeitsproblem Mängel und Lösungen 3. Okt. 2016
Probleme beim Austausch eines Einbaukühlschranks... Einbaugeräte 19. Sep. 2016
Neuer Kühlschrank und nun Probleme mit den Fronten Montage-Details 12. Sep. 2016
Problem mit Miele Combidampfgarer DGC 6600 Einbaugeräte 12. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen