Status offen Küche für ambitionierte Bäckerin in Mietswohnung

tombar

Mitglied
Beiträge
4
Wir ziehen zum 1. Juli in eine größere Mietswohnung. Da meine Frau gerne kocht und eine ambitionierte Bäckerin, vor allem von Motivtorten ist, möchten wir uns wesentlich mehr Arbeits- und Staufläche als bisher gönnen, zudem bessere Geräte, vor allem was den Backofen angeht. Aktuell ist ein Teka im Einsatz, der nicht mal eine gleichmäßige Backtemperatur zustande bringt.

Allerdings möchten wir ab 1. Juli auch nicht wochenlang ohne Küche dastehen, sprich die Zeit ist relativ knapp.

Wir waren mittlerweile in vier Planungsgesprächen, sowohl bei größeren Ketten, als auch bei kleineren Studios.
Am Ende sind wir bei einer Budgetangabe von 4.000-5.000€ immer bei 7.500-8.500€ gelandet. Vor allem die gewünschten Schubladen in den Unterschränken und der Backofen sprengen laut Beratern das Budget.

An sich sind wir auch nicht ungewillt mehr auszugeben, da es aber nunmal eine Mietwohnung ist, in der die Küche nach unserem Auszug auch definit nicht drinbleiben darf und somit übernommen werden kann, ist die Lebensdauer aber von vornherein begrenzt (bzw. sollte sie zumindest in Teilen in eine neue Wohnung mitgenommen werden können). Auch ist der Vermieter sehr penibel was Veränderungen an der Wohnung angeht, die Anschlüsse können also nicht verlegt werden.

Küche für ambitionierte Bäckerin in Mietswohnung - 429279 - 24. Apr 2017 - 22:50

Ich beschreibe einmal kurz den in etwa von uns gewünschten Aufbau und das, was praktisch alle Berater nun auch geplant haben:

Rechts von der Tür sollen Spülmaschine und Waschmaschine als Standgeräte untergebracht werden. Folgend eine tote Ecke, mit anschließendem Spülenunterschrank, Spüle mit Abtropffläche im Eck und Spülbecken davor. Dann ein breiter Schrank mit Schubladen.
Darüber mittelhohe Hängeschränke (75 cm Höhe). Auf der Seite befindet sich bereits ein Fließenspiegel.

Darauf soll eine Arbeitsfläche über die komplette Fensterfront folgen. Lüftungsschlitze über dem Heizkörper. Die Wohnung ist sehr warm und wir heizen kaum, dennoch muss er natürlich zugänglich bleiben. Vor dem Heizkörper entweder ein nicht so tiefer Schrank mit offener Rückwand oder, zuletzt bevorzugt eine offene Stelle unter der evtl. die Mülleimer verschwinden können.
Evtl. könnte man sich dort mit eine Hocker auch mal hinsetzen. Wir hatten erst überlegt eine andere Sitzmöglichkeit in die Arbeitsplatte zu integrieren, allerdings würde diese letztlich wohl eher stören als nützen.
Danach zwei weitere breite Schränke mit Schubladen.

Auf der anderen Seite der Wand dann ein weiterer Schubladenschrank, das Cerankochfeld mit Wandverkleidung in Arbeitsplattenoptik und abschließend ein hoher Schrank mit hohem Backofen und Schrank für die Mikrowelle. Darüber wieder mittelhohe Hängeschränke.
Im verbleibenden Abstand zur Wand ein Standkühlschrank, der noch etwa 4-5 cm Abstand zur Wand für die Tür hätte.

Drei größere Ketten haben folgendes geplant:
Spüle aus Stein statt Edelstahl. Standard-Ceranfeld und Abzugshaube mit Gewürzschrank davor. Verlegung des Stromkabels per Powersplitter auf die gegenüberliegende Küchenseite. Ein Studio bestand darauf das Starkstromkabel komplett hinter einer Möbelfront zu verlegen, den anderen war das völlig egal.
Oberfläche in halbmatter Magnolie. Kunststoffarbeitsplatte mit etwas angerauter Oberfläche. Alle Unterschränke wenn möglich mit Schubladen. Hängeschränke mit zwei Ebenen. Automatische Türstopper.

Im Einzelnen wurde geplant:
Altano für 8.500€ mit Miele-Ofen, sonst Gorenje und Junker.

Nobilia - 6.900€ mit ausschließlich "Basic-Geräten": Gehandelt auf 5.900€.
10 Jahre Möbelgarantie, 2 Jahre Gerätegarantie.

