Keramikspüle mit großem Becken gesucht

Tribune

Mitglied
Beiträge
151
Hallo,

ich suche noch nach einer Keramikspüle für einen 50er Unterschrank .

Ich brauche kein Restebecken, dafür soll die Spüle möglichst groß ausfallen.

Bisher habe ich diese beiden ins Auge gefasst:

Systemceram Mera 90
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Nachteil: Keine Ablaufrillen
Vorteil: kein Restebecken, dafür größeres Hauptbecken

V&B Flavia 50
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
[colkey]=62.4632.20.1&vb_product2[subcollectionkey]=62.4632.29.1&vb_product2[subproductgroupkey]=62.12840.9.1&vb_product2[action]=detail&vb_product2[backpid]=2948
Nachteil: Mini-Restebecken (nutzlos) nimmt dem Hauptbecken Platz weg
Vorteil: Ablaufrillen


Ich hätte am liebsten aber eine Mischung aus den Vor- und Nachteilen, nämlich großes Hauptbecken (ohne Restebecken) UND Ablaufrillen. Letztere hätte ich gerne, da ich dann immer die Backbleche oder große Schneidbretter waagerecht an die Wand anlehne und die Rillen dann das Wegrutschen verhindern.

Habt ihr noch eineweitere Empfehlung für mich?
Falls es bei diesen beiden bleibt, zu welcher würdet ihr tendieren?

Danke,
Tribune
 
Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.723
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Keramikspüle mit großem Becken gesucht

Du hast doch bestimmt eine Spülmaschine in der Küche. Wozu brauchst du dann eine Abtropfe an der Spüle?

LG
Sabine
 
Dinnerlady

Dinnerlady

Mitglied
Beiträge
523
AW: Keramikspüle mit großem Becken gesucht

Wer seine großen Holzbretter liebt, stellt die normalerweise nicht in die Spülmaschine. ;-)
 

Tribune

Mitglied
Beiträge
151
AW: Keramikspüle mit großem Becken gesucht

Wo besteht der Zusammenhang zwischen Spülmaschine und Abtropfe? ???

Sachen, die nicht in die GSM passen oder dürfen, sollen auf der Abtropfe trocknen. Ich bin das so gewohnt und möchte das auch wieder haben. Ein Trockentuch auf die APL zum Abtropfen legen ist für mich keine Option. Ausserdem kann ich dort gut heisse Töpfe "zwischenabstellen" um Kochwasser abzugiessen. Auf die APL (Schichtstoff ) würde ich die nicht stellen. Nein, auf die Abtropfe möchte ich nicht verzichten.
 

Justifier

Mitglied
Beiträge
54
AW: Keramikspüle mit großem Becken gesucht

Fängt so eine Schale oder irgendwas, was man hinstellt, nicht an zu müffeln, wenn man die über Nacht auf einem Geschirrtuch (jaja, schon ein frisches :-) ) stehen lässt und keine frische Luft drunter kommt (wie das z.B. bei Rillen auf einer glatten Oberfläche der Fall ist)?

Ich hab ne Abtropffläche, daher weiss ich es eben nicht :-)
 
Magnolia

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.846
AW: Keramikspüle mit großem Becken gesucht

OT

Generell Stelle ich solche Sachen wie Bretter/Fettfilder DAH/ usw hochkant an die NRW und auf ein Handtuch. Dazu braucht man m.M. echt keine Abtropfe.
 
Zuletzt bearbeitet:
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.856
AW: Keramikspüle mit großem Becken gesucht

Wenn es unbedingt Rillen haben muss, dann vielleicht besser

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
oder
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Von der Größe finde ich ja die
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

ideal.

Es wird ja keine flächenbündige Spüle, Holzbretter etc. kann man auch hinter der Spüle an die Wand stellen. Die sind ja nicht tropfnaß, man wischt sie ja ab und sie sollen nur stehend trocknen und nicht wegrutschen. Wobei die Holzbretter bei mir einfach so stehen:
attachment.php?attachmentid=76129


attachment.php?attachmentid=76127
 

Tribune

Mitglied
Beiträge
151
AW: Keramikspüle mit großem Becken gesucht

@Kerstin, die sind alle sehr schön, haben aber alle noch kleinere Becken als die von mir ausgewählten.

Im Prinzip wäre ich mit beiden ja zufrieden. Dachte nur, es gibt vielleicht noch eine Marke/Modell, dass ich nicht gefunden habe und welches meine beiden Wunsch-features vereint. Wenn nicht, tendiere ich doch eher zu der Flavia 50 von V&B.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.856
AW: Keramikspüle mit großem Becken gesucht

Ich hatte sinus und vega ja wg. Ablaufrillen ... und die beiden Becken sind jeweils gut 38 cm breit, das von dir gewählte Flavia nur 34 cm.

Und das Mera 70 hat immerhin auch 38 cm. Nimmt halt ingesamt so schön wenig Fläche weg.

Klar, das Mera 90 hat 41 cm, aber, ich habe nochmal mein Becken angesehen und das hat ja 39 cm und ich finde das wirklich schon recht groß.
 

Tribune

Mitglied
Beiträge
151
AW: Keramikspüle mit großem Becken gesucht

Ich hab mich vertan, ich meinte, dass ich zu den Systemceram Mera 90 tendiere. Ich verzichte auch die Rillen zugunsten des größeren Beckens.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.856
AW: Keramikspüle mit großem Becken gesucht

:cool: ...und ich wollte darauf hinweisen, dass 41 oder 38 cm nicht sooo relevant sind. Wie gesagt, ich empfinde meine 39 cm als ausgesprochen großzügig. Daher würde ich wohl eher zur Mera70 tendieren, da diese dann insgesamt weniger Fläche wegnimmt. Generell vermisse ich halt auch meine Abtropfe nicht, kann aber auch überall Keramik nutzen, da die APL aus Keramik.
 

Mitglieder online

  • michl
  • ClaudiaM
  • moebelprofis
  • Helmut Jäger
  • Elba
  • Snow
  • knoblauchpresse
  • mozart
  • capso99
  • tlsa
  • Küchenschachtel
  • SuseK
  • racer
  • russini
  • psy-prog

Neff Spezial

Blum Zonenplaner