Loch für DAH

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Lars Vegas, 28. Feb. 2012.

  1. Lars Vegas

    Lars Vegas Mitglied

    Seit:
    17. Sep. 2011
    Beiträge:
    103
    Ort:
    bei HH

    Ich habe bei euch grad in einem Thread über die Gutmann Fettprobleme einige Anmerkungen über die Bohrlochgröße für die DAH gelesen.
    Da ich nun auch bald eine neue Küche bekomme wollte ich doch mal fragen, welche Lochgröße eigentlich korrekt ist. Habe versucht nach dem Thema hier zu suchen, bin aber nicht richtig fündig geworden.
    Ich bekomme eine Neff DBM7921N.
    Ich habe noch einen Mauerkasten mit 125mm Duchmesser für die neue Küche, den ich auch im neu zu schaffenden Loch benutzen möchte. Der *kfb* meinte, 150mm wären besser, aber 125mm ginge auch. Dann würde sich da der Schlauch verengen oder so.
    Wie ist denn eure fachmännische Meinung? Geht das auch mit 125mm? Oder leidet da nachhaltig die Absaugleistung? 180mm gibts ja sogar auch...
    Viele Grüße,
    Lars
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Juli 2012
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.386
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Loch für DAH

    150mm ist natürlich besser, aber bei der Leistung Deiner Haube reichen auch 125mm, wenn nicht mehr als 1 Bogen in der Abluftleitung ist.
     
  3. Lars Vegas

    Lars Vegas Mitglied

    Seit:
    17. Sep. 2011
    Beiträge:
    103
    Ort:
    bei HH
    AW: Loch für DAH

    Hallo Martin,
    danke für die Antwort! Das heisst ich habe da eher eine Hobby-Haube, die nix wegschafft, ergo also auch keinen so großen Durchmesser braucht? Aber sie wird doch wohl ihren Zweck einigermassen erfüllen... Oder?:-[
     
  4. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.386
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Loch für DAH

    Ob die Haube ausreichend ist, hängt vom Volumen des Küchenraumes ab.
     
  5. Lars Vegas

    Lars Vegas Mitglied

    Seit:
    17. Sep. 2011
    Beiträge:
    103
    Ort:
    bei HH
    AW: Loch für DAH

    Ok, da muss ich wohl nochmal in die Theorie einsteigen. Ich dachte, die Haube zieht die Kochdämpfe ab, mehr nicht. Warum ist denn das Raumvolumen wichtig? Primär wird doch der Dampf usw., also alles was so vom Kochfeld hochsteigt, von der DAH aufgenommen. Zumindest dachte ich das :-[.
    Der Raum hat gute 22 m[SUP]2[/SUP], ist aber offen zum Flur mit gut 2 m breitem, offenem Durchgang. Der Flur ist dann nochmal ca 15 m[SUP]2[/SUP]. Macht bei der Raumhöhe von 2,40 m ein Gesamtraumvolumen von ca. 89m[SUP]3[/SUP].
    Also wohl eher unterdimensioniert, nehme ich an!? Die DAH braucht dann also etwa 12 Minuten, um die Küche mit Flur zum Vakuum zu machen :-) bei 440m[SUP]3[/SUP]/h Abluftleistung bei höchster Stufe.
    Aber was heisst das denn? Ist das ok? Oder tut die dann gar nicht für den Raum? Oder geht das grad noch?
    Ich bin lost :(...
     
  6. Lars Vegas

    Lars Vegas Mitglied

    Seit:
    17. Sep. 2011
    Beiträge:
    103
    Ort:
    bei HH
    AW: Loch für DAH

    So, ich habe |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| jetzt auch nochmal was gefunden zur Berechnung der benötigten Abluftleistung. Ist die Berechnung bei diesem Link ok?
    Muss ich denn da jetzt meinen Flur mitrechenen? Dann ist sie zu klein. Wenn ich nur die Küche rechne, scheint sie ok zu sein.
    Grundriss meiner Küche ist hier (die m[SUP]2[/SUP] Angaben sind nur fast richtig).[​IMG]
     
  7. Lars Vegas

    Lars Vegas Mitglied

    Seit:
    17. Sep. 2011
    Beiträge:
    103
    Ort:
    bei HH
    AW: Loch für DAH

    Da hier jetzt keiner mehr geantwortet hat, gehe ich mal davon aus, dass die Leistung der Haube ok ist.
    Ich hätte noch eine Frage bezüglich des Loches.
    Aktuell haben wir ein DAH mit Loch in der Wand. Für die neue DAH wird an anderer Stelle ein Loch gesetzt, das neue muss also zugemacht werden. Mein Plan ist nun, das ausgebohrte Teil des neuen Lochs in das neue zu setzen. Allerdings haben wir Wärmedämmverbundsystem an der Wand. Hat da jemand vielleicht einen grandiosen Tip, wie man das am Besten macht?
     
  8. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    Wenn Du den Geräuschpegel Deiner Haube reduzieren möchtest, dann nimm einen 150er Mauerkasten und spare nicht an 120€.
     
  9. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Loch für DAH

    Hallo Lars,

    450cbm/h bei höchster Stufe ist vielleicht theoretisch ausreichend, aber zeigt ein anderes Manco - den wahrscheinlichen Geräuschpegel.
    Wenn Du Deine Haube schon zu Höchstdrehzahlen "verleiten" mußt um auf 450cbm zu kommen, dann dürfte die Drehzahl auch bei einem Normalbetrieb um 300cbm schon recht hoch sein.
    Versuch einmal heraus zu bekommen, wie laut die Haube auf den verschiedenen Stufen ist.
    Ich empfehle eigentlich Hauben erst ab einer maximalleistung AB 650cbm zu nehmen. Dann ist genügend Reserve da wenn es wirklich mal qualmt und üblicherweise haben die Hauben dann im Normalbetrieb eine erträgliche Lautstärke.
     
  10. Lars Vegas

    Lars Vegas Mitglied

    Seit:
    17. Sep. 2011
    Beiträge:
    103
    Ort:
    bei HH
    AW: Loch für DAH

    Hi Cooki,
    tatsächlich ist das auch der Plan! Vor allem, da das ja eine recht günstige Haube ist. Und um dann kompatibel mit einer potentiellen besseren/teureren Nachfolgerin zu sein, gehen wir auch auf 150!
    Trotz allem, hat jemand den ultimativen Tip, wie so ein ausgeschnittenes Stück Wand an anderer Stelle eingesetzt wird? Ich würde ja meinen, das wird da einfach mit Mörtel eingesetzt, übergestrichen fertig. Das Führungsloch würde ich auch dichtschmieren mit Mörtel. Spricht da irgendwas dagegen?
    Hat jemand noch einen schönen Link für akkurate Mauerkästen? Gern aus Edelstahl. Den Link mit den selbstöffnenden Klappen habe ich schon gesehen.
    Viele Grüße,
    Lars
     
  11. Lars Vegas

    Lars Vegas Mitglied

    Seit:
    17. Sep. 2011
    Beiträge:
    103
    Ort:
    bei HH
    AW: Loch für DAH

    Hallo Gatto,
    tja, da hat der KFB uns leider auf gar nix hingewiesen was die Leistungsermittlung angeht...
    Nun ist das Teil bestellt und wir müssen wohl erstmal damit klarkommen. Im Budget ist auch keine Luft mehr. Dummerweise habe ich mich vorher über alles mögliche informiert, nur nicht über die Hauben. Dachte, das passt schon. Ist aber anscheinend auch eine Wissenschaft für sich :-[.
    Laut Neff hat der Apparat wohl 46dB unter Volllast. Wie das in den anderen Stufen ist, weiss ich nicht. Im Küchenstudio war das Teil auch nicht aufgebaut.
    Viele Grüße,
    Lars
     
  12. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Loch für DAH

    Hallo Lars,

    46dB unter Vollast ist aber ein guter Wert.
    Dann solltest Du Dir keine weiteren Gedanken dazu machen
     
  13. Lars Vegas

    Lars Vegas Mitglied

    Seit:
    17. Sep. 2011
    Beiträge:
    103
    Ort:
    bei HH
    AW: Loch für DAH

    Hmmm,
    da bin ich wohl bei Neff verrutscht beim Typ (hatte bei IBB7921N geschaut, statt DBM7921N)...
    Habe nochmal gecheckt, verstehe das jetzt aber nur bedingt :-[. Da steht:

    Geräuschwerte nach EN 60704-3 und EN 60704-2-13 max. Normalstufe Abluftbetrieb: 60 dB(A) re 1 pW (46 dB(A) re 20 µPa Schalldruck)

    Was heisst denn das? Und welche ist denn die Normalstufe? Die mittlere? Die hat drei Stufen. Ist wohl doch etwas lauter :(

    Viele Grüße,
    Lars
     
  14. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Loch für DAH

    kauf Dir noch Ohrenstöpsel, dann ist das Auszuhalten :cool:
     
  15. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Loch für DAH

    Ich denke, dieser Beitrag war jetzt für Lars wirklich sehr hilfreich.
     
  16. Lars Vegas

    Lars Vegas Mitglied

    Seit:
    17. Sep. 2011
    Beiträge:
    103
    Ort:
    bei HH
    AW: Loch für DAH

    Da hast du allerdings recht, Gatto! *2daumenhoch*
     
  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Loch für DAH

    ;-) die sind aber billig zu haben :girlblum: im Unterschied zu einer leiseren Haube


    *duck und wech* .. ich geb ja schon Ruhe.
     
  18. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Loch für DAH

    Da die Haube ohnehin schon bestellt ist, brauchen wir uns ja nicht mehr über "was-wäre-wenn" unterhalten :-)
    Lautstärke ist ohnehin immer auch eine subjektive Empfindung. Probier es einfach aus. Nofalls stopfst Du in den oberen Schacht zwischen Rohr und Gehäuse ein wenig Glas- oder STeinwolle oder was auch immer sonst Du noch an Geräuschdämmern findest - das lindert auf jeden Fall.
    Ansonsten ist 60 zwar nicht toll, aber auch nicht wirklich schlimm - da kenn ich ganz andere Werte.
    Achte ansonsten bei der Montage darauf, das -soweit es möglich ist- statt des Schlauches ein Rund- oder Flachrohr verbaut wird. Das macht die Haube nochmal leiser.
     
  19. Lars Vegas

    Lars Vegas Mitglied

    Seit:
    17. Sep. 2011
    Beiträge:
    103
    Ort:
    bei HH
    AW: Loch für DAH

    Hi Gatto,
    das nenn ich doch mal einen Tip! *top*

    Habe noch folgendes gefunden:

    Schallleistungspegel LW dB(A) re 1 pW
    Der Schallleistungspegel (Emission) bezeichnet die
    Lautstärke direkt an der Schallquelle, ist also entfernungs-
    und raumunabhängig. Der Schallleistungspegel
    gehört also direkt zur Geräuschquelle, man
    misst deshalb die Lautstärke direkt am Gebläse der
    Dunstabzugshaube.

    Schalldruckpegel Lp dB(A) re 20 μPa
    Der entfernungsabhängige Schalldruckpegel zeigt
    in seinem Wert an, welcher Geräuschpegel in einem
    bestimmten Abstand (1m) zur Geräuschquelle entsteht
    (Immission). Bei Dunsthauben entspricht
    dies in etwa der Entfernung, in der man sich beim
    Kochen zum Gebläse aufhält.

    Eine Berbel Blockline hat z.B.:
    Schalldruck Stufe 3: 50 dB(A) re 20 µPa
    Schallpegel Stufe 3: 60 dB(A) re 1pW

    Dann bin ich mit meiner ja nicht sooo schlecht davor.
    Übrigens: Die war günstig, nicht billig ;-).

    Viele Grüße,
    Lars
     
  20. Lars Vegas

    Lars Vegas Mitglied

    Seit:
    17. Sep. 2011
    Beiträge:
    103
    Ort:
    bei HH
    AW: Loch für DAH

    Bevor jetzt gemeckert wird, dass ich Äpfel mit Birnen vergleiche:

    Ich weiss, die Berbel hat deutlich mehr Schmackes dabei! Die zieht fast das doppelte weg!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Bohrlöcher in Fronten kaschieren Montagefehler 7. Nov. 2016
Möbelgriffe mit 128mm Lochabstand? Küchenmöbel 1. Juli 2016
Löcher für Griffe bohren - Front reißt aus? Montage-Details 5. Mai 2016
Löcher durchstoßen Franke Maris mrg 610 Spülen und Zubehör 7. Apr. 2016
Zeyko - Alternative Besteckeinsätze und Lochplatten Küchenmöbel 11. Nov. 2015
Montageplatte Lochreihe 28mm Hettich Montage-Details 13. Okt. 2015
Lüfterbaustein - geht Abluft überhaupt, wenn das Loch nicht mittig hinter dem Umbau sitzt? Lüftung 3. Juli 2015
Kernlochbohrung von innen nach außen? Teilaspekte zur Küchenplanung 8. Nov. 2014

Diese Seite empfehlen