Nolte - 7.800€: Backofen von Neff oder Miele mit Pyrolyse: 7.500€ mit 24 Monaten 0%-Finanzierung. Behauptet das wäre der definitiv letzte Preis.
10 Jahre Möbelgarantie, 3 Jahre Gerätegarantie.

Und unser aktueller Favorit:
Impressa für 7.500€ mit Backofen von Miele mit Pyrolyse, Dunstabzug und Ceranfeld von Premiere: Hat noch etwa 10% Preisnachlass aufwärts in Aussicht gestellt, auch je nach Finanzierungsart (Anzahlung + 24 Monate).
5 Jahre Möbelgarantie, 2 Jahre Gerätegarantie. Schließt mitgebrachte Geräte ohne weitere Kosten an.
Meint Nolte wäre auf dem absteigenden Ast und zu teuer, hat uns dringend Impressa ans Herz gelegt.

Letztendlich sind also alle in etwa dem gleichen Aufbau und Preisbereich gelandet, mit mehr oder weniger Preis-Mysterium. Variation vor allem beim Küchenhersteller und den Konditionen für die Geräte.

Nun stellt sich uns die Frage ob die Angebote tendentiell koscher sind oder ob wir bei allen in die absolute Abzockfalle der Unwissenden rennen. Und ob es vielleicht noch die ein oder andere clevere Idee für den Aufbau gibt.

Zudem sind wir noch sehr unsicher, ob wir wirklich etwa 1.000 bis 1.200€ für den Backofen bezahlen sollen. Genutzt würde er definitiv, die Frage ist nur wie viel Qualitätsunterschied der Preis wirklich erkauft und ob Miele den Aufpreis wert ist.

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 176 und 176 cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 96
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
Heizung:
Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe: noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
Dunstabzugshaube:
Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
ca. 91
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Küchenmaschine, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Allesschneider (z. B. in Schublade), Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Snacks, Braten, Kuchen und Motivtorten
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meist zu zweit, selten für/mit Gästen
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Verarbeitungsqualität, Stauraum und Zugänglichkeit dessen, Arbeitsplattenhöhe (87cm), Qualität des Backofens
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altglas, Altpapier, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
Preisvorstellung (Budget):
bis 5.000,-
 

Mixfee

Mitglied
Beiträge
91
Hi, habe nur kurz zwei Verständnisfragen:1. braucht ihr noch einen KS für die Torten? So eine Motivtorte braucht ja mehrere Kühlschritte und kann ja recht voluminös sein. Ist da in Eurem "normalen" KS immer genug Platz?
2. Bei schmalem Budget und etwas handwerklichen Geschicks: habt ihr auch an den gelb-blauen Schweden gedacht was die Küche angeht? Da könnte man dann die entsprechenden Geräte günstiger im Internet beziehen.
 

tombar

Mitglied
Beiträge
4
1. Wir haben momentan einen Standkühlschrank, würden aber zeitnah im Elektronikhandel einen neuen kaufen. Der jetzige geht zwar irgendwie, mehr Kühlraum ist aber schon nötig mittelfristig.
2. Nicht wirklich. Erstens weil das handwerkliche Geschick nur begrenzt da ist, zweitens weil die Schweden für die gebotene Qualität mittlerweile auch relativ teuer sein soll.
Bei zwei der Studios würden wir im Internet wohl auch nicht wirklich viel sparen, vor allem falls die eigenen Geräte dann nicht angeschlossen werden. Vor allem nicht beim Miele 2661-1 BP, in den sich meine Frau spontan verliebt hat.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
- Wohnungsgrundriss?
- Skizze der Küchenidee?

bei dem was hier so los ist, werden eher wenige bereit sein sich so ganz ohne Bilderunterstützung in das Projekt einzudenken.
 

tombar

Mitglied
Beiträge
4
Einen Grundriss der Küche habe ich hochgeladen.

Das kann ich verstehen, zum skizzieren werde ich aber wohl leider so schnell nicht kommen :(
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
@tombar .. und, zwischenzeitlich mal zum Skizzieren deiner Planvorstellung gekommen?

GSP und Wama so nebeinander wird Probleme mit den Schläuchen geben. Gibt es keine Möglichkeit, die Wama woanders unterzubringen?

5000 Euro mit den geäußerten Wünschen wie Auszügen etc. halte ich allerdings für nicht möglich.
 

Ähnliche Beiträge

Oben