Küchenplanung Küchenplanung in altem Resthof

Beiträge
1.073
Die Spülenzeile ist von der Linienführung noch nicht gut. Als erstes würde ich die letzten beiden Unterschränke tauschen, damit die Linienunterbrechung nur ein mal unterbrochen wird und nicht zwei mal. Bei den beiden halbhohen Schränken mit dem GS gefällt mir die Griffsituation und die Linienführung auch nicht. Vielleicht versuchst du den GS etwas höher zu setzen und die Linie von dem letzten Auszug anzunehmen, siehe Skizze. Und dann auch mit dem GS aufhören, sonst wird es ggf. zu hoch. Musst du mal ausprobieren.
 

Anhänge

  • CFE63E5F-6921-4839-B4A3-FA3F17FA65F4.jpeg
    CFE63E5F-6921-4839-B4A3-FA3F17FA65F4.jpeg
    53,4 KB · Aufrufe: 49

Isabel704

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
44
Wohnort
nördl. Harzvorland
Hallo,

es ist schon wieder so viel Zeit vergangen.... ich hatte deine Anmerkung @Traumküchegesucht auch sofort umgesetzt, und dann wollte ich meiner KFB alle Änderungen für eine Neuplanung schreiben, doch das hatte ich immer weiter vor mir hergeschoben... es dauert ja noch bis Anfang nächsten Jahren, bis wir fertig sind. Im Anhang mal ein Bild, wie die Spülenseite aktuell aussieht (und das ganze Haus....)
 

Anhänge

  • Spülenseite_V4.JPG
    Spülenseite_V4.JPG
    56,1 KB · Aufrufe: 47
  • 20210330_125705.jpg
    20210330_125705.jpg
    211,7 KB · Aufrufe: 47

Isabel704

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
44
Wohnort
nördl. Harzvorland
In der Zwischenzeit war ich natürlich auch hier viel unterwegs und ich habe mich absolut in die Küche von @Landmadl verliebt :kiss:. Da habe ich doch glatt noch mal zum Planer gegriffen und auf der Baustelle gemessen/messen lassen und mir etwas neues ausgedacht: ein L mit Arbeitsinsel. Die Hochgebaute GSP passt perfekt zwischen Terassentür und Fenster. Das Waschbecken vor dem Fenster bereitet mir noch etwas sorgen. Aber das muss ich mit dem Männe besprechen. Meine anvisierte Amartur (Candor-S) von Blanko kann an ja nicht abkippen, oder ins Waschbecken legen, falls das Fenster ganz geöffnet werden muss. (Muss es eigentlich nie, Das Fenster kann ich auch gut von draußen putzen...)
Der MUPL ist neben der Spüle geplant für allg. Restmüll. Für Bio werden wir dann eine mobile Schüssel haben, die dann wohl oft draußen steht.

Gut wäre auch, dass das KF an der Wand ist, nur stellt sich mir da die Fragen, wie ich das mit der Dunstabzugshaube realsisiere, da die Arbeitsplatte übertief werden sollte. Etwas kann man das KF ja nach hinten schieben, aber 15 cm, hm, hm, hm.
Wenn jemand zu diesem Thema eine zündende Idee hat, dann immer her damit. (geplant ist eine Haube von Berbel )

Tja und allgemein bietet diese Lösung einfach noch mehr Arbeitsfläche. Und da wir später einen großen Garten haben werden, wird da wohl auch einiges an Arbeit in der Küche anfallen :huch::-[

Das größte Problem sehe ich hier wirklich in der Übertiefen Arbeitsplatte am KF. Wenn ich das gescheit gelöst bekomme, dann wäre das mittlerweile meine präverierte Planung. (Ich hoffe, die sprengt nicht mein Budget, aber an den Schränken ändert sich nicht so viel.)

LG und schönen Abend!
 

Anhänge

  • Spüle_V05.JPG
    Spüle_V05.JPG
    84,1 KB · Aufrufe: 54
  • Kochfeld_V05.JPG
    Kochfeld_V05.JPG
    70,9 KB · Aufrufe: 53
  • Insel_V05.JPG
    Insel_V05.JPG
    85,3 KB · Aufrufe: 60
  • Grundriss_V05.JPG
    Grundriss_V05.JPG
    29 KB · Aufrufe: 55
  • Grundriss_V05_Maße.jpg
    Grundriss_V05_Maße.jpg
    34,8 KB · Aufrufe: 54
  • PLAN_Isabel704_komplett_V5.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 8
  • PLAN_Isabel704_komplett_V5.POS
    11,5 KB · Aufrufe: 7

isabella

Mitglied

Beiträge
13.574
Diese Planung finde ich sehr schön, würde nur die DAH ohne Ohren (Wandschränken) planen.
Vielleicht kriegt man die Planung so hin, dass die Armatur so zum Fenster steht, dass es auch aufgeht - es würde wahrscheinlich reichen, die Spüle umzudrehen, so, dass die Abtropfe nach links schaut, oder eine andere Spüle, vielleicht ohne Abtropfe aussuchen, oder die Armatur anders. Das ist dann Feinplanung.

