Leicht (Primo) oder Schüller (Next125)

Grünkohl81

Mitglied

Beiträge
22
Hallo liebes Forum,

ich hoffe hier bin ich richtig, hatte einen ähnlichen Artikel bei der Planung gesehen mit Verweis aufs Küchenmöbel Forum. Wir waren bei zwei Küchenstudios und haben uns jeweils eine Küche anbieten lassen:

Leicht / Primo / Hochglanz Weiss Lackiert (Largo-FG)
Schüller / Next125 / Hochglanz Weiss Lackiert

Unten habe ich euch jeweils ein Bild eingefügt. Im Forum in der Bewertung der Hersteller konnte ich wenig Unterschiede feststellen, die "Sternchen" oder Punkte selber scheinen nur von jeweils einer Bewertung zu stammen.

Recherche im Internet und Forum ergaben ein paar Schwachstellen bei der Next125 Küche mit Auszügen vor einigen Jahren, aber habe keine aktuellen Artikel gefunden dazu, laut Küchenstudio ist dort die Top-Line der Blum Scharniere verbaut (wie auch immer die heisst).

Was mich interessieren würde: Gibt es echte Unterschiede in den Küchenmöbeln, die einen etwa 15% höheren Preis bei der Leicht-Küche rechtfertigen würden und mir als Verbraucher kaum sichtbar sind? Die Schubladen und Korpusse in den Studios muten in etwa gleichwertig an. Auch scheinen die Wandstärken ähnlich zu sein - ich konnte keinen offensichtlichen Unterschied ausmachen.

Einziger Unterschied den ich bisher feststellen konnte: Bei Leicht Largo-FG sind wohl die Außenwände der Hochschränke im Passepartout jeweils richtig lackiert mit runden Kannten, während bei der Next125 zwar die Farbe gleich sein soll aber ein Laminat auf der Vorderseite sitzt - das fände ich nicht so toll.

Zum Preisunterschied noch: Die Küchen sind schwer zu vergleichen, die Next125 hat die 87,5er Korpus Höhe, da wären die niedrigeren günstiger, dafür hat die Leicht einen lackierten Sockel... Hoffe auf ein paar wertvolle Tips, ich wäre euch sehr dankbar, gerne auch noch mehr Fragen zu den Küchen, falls das hilft.

Viele Grüße,
Oliver

Leicht.png


Next125.png
 

isabella

Mitglied

Beiträge
12.240
Die Bewertungen sind keine subjektive Meinungen, sondern die Auflistung und Vergleich von objektiven Kriterien.
Meine Laienmeinung (und Besitzerin einer Leicht-Küche): Die Rundumlackierung (die es bei vielen / allen Herstellern gibt) war mir extrem wichtig, damit man nicht in x Jahren unterschiedlich verfärbten Kanten hat. Und der 12,5 cm Raster von Next125 ist mir doch zu niedrig - dann kann es sein, dass in die 30k-Küche Suppenkellen und Gewürzdosen wg. ein paar mm nicht reinpassen... ärgerlich.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.942
Zusätzlich würde ich bei der Schüllerküche unbedingt die Unterschrankaufteilung überprüfen. 3rasterig und 4rasterige Auszüge werden entweder zum Stapeln verleiten oder man hat viel Leerraum in den Auszügen.
 

Grünkohl81

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
22
Hallo zusammen, hatte gehofft dass sich hier noch Experten äußern zu dem Thema, bitte um Eure Hilfe.

Heute habe ich zumindest erfahren, dass Schüller im Next125 Program in Weiss-Hochglanz-Lack keine Lackierten Korpus-Außenseiten liefern kann, also weder bei Hängeschränken noch bei Hochschränken. Somit sind in der Nischenküche oben bei geöffneten Türen der Hochschränke eine laminierte Kante zu sehen :-(

Gruß, Oliver
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben