Häcker Küche von Küche&Co

Küchen-Helfer

Küchen-Helfer

Mitglied
Beiträge
12
Liebes KüchenForum,

ich beobachte seit längerer Zeit Eure Aktivitäten und super Ratschläge.
Meine Frau möchte eine neue Küche haben und ich helfe Ihr aus technischer Sicht die richtige Küche zu wählen. Ich hoffe ich bin in diesem Themenkreis hier richtig. (Später werde ich auch im Planungs-Board vorstellig)

Nach meinen Recherchen gefällt uns sowohl technisch, als auch in Preis-Leistung Verhältnis die Häcker Systemat Serie.

Ich habe zwei Fragen:
1. Liefert die Kette Küchen&Co original Häcker Küchen, oder ist es eine abgespeckte Variante.
2. Könnt Ihr mir bitte Küchenstudios für Häcker Küchen im Rhein-Main Gebiet nennen, die nicht gleich Mondpreise nennen.

Vielen Dank für Euere Hilfe schon im Voraus.

Liebe Grüße aus Frankfurt
 

KüchenOlli

Mitglied
Beiträge
496
Ich habe ja nun während unserer Küchensuche einige Küchenstudios und -möbelhausabteilungen kennengelernt, aber Mondpreise genannt hat niemand. Was hast du da für Bedenken? Spätestens mit dem ersten Vergleichsangebot würde doch ein Mondpreis in sich zusammenfallen, und dafür ist den Küchenverkäufen ihre Zeit doch zu schade. Die allerwenigsten Kunden kaufen mal eben so eine Küche für fünfstellige Beträge ohne Alternativangebot.

Natürlich ist der ein- oder andere Preis noch verhandelbar, aber in realistischem Rahmen. Preisunterschied gibt's es natürlich trotzdem, jedes Studio kalkuliert anders, und kauft anders ein.

Du wirst halt schon vergleichen müssen.

Oliver
 
Küchen-Helfer

Küchen-Helfer

Mitglied
Beiträge
12
Hallo KüchenOlli,

herzlichen Dank für Deine promte Antwort. Wir brauchen unsere Küche erst nächstes Jahr, war aber schon in zwei Küchenstudios und in einem Möbelhaus, teilweise habe ich die auch aus dem Forum hier herausgepickt. Das eine Küchenstudio hat den doppelten Preis genannt, wie das andere Küchenstudio und das Möbelhaus.

Habt Ihr Meinungen zum Küche&Co bezüglich Häcker Küchen?

Liebe Grüße
 
andrea2208

andrea2208

Premium
Beiträge
743
Wohnort
Oberschwaben
So ganz beipflichten kann ich Oliver hier nicht. Es gibt doch immer wieder (größere) Möbelhäuser, die mit (Schein-)Angeboten locken. Ich meine, hier im Kücheforum ist dazu sogar ein TV-Beitrag verlinkt. Diese Masche zieht halt doch immer wieder...
Persönlich fühle ich mich in kleineren Studios wohler als in großen Möbelhäusern. Vergleichsangebote solltest du dir aber immer geben lassen.

Zu Häcker kann ich dir leider nichts sagen, da wir selber eine Beckermann -Küche bekommen werden. Vielleicht wäre die auch für euch interessant, da sie in etwa im gleichen Preis-/Leisungs-Segment angesiedelt ist?
 

KüchenOlli

Mitglied
Beiträge
496
Das eine Küchenstudio hat den doppelten Preis genannt, wie das andere Küchenstudio und das Möbelhaus.
Aber dann nicht für eine identische Küche. Anderer Hersteller, Modell, Fronten, Arbeitsplatten, oder Elektrogeräte, und schon wirds mal eben doppelt so teuer.

Bezüglich Häcker frag halt bei Küche&Co nach. Häcker-Küchen werden unter vielen Handelsnamen verkauft, ohne Unterschied zum Häcker-"Original". Das sollte eigentlich bei Küche&Co auch so sein.

Es gibt doch immer wieder (größere) Möbelhäuser, die mit (Schein-)Angeboten locken.
Na ja, ein Angebot ist jetzt nicht das, was mit ganz tollen %-Werten im Hochglanzprospekt abgedruckt ist, sondern der Preis, den dir der Küchenverkäufer nach einer ausführlichen Planung und einmaligen höflichen Nachfragen nennt. Da gibt es dann keine Scheinangebote oder Mondpreise mehr.

Oliver
 

KüchenOlli

Mitglied
Beiträge
496
Ach je.
Ein Angebot ist das, was der Verkäufer als zu zahlender Preis nennt. Wieviel hundert Prozent SonderSpezialNurHeuteChefGeburstagsSommerWinterHerbstSchlußverkaufsRabatt vom Hochglanzprospektpreis er da vorher abgezogen hat, spielt doch nur gar keine Rolle.

Oliver
 
moebelprofis

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
3.545
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Mondpreise (so der allgemeine Begriff für die Praxis, realitätsferne, künstlich hochgezeichnete Preislisten zu nutzen) sind Quatsch und veräppeln Kunden. Diese kommen sehr häufig vor und @Küchen-Helfer hat vollkommen Recht, wenn er diese Praxis nicht unterstützen will.

Empfehlen kann ich die Küchenstudiosuche hier im Forum, da wirst du u.a. auf @jemo_kuechen stoßen, schau doch da mal vorbei ;-)
 
Küchen-Helfer

Küchen-Helfer

Mitglied
Beiträge
12
Liebes KüchenForum,

herzlichen Dank für die zahlreichen Antworten und Anregungen.

Aber dann nicht für eine identische Küche.
KüchenOlli hat wahrscheinlich schon Recht. Das besagte Küchenstudio war ausgerechnet vom Häcker Küchen empfohlen worden, schien nagelneu zu sein, auf jeden Fall ist in unserer Nähe und ich kannte die noch nicht.
Mein Eindruck war, dass das Küchenstudio mit einer Küche sich nicht beschäftigen wollte, der nicht oberhalb von 30.000€ liegt. Zuerst wollten die meinen Plan gar nicht anschauen, dann haben die einen Blick mit halbem Auge darauf geworfen und den doppelten Preis genannt als das andere Küchenstudio, sowie das kleine Möbelhaus.
 
bibbi

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.526
Wohnort
Ruhrgebiet
So was nennt man dann Abwehrangebot.
Deutlich wird dadurch aber,das es nicht nur um das nackte Produkt geht,sondern um das Zusammenspiel von Planung/Möbel/Geräte und Montage.Du hast einfach noch nicht den richtigen KFB gefunden.Hier spielt auch der "Nasenfaktor" eine wichtige Rolle.
Ich reagiere auch etwas empfindlich,wenn man mir eine fremde Planung vorlegt und ich soll nur einen" Preis " machen.
 

KüchenOlli

Mitglied
Beiträge
496
Ich reagiere auch etwas empfindlich,wenn man mir eine fremde Planung vorlegt und ich soll nur einen" Preis " machen.
Das kommt ja nun auch selten vor, da die allermeisten Händler, wie auch du, sowieso keine detaillierte Planung vor Vertragsunterschrift rausrücken.

Und das du mit "fremder Planung" jetzt sowas wie die hier im Forum erarbeiteten Planungen meinst, kann ich mir jetzt wirklich nicht vorstellen ;-)

Oliver
 
kingofbigos

kingofbigos

Spezialist
Beiträge
727
Wohnort
Wien
Naja, wenn einer sagt: Hier ist der Plan, was kostet das, dann frag ich schon wie er zu dem Plan kommt, was er sich gedacht hat etc. und wenn dabei rauskommt dass der Plan hier entstanden ist bin ich der letzte, der das nicht anbietet.

Wenn aber rauskommt, dass es nur um einen schnellen Vergleich geht, erkennbar an einem ungeduldigen und verschlossenen Gesprächspartner, dann mach ich mir die mühe nicht.
 
Küchen-Helfer

Küchen-Helfer

Mitglied
Beiträge
12
Den Plan habe ich selber auf Karopapier erstellt um Küchen und Küchenstudios besser vergleichen zu können, sowie eine Größenordnung beim Preis zu bekommen.

Ich werde noch im Planungsbord damit vorstellig
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.887
@Küchen-Helfer ... andersherum wäre konstruktiver ... erst hier vorstellen und dann Angebote einholen. ;-)
 

Mitglieder online

  • matole
  • moebelprofis
  • kuechentante
  • Anke Stüber
  • stg82
  • Rosaaron
  • zackzack
  • Snow
  • UweM
  • Kadderl
  • kleineküche
  • Daena
  • Gernelila
  • shenja
  • 305er

Neff Spezial

Blum Zonenplaner