Fertiggestellte Küche Neue Küche... was sonst ??

md1971

Mitglied
Beiträge
19
Hallo zusammen,

wir kaufen jetzt ein Häusschen und wollten mal fragen, was man für die Küche lt. überschlägigen Plan im Anhang so rechnen muss, wenn man die E-Geräte schon hat (freist. Liebherrkühlschrank, Backofen + autarkes Induktionskochfeld und Geschirrspüler (zum unterstellen, kein Einbaugerät.

Dürften 5.000 EUR reichen ??



Checkliste zur Küchenplanung von md1971

Anzahl Personen im Haushalt : 6
Davon Kinder? : 4
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 178,176
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 50
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: : 250
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
Spülenform: : Eckspüle
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 1
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : 2
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Allesschneider
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : 1
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? :
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : neu
Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
 

Anhänge

menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.742
Wohnort
München
AW: Neue Küche... was sonst ??

Hallo md und herzlich willkommen!

Du hast zwar die Checkliste ausgefüllt, aber die anderen Angaben sind etwas dürftig.
Deine Frage klingt ein bißchen wie: ich brauche ein neues Auto, Winterreifen und Erst-Hilfe-Set und Benzinkanister habe ich schon, komme ich mit 20Tsd Euro hin?;-)

Was die Küchenmöbel plus Spüle und Armatur, plus Beleuchtung, Nischenrückwänden usw, plus Lieferung und Einbau, kosten, hängt vonder Küchengröße, dem Hersteller, der Planung und den Fronten ab.

Um wenigstens einen Blick auf die Planung werfen zu können, musst du bitte auch die zweite dazugehörige Datei hochladen (gleicher Name.KPL).
Noch besser wären ein zwei Ansichten und der Grundriss (wie das geht).
 

md1971

Mitglied
Beiträge
19
AW: Neue Küche... was sonst ??

Ja,
ich weis.
Wir woltlen nur gerne mal einen Tipp, wo wir eine solche Küche ohner E-Geräte für ca. 5k bekommen können. Eine Leicht-Küche wirds wohl nicht werden..
 

Anhänge

menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.742
Wohnort
München
AW: Neue Küche... was sonst ??

Okay, ich hab mal reingeschaut.
Hier für alle der derzeitige Grundriss:

Neue Küche... was sonst ?? - 168924 - 27. Dez 2011 - 12:51

Als Hersteller, die solide und nicht zu teuer sind, würde ich zB Alno, Bauformat Cube, Brinkmeier Brion, Pronorm , Häcker systemat oder Schüller C2 vorschlagen.

Das sind alles Hersteller mit einem hohen Korpus, also mehr Stauraum und weniger Sockelhöhe. Händler in deiner Region findest du über die jeweiligen homepages.

Als Frontmaterial würde ich melaminharzbeschichtet empfehlen; das ist ein ziemlich robustes Material in einer niedrigen Preisgruppe.
Keine Folienfront nehmen, da die nicht selten nach ein paar Jahren Ablösungserscheinungen bekommen können und der Frontentausch recht teuer kommt.

Die Planung ist noch nicht ganz optimal. Da du hier im Planungsboard bist, möchtest du dazu auch Vorschläge?
 
Magnolia

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.846
AW: Neue Küche... was sonst ??

Hallo,

1.) dieses Eckrondel wäre mal das erste was ich rausschmeißen würde. Erstens nicht besonders praktisch und zweitens kostet es relativ viel Geld.

2.) Der obere Durchgang ist wohl zu eng.

3.) Spüle und Kochfeld wären besser "gebenüber"
 

md1971

Mitglied
Beiträge
19
AW: Neue Küche... was sonst ??

Hallo,

ich würde das noch nicht Planung nennen, das war nur mal ein Schnellentwurf, da wir noch nicht genau die Anschlüsse im Haus wissen, wir werden Anfang Januar den Kaufvertrag unterzeichnen und dann planen.

nur haben wir von 3-4 Monaten Lieferzeit gehört bei Küchen.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.742
Wohnort
München
AW: Neue Küche... was sonst ??

6 - 8 Wochen ist realistischer.

Okay, dann warten wir auf die genauen Maße, denn vorher planen ist Zeitverschwendung. Bis dahin könnt ihr ja evtl schon mal durch die Küchengeschäfte in eurer Gegend schlendern und euch nach Herstellern erkundigen.

Ein Prinzip hattest du trotzdem schon gut umgesetzt: weniger und dafür breitere Schränke sind sowohl für den Geldbeutel als auch stauraumtechnisch besser!
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neue Küche... was sonst ??

Abstand zwischen Küchenelementen sollte zwischen 90 - 120cm liegen.
 

md1971

Mitglied
Beiträge
19
AW: Neue Küche... was sonst ??

Hallo nochmal,

habe mich jetzt ein bisschen durchs Forum gelesen und bin schon guter Dinge, hier kompetente Hilfe zu finden. Danke schon mal im voraus.

Für unseren Hauskauf, welchen wir jetzt im Januar unter Dach und Fach bringen werden, habe ich folgenden Grundriss und eine generelle Frage dazu.
Schwarz eingezeichnet ist die jetzige Küchenzeile. Unser Zielgedanke wäre die Wand zw. Wohnzimmer und Küche zu entfernen und die Küche wie in rot gezeichnet zu planen. An der angrenzenden Wand zum Gäste-WC ist ein Waschbecken installiert, d.h. ein Zu- und Abfluss liegt in der Wand.

Alternativ wäre die Version grün.

Hätte jemand von Euch Bedenken wg. unserer "Traumplanung" ??
 

Anhänge

Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.540
Wohnort
bei HH
AW: Neue Küche... was sonst ??

Hallo,
die Wand zwischen Küche und Wohnraum würde ich auch entfernen lassen, beide Räume würden dadurch mehr *Luftigkeit* gewinnen.
Wäre aber auch entscheidend für eine weitere Planung.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.742
Wohnort
München
AW: Neue Küche... was sonst ??

Version rot ist sicher machbar und wird einen sehr offenen Bereich ergeben.

Ob das Budget dann reicht, kann euch nur ein Küchenstudio sagen. Und zwar eines, was nicht mit vielen Prozenten und Nachlässen groß wirbt, sondern eines mit realistischen Preisen von Anfang an.;-)

Ich versuche mal, die Zahlen zu entziffern und die Räume im Alnoplaner anzulegen.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neue Küche... was sonst ??

ich kann die Küchenmasse nicht lesen im Plan. Bitte gib die Masse für jedes Wandstück an, Fensterbreite / Brüstungshöhe / Heizung etc. pp. In welchem Stockwerk ist die WHG? Was ist unter der Küche?

Am besten erstellst Du im ALNO mal den Grundriss vom Koche/Essen/Wohnen - dann können wir schieben.

Ich denke auch, dass man das Wasser & die Anschlüsse vom WC nutzen kann. Ist dort nur Kneu- oder auch Warmwasser?
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.742
Wohnort
München
AW: Neue Küche... was sonst ??

Na, so einigermaßen ging es.
Geschätzt sind die Fenster. Haben alle die gleiche Brüstungshöhe, welche?
Wichtig wäre noch die genaue Wandlänge der rechten Wand deines roten L.
 

Anhänge

md1971

Mitglied
Beiträge
19
AW: Neue Küche... was sonst ??

Hallo,

Danke erst mal für Euren Einsatz, leider kann ich Deine Dateien nicht öffnen, der Alnoplaner sagt was von nicht existenden Obekten ??

Hab mal meine Ideen grob eingebracht. Die Raummaße passen so wie im Plan, die Fensterhöhen weiss ich nicht, wäre bei meinem Plan auch nicht nötig.
 

Anhänge

menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.742
Wohnort
München
AW: Neue Küche... was sonst ??

Hmm, ich verwende nicht die neueste Version, aber eigentlich sind auf meinem Plan nur Wände und Fenster. Hmm, und wenn du okay drückst, öffnet dann immer noch nichts?
 
littlequeen

littlequeen

Mitglied
Beiträge
2.731
AW: Neue Küche... was sonst ??

Auf jeden Fall die Wand öffnen! Wir haben es gerade bei ähnlichen Raumgrößen gemacht und ich liebe es!!!! Wóbei wir wohnen jetzt im kleinen Raum und kochen/essen im größeren haben.

Das könnte auch die Möglichkeit bieten euch von einem L zu lösen.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.742
Wohnort
München
AW: Neue Küche... was sonst ??

Richtig, kommt bei mir auch, wenn jemand eine andere Aloplaner-Version benutzt. Einfach auf okay drücken, und dann sollte der Plan trotzdem geladen werden.
Manchmal gibt es zB die jeweilige Front nicht mehr, dann einfach im 3D-Modus eine neue wählen (weiß passt bei fast allen Planungen erstmal ;-)).

So, nun aber zu deiner Planung.

Bitte immer ein oder zwei Ansichten und den Alnogrundriss --> Alnohilfe Kapitel 3 anhängen. Es sind hier auch einige ohne Alnoplaner unterwegs, die können sonst gar nichts sehen, und jeder, der nur mal schnell gucken will, will nicht immer erst Alnodateien herunterladen und den Alnoplaner starten, um etwas sehen zu können. *rose*

Jetzt mache ich das netterweise für dich:

Neue Küche... was sonst ?? - 169269 - 29. Dez 2011 - 22:47 Neue Küche... was sonst ?? - 169269 - 29. Dez 2011 - 22:47

Für das angestrebte Budget (5 Tsd) ist das sehr viel Küche, also sehr viele Schränke. Teuer sind zudem Glasschränke und vor allem die Inselhaube, zu der ja auch noch die Abluftführung dazukommt.

Geschirrspüler vergessen? Backofen vergessen? ;-)

Der Abstand der Insel zu den Zeilen muss mindestens 90cm betragen, sonst ist das arbeiten, besonders zu zweit, zu beengt.
Breite Schränke sind gut, aber bei mehr als 90cm Breite sollte es ein höherwertiger Hersteller sein, damit die Schübe wirklich dauerhaft super laufen.
Der Kühlschrank ist wirklich weit weg vom Geschehen.

Deswegen habe ich mal umgeplant:

Kühlschrank an die Spülenzeile; dort auch den GSP integriert.
Tote Ecke, dann der Backofen, dann 45cm US, 80cm Unterschrank mit Kochfeld, Abluft direkt durch die Wand nach draußen, 80cm US.

Die Arbeitsinsel jetzt mit 90 bis 100cm Abstand zu den Zeilen. Damit muss sie kleiner werden: sie besteht nur noch aus einem übertiefen 90cm breiten Unterschrank mit 35cm AP-Überstand, ist also circa 125 x 75cm groß.

Einsparpotentiel gibt es noch bei den Hängeschränken: kein Glas, Drehtüren statt Klappen. Und überhaupt: hinter Glas, auch satiniertem, sieht es nur gut aus, wenn Ordnung herrscht (nicht überfüllen) und möglichst einfarbiges Zeugs.

Der Esstisch kann jetzt näher an die Küche rücken, was euch mehr Platz für das Wohnzimmer lässt.
 

Anhänge

md1971

Mitglied
Beiträge
19
AW: Neue Küche... was sonst ??

Hallo,

ja, es geht, ich hatte aber soviele Kästchen wegdrücken müssen, dass ich am Schluss erst mal nicht gemerkt habe, dass da doch der Grundriss war.

Zu den einzelnen Punkten:
(Ich habe meinen Plan nur mal so wg. der gedanklichen Grundform schnell erstellt)

1. Glastüren

Die hatte ich einfach so mal genommen, wir sind da völlig frei, wenn es dahinter aufgeräumt aussehen muss (logisch !!), denke ich, dass wir das lieber ohne Glas machen.


2. tote Ecke

Das mit der toten Ecke habe ich jetzt auch mal gelesen und sehe das auch so, dass wir die tot lassen sollten.

3. Herd

Herd ist ein Einbauherd von Siemens, ehemals mit Cerankochfeld, aufgrund von Glasbruch aber nun Induktion (autark) und der Backofen sollte in einen Hochschrank , wenn dies möglich ist (Herd 87x60, mit Kochfelddrehreglern oben an der Blende).
Das Induktionskochfeld sollte auf der Insel sein, mit Arbeitsfläche daneben.

4. Geschirsspüler

Ist von Miele, ein Unterstellgerät und "leider" erst 3 Jahre alt..... Der muss mit.

5. Esstisch

Der Esstisch hat 220x100 (266cm ausgezogen) und wir müssen sehen, wie breit der Durchbruch zwischen den Zimmern wird, da wir die Deckenbeschaffenheit noch nicht genau kennen (wahrscheinlich Holzfülldecke) und wir dort einen Stahlträger einziehen müssen. Da eine Ecke der Kamin ist, wird die rechte Wand ein Stück in den Raum ragen.

Wir denken im Moment, dass unsere Wunschvorstellung wohl eine Zeile über die Breite wäre, links oder rechts ein Hochschrank mit dem Backofen und davor eine Kochinsel + halt der Kühlschrank.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.742
Wohnort
München
AW: Neue Küche... was sonst ??

Wenn du das nächste Mal einen Plan einstellst, der nicht wirklich eine ernsthafte Planung darstellt, dann sags dazu. Dann spar ich meine Zeit und plane nicht um, sondern gebe nur generelle Tipps. :rolleyes:
 

Mitglieder online

  • mozart
  • Schuldenuhr
  • fralud
  • ebay_junky
  • Larnak
  • regin
  • moebelprofis
  • Stoffl81
  • moody1887
  • Helmut Jäger

Neff Spezial

Blum Zonenplaner