Blancolinus S macht mich wahnsinnig: Wie von unten festschrauben?

maiks

Mitglied
Beiträge
3
Hallo,
unser Blancolinus S hat mich heute fertig gemacht.

Der Hahn (ganz ordentlich mit dem Montageset befestigt) hatte sich gelockert.

Jetzt wollten wir die Montagemutter wieder fest drehen, haben aber kurz in die falsche Richtung gedreht und deshalb kam uns das Metallteil entgegen, das von unten gegen das Becken drückt um den Hahn festzuspannen.

Jetzt bekommen wir dieses mit der Montagemutter nicht mehr befestigt, da die Montagegewindestange einfach zu dick ist (da innen der Flex-Schlauch läuft). Es war aber so ordnungsgemäß befestigt. Aber die Montagemutter klemmt dieses "Blättchen" einfach nicht fest, da es eben auch nicht um die Gewindestange passt. Wir haben heute am Samstag tatsächlich 3 Stunden damit verplempert (zusätzlich schwer zugänglich). Was machen wir falsch? Welchen "Geheimtipp" gibt es?

Wer kann mir helfen?

Ich stell die Frage auch nochmal bei "Teilprobleme" ein. Weiß nicht, wo es hingehört. Vielleicht kann ich es schon am Sonntag lösen?

LG
mike
 
shopfitter

shopfitter

Team
Beiträge
2.169
AW: Blancolinus S macht mich wahnsinnig: Wie von unten festschrauben?

Ich probiers mal;-)

Eigentlich darf, vorausgesetzt die Armatur war richtig montiert, die Druckplatte nicht "runterfallen":nageln:.

Also: die lange chromfarbene Montageschraube kpl. vom Gewinde drehen, dann Klaue wieder einfädeln, Schraube wieder ansetzen und anziehen. Der Auszugsschlauch muß hierfür nicht demontiert werden.

Ich hoffe es klappt. Ich bin mir nicht ganz sicher, welche Befestigungsart Deine Armatur hat....Deiner Beschreibung nach müßte ich allerdings richtig liegen.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.884
AW: Blancolinus S macht mich wahnsinnig: Wie von unten festschrauben?

Ich habe das zweite Thema mal gelöscht, das ist nicht effektiv ein Thema hier im Forum 2mal zu erstellen.
 
shopfitter

shopfitter

Team
Beiträge
2.169
AW: Blancolinus S macht mich wahnsinnig: Wie von unten festschrauben?

Danke Kerstin,

ich war mittlerweile auf den technischen Datenblättern...ich liege richtig; viel Erfolg
 

maiks

Mitglied
Beiträge
3
AW: Blancolinus S macht mich wahnsinnig: Wie von unten festschrauben?

Hallo Stefan,
also wenn "Druckplatte" und "Klaue" identisch sind, dann werde ich das gleich nachher ausprobieren.
In der Tat, die lange Mutter hatte ich nicht komplett abgeschraubt, sondern stundenlang versucht, die Druckplatte oben reinzu-friemeln.
Was mich nur wundert: Ich hatte die Mutter nie komplett abgeschraubt, sondern eben ein paar Mal in die falsche Richtung gedreht und schon kam mir die Druckplatte entgegen. Aber ich werds jetzt so probieren.
Die Gewindestange ist halt recht dick, da der Brauseschlauch durchläuft und bei der Druckplatte handelt es sich um das Standard-Teil, das ich auch von anderen Hähnen her kenne. Egal, ich melde mich nachher wieder. Vielen Dank bis hierher. Wäre ja toll, wenn ich den Hahn heute noch allein befestigt bekäme.
mike
 

maiks

Mitglied
Beiträge
3
AW: Blancolinus S macht mich wahnsinnig: Wie von unten festschrauben?

Jippiiieee! Es hat funktionert.
Lieber Stefan, vielen vielen Dank. Oh Mann. Den halben Samstag verplempert.
D.h. also, dass die Gewindestange unten einen etwas kleineren Umfang haben muss, sonst würde die Platte ja nicht drüber passen. Oben passte sie ja ohne "einfädeln" nicht mehr drüber. Das muss man erst mal wissen, denn man sieht das unter dem Waschbecken nicht. Wenn man das Teil vor sich in der Hand hätte, dann wohl schon eher. Aber es wurde nicht von mir installiert.

Dann hab ich noch ne kleine Zusatzfrage:
Ursprünglich wollte ich nur die Kartusche rausmachen und reinigen und/oder wechseln, da sie tropft. (Ich hatte den Hahn gelockert, weil ich dachte, ich komme von unten mit dem Imbus nicht an die Schraube, um den Hebel zu lösen.)
Ich hab die Kartusche jetzt mal in Wasser mit Zitronensäure gelegt, evtl. ist es nur Kalk oder Schmutz (zerlegt hatte ich sie schon). Ich hab aber auch schon eine neue bestellt.
Was ich nur noch wissen wollte: Wird die Kartusche ausschließlich von der Kartuschensicherungsmutter gehalten? Wenn die sich lösen sollte, dann würde ja ungehindert Wasser fließen (ist ja überall so). Ist das nicht eine etwas "gefährliche" Konstruktion generell?
Und: Macht das Einlegen der Kartusche in Citronensäure-Wasser Sinn?

Lg
mike
 

Mitglieder online

  • Kiwip
  • Snow
  • Tux
  • johnnyger
  • h.wai@gmx.de
  • angeliter
  • bibbi
  • die_Gutemine
  • BloodRayne
  • Flo0815
  • moebelprofis
  • Elba
  • Bettina B.
  • DaniR.
  • Breezy
  • Captain Obvious
  • frankfurtmama
  • elnino

Neff Spezial

Blum Zonenplaner