Wg. Biomüll in Schale auf der APL... warum? Das ist genau das, was man mit dem MUPL nicht mehr braucht... ich persönlich könnte eine Schale mit Bioabfälle nicht ertragen, ich kenne das von meiner Schwiegermutter und fand das immer eher abstoßend (sorry, ich finde kein besseres Ausdruck dafür). Nur für das bisschen Restmüll lohnt sich ein MUPL nicht.
 

Isabel704

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
44
Wohnort
nördl. Harzvorland
Dann bräuchte ich ja fast zwei MUPL ;-) einmal in der Nähe der Spüle/Spülmaschine und einmal auf dem anderen Schenkel des L... praktischer wäre schon am langen Schenkel. Solange meine Kinder noch klein sind, muss ich noch oft was vom Teller kratzen, bevor er in die Spüli kommt. Aber überwiegend wird er wohl für Schälabfälle u.a. genutzt werden.

DAH ohne Ohren wäre ggf. eine Option. Da müssten dann die Weingläser woanders untergebracht werden. Platz haben wir in dem Allraum ja genug (80qm):hand-woman::-[
 

isabella

Mitglied

Beiträge
13.574
Im echten Leben ist es so, dass man für sich ein Platz unbewußt aussucht, wo man gerne alles macht, und alles andere ist dann ungenutzt. Hier bei uns gäbe es schon mehrere Stellen, wo man sich zum Schnippeln hinstellen könnte, aber wir streiten uns immer um das Fleckchen Arbeitsplatte bei MUPL und Spüle mit dem Gesicht zum Raum... will sagen: Ich glaube nicht, dass Du zwei MUPL brauchst, wenn Du sie in der Insel im planoberen Eck planst, dann kannst Du vor der Spüle mit offenem GSP und MUPL stehen, abstreifen und Einräumen mit minimalen Bewegungen.
Wenn Extra-Eimerchen für Bio dann ein Ninka Biobin
 

Landmadl

Mitglied

Beiträge
706
Wohnort
Lkr. Rosenheim
Oh, das freut mich aber, dass wir für Inspiration gesorgt haben :rose: und eins kann ich versichern: in unserer Küche wird sehr viel und sehr, sehr gern gearbeitet!
Die Planung sieht wirklich gut aus, aber ich würde die Hängeschränke bei der DAH auch weglassen, ist nicht schön und nicht praktisch. Es ist so schön, wenn obenrum alles frei ist. Für die Weingläser findet sich bestimmt ein schönes Plätzchen für eine Vitrine o. ä.

Wegen DAH und Übertiefe: wie tief soll die Zeile denn werden? 80 cm? Also mit 10 cm rückversetzt sollte es meiner Meinung nach schon gehen, kommt aber wahrscheinlich auch auf das Kochfeld an, wie da die Zonen verteilt sind. Wenn die Hauptzone eher hinten ist, würde ich mir keine so großen Gedanken machen. Ist schon ein bestimmtes KF ausgesucht?
Ist nach wie vor kein DG/DGC geplant? Wir machen inzwischen sehr viel, was vorher auf dem Kochfeld gemacht wurde, inzwischen im Dampfgarer: Gemüse, alle Beilagen (Kartoffeln, Knödel, Reis,...) bis auf Nudeln und Spätzle.
 

Isabel704

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
44
Wohnort
nördl. Harzvorland
Ich bin die Sache jetzt noch mal genau durchgegangen: Übertiefe bedeutet bei Häcker 75 cm. Ausgesucht hatte ich ein Kochfeld von Neff mit Twistpad T58TS21N0. Die Kochfläche, die in unserem Kochverhalten den meisten Schwaden erzeugt, liegt dort mittig platziert.
Wenn man das Kochfeld nun mittig einplant und dann die Berbel Glassline Wandhaube darüber setzt, müsste es doch funktionieren. Eigentlich hätte ich lieber die Kopffreivariante, aber die "normale" hat halt nochmal etwas mehr Bumms, was ich als nütztlich in dieser konstellation erachte. Außerdem ist sie ja auf Grund der Übertiefe weit genug vom Kopf weg.

Ein DGC ist aktuell nicht geplant. Aber ich möchte die Nische für die Mikrowelle neben dem BO so vorsehen, dass man da ggf. später einen nachrüsten kann. Jedoch ohne Festwasseranschluss (wird ja hier immer empfohlen und kann ich auch nachempfinden), da die Wand allein im Raum steht und wir auch keinen Keller untendrunter haben, zwecks Abwasserverlegung. Sonst hätte ich auch mit einem kleinen Inselspülbecken geliebäugelt :-[
Ich bin aber auch überzeugt davon, dass es ohne klappen wird, auch wenn vielleicht der eine odere andere Klecks mehr auf dem Fußboden entstehen wird.

Ohne Oberschränke habe ich jetzt auch geplant. Auf Grund des verbesserten Stauraumes wird wohl bis auf die Weingläser alles einen Platz in einem Auszug erhalten. Gedanken muss ich mir dann noch über die Beleuchtung machen. Um die unschönen alten Balken zu verdecken, wird die Decke sowieso abgehängt. Einbauleuchten in irgendeiner Form wären somit möglich. Aber vielleicht gibt es auch schöne Pendelleuchten für die Zeile. Über die Insel kommt höchstwahrscheinlich auch ein Panel wie bei dir @Landmadl .
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben