Entscheidungshilfe / Verbesserungsvorschläge

cRieder

Mitglied
Beiträge
2
Hallo und Danke für dieses tolle Forum !

Nach intensivem Lesen wurden schon viele unserer Fragen geklärt.
Trotzdem stehen wir jetzt vor der Entscheidung für eine der beiden Varianten bzw. vielleicht gibts von Euch ja auch noch den einen oder anderen Verbesserungsvorschlag.

Hier mal unsere zukünftige Küche im ursprünglichen Zustand, leider haben wir kein besseres Foto:
proxy.php?image=http%3A%2F%2Ffarm8.staticflickr.com%2F7541%2F16217666462_63a36bfe78_b.jpg&hash=87b87a93d78446da54e16aa6e4cabc3f

Die Küche soll im hinteren Bereich des Fotos installiert werden.
Die im hinteren Bereich sichtbare Tür lehnt nur so an der Wand, die eigentliche Tür ist im Foto an der linken Wand. Wir werden diese aber gegen eine Schiebetür austauschen.

Die Pläne sind zum Foto hin verdreht, das Fenster ist in den Plänen rechts.

Noch zu klären ist die neue Position der Heizung, ev. werden wir diese in eine Fußbodenheizung "umwandeln" oder ganz weglassen. Wasseranschlüsse werden nach Bedarf über den Keller neu verrohrt.
Allesschneider und Toaster sollen im Aufsatzschrank hinter dem Rollladen stehen.

Für welche Variante würdet Ihr Euch entscheiden ?
Verbesserungsvorschläge bzw. Änderungstipps ?

Danke im voraus,
cRieder

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 167 und 172cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 96
Fensterhöhe (in cm): 1320
Raumhöhe in cm: 270
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 4 Platten, Größe nach Bedarf
Spülenform: 1,5 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Küchenstil: Grifflos
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 8 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 1700x800
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: regelmäßig
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 93/96cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Allesschneider, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Tägliche Vollversorgung (Frühstück, Mittag, Abendessen) für die ganze Familie
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: zumeist alleine
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Bio/Restmüll ungetrennt
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.671
Willkommen im Küchen-Forum!

Ich würde mich für keine deiner Varianten entscheiden. Du hast zwischen Spüle und Kochfeld keine Arbeitsfläche. Gibt es einen besonderen Grund, warum du das Fenster frei lässt? Warum hast du gleich zwei Apothekerschränke eingeplant
... zur Technik vom Apothekerschrank , wirst du hier in der Suche, auch so einiges finden. :cool: Denn auch die ist störungsanfällig und wenn euch dort mal Zucker oder andere Nettigkeiten auskippt, dann dürft ihr den Kram, mühsam aus der Technik pulen... :girlblum: ;D ...so dumm wie es kommt, kann man nämlich oft gar nicht denken

Dann bitte ich dich eure optimale Arbeitshöhe zu ermitteln:
Arbeitshöhe - Küchen-Lexikon
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.748
Wohnort
München
Hallo cRieder,

gute Erklärungen zu dem Raum, aber manche Fragen bleiben trotzdem noch offen:

DAH mit Abluft gewünscht: gibt es schon ein passendes Loch, vorzugsweise mit Durchmesser 150mm? Wenn ja wo? Wie stellst du dir die Abluftführung von deiner Kochinsel her vor?

Ist in dem Raum denn bisher schon irgendwo ein Wasseranschluss (Frischwasser, Abwasser)? Wenn ja wo?

Ich stimme Mela zu: beide Varianten sind mega unpraktisch, da du weder an der Spüle noch ums Kochfeld herum irgendwelche Zutaten und Gerätschaften ablegen kannst oder eben "kochen" (= Gemüse putzen, schnibbeln, Fleisch herrichten, usw, usw).

Der Esstisch an dieser beengten Stelle ist auch nicht wirklich einladend.
Soll der große Raum im Vordergrund des Fotos gleichzeitig auch noch Wohnzimmer werden? Möblierung?
Kannst du einen Grundriss des Gesamtraums mal grob vermaßt auch noch einstellen, bitte?
 

cRieder

Mitglied
Beiträge
2
Hallo und danke für die ersten Tips.
Die Spüle konnten wir nach Rücksprache mit dem Installateur an die besser geeignete Position vor dem Fenster versetzen.
Wir haben uns nach einigen Gesprächen im Freundeskreis inzwischen von der Variante 2 verabschiedet und optimieren jetzt nur noch Variante 1. Hier der neue Plan:
proxy.php?image=https%3A%2F%2Ffarm8.staticflickr.com%2F7473%2F16032638577_efd8732d58_o.jpg&hash=4b59a156f48102a2bf49666e8a2ac6fb

Warum hast du gleich zwei Apothekerschränke eingeplant
Meine Partnerin möchte diese unbedingt haben, es soll darin auch nur geschlossene bzw. in Tupperware umgefüllte Ware gelagert werden
die Tür in der Küche öffnet nach aussen?
Wo ist außen ;-) - Dzt. öffnet die Tür Richtung Küche bzw. Außenwand. Wir werden die Tür aber gegen eine Schiebetür austauschen, welche in der "Rückwand" der Kochinsel verschwindet.
Danke
Ja
gibt es schon ein passendes Loch, vorzugsweise mit Durchmesser 150mm?
Nein
Wenn ja wo? Wie stellst du dir die Abluftführung von deiner Kochinsel her vor?
Den Kamin habe ich im neuen Plan mit eingezeichnet, der Weg dorthin ist bei beiden Varianten derselbe
1. Versenkbarer Dunstabzug: Durch die Kochinsel, hinten unter dem Geschirrspüler, vorbei, durch die Wand, dann in den Kamin
2. Deckenabzug: Ober der Trockenbaudecke, durch die Wand, dann in den Kamin
Ist in dem Raum denn bisher schon irgendwo ein Wasseranschluss (Frischwasser, Abwasser)? Wenn ja wo?
Weder noch, wird neu durch den Keller geschaffen.
Der Esstisch an dieser beengten Stelle ist auch nicht wirklich einladend.
Das täuscht, von dem Mauervorsprung vor der Küche bis zur Tür sind es 1,7m. Außerdem handelt es sich um eine Doppeltür, bei welcher der starre Flügel dem Essbereich zugewendet ist. Außerdem brauchen wir im Essbereich normalerweise nur 3-4 Sitzplätze. Somit wären die gezeichneten 8 Sitzplätze nur eine Maximalkonfiguration.
Soll der große Raum im Vordergrund des Fotos gleichzeitig auch noch Wohnzimmer werden? Möblierung?
Richtig. Soll ungefähr so ausschauen:
proxy.php?image=https%3A%2F%2Ffarm9.staticflickr.com%2F8646%2F16232350181_629e9d94a0_o.jpg&hash=f1369ed2d674892d42420de758e0fac7
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.748
Wohnort
München
Uuuh, was für eine Uhrzeit für deinen post! Nachtmensch, oder andere Zeitzone? Aber ist auch egal, da offtopic.

Gut, dass die Spüle in die Fensterzeile kann! Da plädiere ich gleich dafür, den Geschirrspüler anstelle des Hochschrankes neben die Spüle zu setzen, auch hochgebaut. Macht die Wasserverlegung deutlich einfacher (statt zweifach. Okay, 5€ in die schlechte Wortwitzkasse ;-) ).
Neben den Kamin dann ein mindertiefer Geschirrhochschrank, so dass das Geschirr nicht in doppelten Reihen hintereinander stehen muss und alles greifbar ist.

Dunstabzug in den Kamin: ist das mit dem Kaminkehrer abgeklärt? Der muss das genehmigen!

Apothekerschränke: lies mal hier und guck mal hier und überlegt, ob nicht doch ein Schrank mit Innenauszügen sinnvoller ist, besonders weil man wohl auch in den obersten Etagen keine Vorräte lagern wird. Dann sind Einlegeböden und Stauraum für die selten benutzten Dinge (Fondue, Plätzchenausstecher, große Suppenterrine, ...) wahrscheinlich sinnvoller.

Abgesehen davon, dass wir mal den Alnoplaner starten sollten ...

Edit: Schade, dass du die Bilder in deinem Eingangspost gelöscht hast. So ergeben unsere Antworttexte nicht mehr viel Sinn. Sehr viele Besucher dieser Seite gewinnen ihre Einsichten aus dem Lesen von Threads und den nachvollziehbaren Entwicklungen der Planungen, was ohne die Skizzen nicht mehr möglich ist.
Du selbst schreibst ja auch als erstes, dass du viel gelesen hast.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
GSP an so einer seltsamen Stelle habe ich ja noch nie gesehen. Da würde mich doch mal die Begründung interessieren?

Und, das sollen wirklich 2x60 cm breite Apothekerschränke werden? Die wären mit Innenauszügen aber wirklich praktischer und was so auf der Mitte von jeder Ebene steht, wäre auch besser erreichbar.
 
Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.540
Wohnort
bei HH
Wären dann auch Schränke, wie in echten Apotheken;-), die haben nämlich auch fast nur noch Innenschubladen, wo man mit einem Blick auch alles sieht und nicht rum kramen muss. Und bei 60 cm Apotheker muss man auch mal bedenken, wie schwer der werden wird, wenn man da 4-6 Ebenen gleichzeitig raus ziehen will *w00t*
 

Mitglieder online

  • nobbi1991
  • Elba
  • regin
  • Michael
  • Lianste
  • -=|Acki|=-
  • coja
  • angeliter
  • Adebartax
  • Magnolia

Neff Spezial

Blum Zonenplaner