Ikea Fronten (weiß)

Grisu1629

Mitglied

Beiträge
47
Wohnort
Rhein-Main-Gebiet
Hi,

es gibt bei Ikea verschiedene schlichte weiße Fronten (kein Hochglanz). Und ich meine, hier mal einen Vergleich der Kanten gesehen zu haben. Nun finde ich es nicht?

Kann jemand helfen oder weiß gar, welche weißen Fronten am unempfindlichsten sind?

Danke :-)
D.
 

Tux

Mitglied

Beiträge
959
Der Kantenvergleich von Nörgli war einer Häggeby mit einer Veddinge, soweit ich mich erinnere. Häggeby war mit der Melaminbeschichtung ziemlich unempfidlicch, ist jetzt aber leider aus dem Sortiment geflogen.
Kungsbacka und Veddinge schätze ich unempfindlicher ein als Veddinge, sind aber viel teurer.
 

Optimist

Mitglied

Beiträge
116
Der Kantenvergleich von Nörgli war einer Häggeby mit einer Veddinge, soweit ich mich erinnere. Häggeby war mit der Melaminbeschichtung ziemlich unempfidlicch, ist jetzt aber leider aus dem Sortiment geflogen.
Kungsbacka und Veddinge schätze ich unempfindlicher ein als Veddinge, sind aber viel teurer.
Hatte vor, nachdem die Nodsta Fronten, die ich habe nicht mehr verfügbar sind die WZ zugewandte Seite meiner Insel mit Haeggeby und 37er US ohne Griff als push open zu gestalten. Ist Haeggeby wirklich raus? Auf Ikea gibts dazu keinen Hinweis.. sonst müsste ich mir noch schnell 6 Türen auf privates Lager nehmen.. mein Küchenbau startet aber erst 2022.. Wohnbaubedingt.. waer also extrem doof
 

Optimist

Mitglied

Beiträge
116
Sagen wir NIRGENDS.. - ok Dresden hat noch eine Tür 40x80.. und Ulm auch ich brauch aber 6 Stueck.
Auf Ikea.de wird aber alles noch als verfügbar verkauft.. traurige logistische Leistung da nirgends einen Fadeout zu vermerken.. nachdem ich das erst vor nem Vierteljahr mit meinen Aktuellen Fronten miterlebt hab und seitdem an einer Lösung arbeite wie ich die Küche trotzdem behalten kann wird das dann vermutlich der Schluss einer langen Reise mit Ikeaprodukten sein. Qualitativ zufrieden ist mir das rumgehampel mit der Verfügbarkeit jetzt endgültig zu viel .. ich lass mir die Turen s.w. von AKP schreinern ( die haben eine ähnliche Griffleiste wie Nodsta im Angebot , und die haben die auch und wollen die auch verkaufen.) Und dann is gut.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.284
Wohnort
Berlin
Normalerweise steht da immer "Letzte Chance!", aber bei den Küchenfronten ist mir das leider auch schon aufgefallen. :( Wir lagern auch grad Fronten zwischen. Aber vllt. kommt ja nach HÄGGEBY was ähnliches wieder rein.
 

Tux

Mitglied

Beiträge
959
Bis jetzt ist bei Ikea nichts von einem Nachfolger bekannt.
Die Preisunterschiede zu anderen Fronten sind deutlich. Für Leute mit kleinerem Geldbeutel ist das richtig blöd.
@Grisu1629 Bei Veddinge sind die Ecken schnell angeschlagen. Das ist bei Applad Fronten, die ich habe so und im Einrichtungshaus sieht man es bei Veddinge auch.
 

Tux

Mitglied

Beiträge
959
Mit Enhet machen sie sich richtig Freunde, wenn jemand den Korpus anpassen muss und feststellt, dass innen alles hohl ist.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.284
Wohnort
Berlin
Jepp, das ist null modifizierbar, hab schon Aufbaubilder gesehen. Die Schränke haben zum Teil nicht mal durchgehenden Boden?
 

Optimist

Mitglied

Beiträge
116
Krieg ich dann 2022 überhaupt noch Metod?

Das von Veddinge habe ich auch gehoert. Ich wollte eigentlich 3x 80x37er Korpus mit 6x 40x80 Tür haben.. als Push open für zusaetzlichen Stauraum.. und eben .. könnte sein, die Unterschraenke müsste ich um 5 cm in der Tiefe kürzen. Nun habe ich in Ermangelung von 40er Türen..ich konnte über alle Standorte hinweg noch 2 oder 3 auftreiben, jetzt auf 4x 60 Korpus mit 60x80 Türen umorientiert und selbst die waren beim ersten Standort nicht zu beschaffen...

Bzgl Enhet :Hab mir das Zusammenbauvideo grade reingezogen.. das Ding hat für mich den Charme eines Überraschungseis mit den ganzen blöden Kunststoffclips... nichts ehrliches dran... wie Schrauben z.B.. sollte das bei Ikea Usus werden, trennen sich unsere Wege, so sehr ich zufrieden war mit der bisherigen Qualitaet. So was will ich ned im Wohnbereich stehen haben.. ich hab in der Wekstatt ein Kunststoffregal und überleg , wie ich es dort wegbekomm.. es wird immer schwieriger noch Gruende fuer Ikea zu finden..
 
Zuletzt bearbeitet:

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.284
Wohnort
Berlin
Nein, METOD wird bleiben. ENHET bietet viele zu wenig und wird, wenn überhaupt, langfristig wohl KNOXHULT ersetzen.

Aber an Material wird weiterhin überall gespart werden, nicht nur bei IKEA ...
 

Grisu1629

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
47
Wohnort
Rhein-Main-Gebiet
@ Tux
Hier muss irgendwo ein Fehler sein:
"Kungsbacka und Veddinge schätze ich unempfindlicher ein als Veddinge ..."
 

Optimist

Mitglied

Beiträge
116
Klar, dass mal versuchen wird Dinge wegzurationalisieren, aber wenn man schon ziemlich ganz unten ist wird das halt eher grenzwertig, als wenn eine teurere Marke jetzt einen anderen Lackhersteller einsetzt der 50 Cent den Liter billiger ist. Aber man hat ja auch nicht ganz dieselbe Portfoliobreite bei Ikea.

Ich sag immer, man kan die Waage zwischen Preis und Leistung fuer den Kunden auf niedrigem Niveau als ausgeglichen darstellen, ebenso auf mittlerem und auf hohem.
Je nach Niveau wird sich ein Kundenfeld/ Markt finden lassen. Nur Unausgewogenheit wird
im heutigen Informationszeitalter auf Dauer nicht mehr bestehen können. Viele versuchen die Lücke zwischen Iststand und Ausgewogenheit durch Intransparenz zu tarnen aber das geht auf Dauer nicht gut weil ein unzufrieder Kunde heute,- Soziale Medien sei Dank viele Wissende um sich schaart..

Waeren andere Hersteller bzw. die vertreibenden Studios alle so transparent wie Ikea , gaebe es bestimmt einige die die 25% aufs Material mehr bezahlen wuerden um eine groessere Auswahl zu haben, aber mit dem Gefühl , dass da öfters etwas nicht zu passen scheint, bin ich letztendlich auch wieder beim Schweden gelandet.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben