Enges Treppenhaus, wie Küchenmöbel transportieren

Ich würde in einem solchen Fall eher vorab messen, auch die üblichen Aufmaß-Dienstleister sind hier schnell überfordert.
POS gibt uns bspw. eine max. APL-Länge in 60er-Tiefe an-dieses Maß sagt aber nicht, ob ein größerer Eck-oder Hochschrank tatsächlich seinen Weg zur Baustelle findet oder im Treppenbereich stecken bleibt.
Bereits mittelpreisige Hersteller liefern auf Wunsch Schränke gegen geringe Mehrkosten zerlegt. Das betrifft dann idR. 2-3 Schränke, die kleineren kommen wie üblich fertig verleimt und montagefertig.
Bei max. 14.000€ könnten die Arbeitsplatten bereits aus Stein sein-noch ein Grund mehr, sich die Gegebenheiten vorher anzusehen.
Mittelpreisig wäre Nobilia ?

Die Arbeitsplatten wären nicht aus Stein. Da sagte man uns, wäre unser Budget zu niedrig...
 
Ich würde mir da weniger Sorgen machen. Das kann man doch auch ohne Aufmaß vorher besprechen. Ich kann doch vor dem Vertrag dem Kunden sagen was es mehr kostet, falls nach dem Aufmaß ein Schrank zerlegt werden muss oder die lange Arbeitsplatte zusätzlich geteilt werden muss. Das wird sich doch höchstens um 100 Euro rauf oder runter handeln. Bisher haben wir noch jede Küche irgendwie reingepuzzelt
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben