Einbau Aufsatzspülstein

Beiträge
493
Wohnort
Norddeutschland
Wenn ich mir Fotos der klassischen Spülsteine ansehe, die die komplette Arbeitsplattentiefe einnehme, sind diese (fast) immer ein, zwei Zentimeter höher als die Arbeitsplatte eingebaut.
Hat das einen tieferen Sinn oder wird das nur wegen der Optik gemacht?
Denn eigentlich ist es doch eher unpraktisch?
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Einbau Aufsatzspülstein

Früher wurden die Spülsteine bis zu 10cm höher eingebaut, weil man ja viel von Hand gespült hat, und dann sollte der Boden nicht zu tief unten sitzen. Die Alternative waren von oben eingebaute Becken, welche ja auch einen Rand hatten.

Von der Arbeitsfläche her betrachtet ist es in Zeiten von flächenbündigem Einbau und Unterbaubecken natürlich Suboptimal ;-). Aber wer die Landhausoptik schätzt oder Wert legt auf besonders grosse Becken, wird wohl diese Kröte bereit sein zu schlucken.
 
Beiträge
493
Wohnort
Norddeutschland
AW: Einbau Aufsatzspülstein

Danke, ich hatte so ein wenig gehofft, es gäbe einen praktischen Grund, lach. Dann wäre diese Optik meinen Mann eher zu vermitteln gewesen ;- ))))))))))

Dass die Becken früher höher eingebaut worden - nachvollziehbar.
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.314
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Einbau Aufsatzspülstein

Na ja, auch heute ist es doch ganz nett, wenn man sich zum Bleche spülen und Salat waschen, nicht so weit runterbeugen muss...;-) ;D
 
Beiträge
493
Wohnort
Norddeutschland
AW: Einbau Aufsatzspülstein

Schon, aber die Arbeitshöhe ist in den letzten Jahrzehnten ja deutlich gestiegen. Von unter 80 cm auf heute teilweise über 100 cm, die ich z. B. in einer Küche habe. Damit "steigt" das Spülbecken ja auch ;- )
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.314
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Einbau Aufsatzspülstein

...und die Spülbecken sind deutlich tiefer geworden, wie früher! Meins ist jetzt z.B. 4 cm tiefer wie das aus der neue Küche. ;-)
 
Beiträge
493
Wohnort
Norddeutschland
AW: Einbau Aufsatzspülstein

Das wiederum könnte daran liegen, dass die vertilgten Portionen in den vergangenen Jahren wohl größer geworden sind.

Ach nee. Fast Food muss ja nicht geputzt werden ;- )
 
Beiträge
4.238
Wohnort
Lipperland
AW: Einbau Aufsatzspülstein

.... der letzte von mir verkaufte Spülstein, allerdings von Schock, benötigte eine "ländliche Dame" zum ausnehmen der von ihr selbst geschlachteten Hühner;D

Glücklicherweise hatte sie kein Huhn zum "Probe-auseinandernehmen" in unsere Ausstellung mitgebracht.

Ich hatte noch eine defekte auf Lager und hab ihr die zum testen mitgegeben.

Zum Dank bekamen wir während der Montage "frische" Kost verabreicht.
 
Beiträge
493
Wohnort
Norddeutschland
AW: Einbau Aufsatzspülstein

Genau. So eine Weihnachtsgans sollte schon reinpassen. ;- )
Ich hasse kleine Spülbecken, obwohl ich alles in die Spülmaschine stecke.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Einbau Aufsatzspülstein

geht mir auch so Tabetha - ich wollte jetzt endlich ein Becken haben, in dem man Bleche und Roste ganz einweichen kann ..
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben