Feuchtigkeit von GSP an KS?

Beiträge
69
Hallo,

sind ja vor einiger Zeit mit unserer Küche fertig geworden.

Haben leider immer noch ein Problem, wo ich nicht weiss, ob es denn wirklich eins ist...

Wenn ich den GSP anmache, meisstens Automatik, oft auch 70° Programm, hab ich an der KSfront (an der Kante) Feuchtigkeit, die da runter läuft. Scheint für mich Kondenswasser zu sein. Beim 70° Programm mehr als sonst.

Hatte den Siemens Kundendienst da, der hatte mit das Schloss des GSP anders eingestellt, dass die jetzt fester schließt und die Dichtungen ausgetauscht.
Leider ist es immer noch der Fall, aber nicht mehr ganz so nass.

Ist das normal? Kenne mich da nicht aus, aber vielleicht einer von euch?

Ist ungefähr eine Handbreit an der Stelle, die am Foto rot markiert ist.

DANKE!!!
 

Anhänge

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Feuchtigkeit von GSP an KS?

Ich bin ja nicht vom Fach, sondern nur doofe Hausfrau ... aber für mich ist das nicht Normal und auch nicht wünschenswert ... das wäre ja so mancher Fronten Tod!
 

Snow

Spezialist
Beiträge
3.630
Wohnort
78655 Dunningen
Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass es vom GSA ausgeht, denn dann müsste sich ja auch Feuchtigkeit unter der Arbeitsplatte und am anderen Nebenschrank bilden.

Hast du denn im unteren Bereich des KS Tiefkühlfächer?

Teste doch mal, ob die Türe des KS richtig schließt.

Nimm ein Blatt Papier, klemm es zwischen Türe und KS, dann langsam herausziehen. Spürst du deutlichen Wiederstand, schließt die Türe dicht ab. Kannst du das Papier leicht herausziehen, ist die Türe nicht dicht genug. Das mach bitte an mehreren Stellen.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Feuchtigkeit von GSP an KS?

Na ja, wenn aber die Feuchtigkeit immer dann auftritt, wenn die GSP läuft, dann denke ich doch auch eher an die GSP - oder?

Also, bei meiner GSP ist da nichts feucht.
 
Beiträge
69
AW: Feuchtigkeit von GSP an KS?

Hallo,

ich habe grade den Papiertest gemacht - und ja, es wird sicher am KS liegen, da das Papier relativ leicht rauszuziehen ist. Wenn ich die KS-Tür fest zudrücke, dann habe ich auch einen Widerstand.

Der KS ist einer voN Siemens mit 0GradZone unten drin. aber die fängt auch erst viel weiter unten an, als die eingezeichnete Stelle.

Die linke Wange am GS wird bei Gebrauch auch etwas warm, aber nicht nennenswert - und es ist keine Feuchtigkeit dran.

Werde dann morgen nochmal mit dem Möbelhaus sprechen.

DANKE!
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Feuchtigkeit von GSP an KS?

Der Kühlschrank? Ist das dann Kondensat? Klärt mich mal auf *kiss*
 
Beiträge
69
AW: Feuchtigkeit von GSP an KS?

Snow meinte ja, den Test zu machen, ob der KS dicht ist. Evtl ist er das ja nicht, dadurch entweicht kalte Luft= Kondenswasser, wenn der GS warm wird. Oder? Bin nicht so die Physikleuchte ;-)

Auf jeden Fall ist das so nicht normal...
 

Snow

Spezialist
Beiträge
3.630
Wohnort
78655 Dunningen
Kerstin, ich bin der Meinung, dass da einfach nur Feuchtigkeit ausgerechnet an besagter Stelle ausgetreten ist.

Ursache kann eine "Delle" in der Magnetdichtung sein, die Fronttüre ist nicht richtig eingestellt, ich weis es nicht. War lediglich mal ein Gedanke von mir.
 

MoArt

Spezialist
Beiträge
198
Wohnort
Meerane
AW: Feuchtigkeit von GSP an KS?

Ich bin der Meinung, wenn die Dichtung nicht dicht ist, kommt es zu erhöhter Reif oder Taubildung im Kühlgerät.

LG Bernd
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.832
Wohnort
München
AW: Feuchtigkeit von GSP an KS?

Ein Techniker hat mit mal erzählt, wie man bei neuen Kühlschränken am besten nachprüft, ob die Dichtung wirklich überall gut schließt: nachts die Küche dunkel machen und in den KS eine leuchtende Taschenlampe legen.
 

Ähnliche Beiträge

Oben