ARBEITSPLATTE rauh - Problem?

Saseler

Mitglied
Beiträge
1
Hallo zusammen,
planen eine NOBILIA -Küche und haben uns zurzeit für eine Arbeitsplatte STROMBOLI Nachbildung ALP 215 entschieden. Hat jemand Erfahrung mit der (oder einer anderen) rauhen Oberfläche?
Dank im Voraus für Info.
Grüße aus Hamburg
Saseler
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: ARBEITSPLATTE rauh - Problem?

Was meinst Du genau mit 'rauh'?

Strukturierte oder genoppte APL sind weniger anfällig auf Kratzer als ganz glatte APL.
 
Beiträge
40
AW: ARBEITSPLATTE rauh - Problem?

Wir haben von Nobilia die APL torreano anthrazit, das ist auch eine Steinnachbildung.
Die Oberfläche ist wahrscheinlich ähnlich, denn wenn man darüber fasst fühlt es sich nicht ganz glatt an, sondern man spürt die Struktur der Oberfläche.
Irgendwie beschreibt es genoppt nicht ganz treffend, aber wahrscheinlich ist es so gemeint wenn von genoppter APL die Rede ist.
Die Platte läßt sich gut reinigen, allerdings nicht ganz so schnell wie ganz glatt, weil es eben kl.Vertiefingen bzw. eine Struktur gibt in der z.B. schon mal Nutella kleben bleibt.
Allerdings haben wir in der Arbeit auch eine ganz neue Küche mit einer dunklen ganz glatten Holzoberfläche , die zwar blitzschnell sauber gewischt ist, mir aber super empfindlich erscheint. Die Platte hat schon überall ganz feine leichte Kratzer, die man auf der dunklen Oberfläche recht gut sieht - und das schon nach ein paar Monaten.
Bei mir ist da noch nichts in dieser Richtung passiert und selbst wenn, würde es auf der strukturierten dkl. Steinoptik nicht auffallen.

Vielleicht hat dir ja meine Antwort ein bißchen weitergeholfen.

Liebe Grüße Petra
 

berta8

Mitglied
Beiträge
192
AW: ARBEITSPLATTE rauh - Problem?

Meine APL ist Schichtstoff mit Leinenstrukturoptik. Gefühlt ganz leicht genoppt, könnte man so beschreiben. Bis jetzt ist da kein Kratzer zu sehen und sie ist trotzdem genauso leicht zu reinigen wie meine neue glatte. Nutella habe ich noch nicht getestet.
Wobei ich immer dachte, dass Schichtstoff als APL-Material insgesamt ziemlich robust ist. Nur heiße Töpfe sollte man nicht draufstellen und zum Schneiden ein Brett benutzen.
 
Beiträge
473
AW: ARBEITSPLATTE rauh - Problem?

Der einzige Nachteil, den ich feststellen konnte:
Der Einkaufszettel lässt sich ohne Unterlage nicht mehr so gut mit dem Kuli schreiben.:-)
Blumenlady

Ich muss nochmal ergänzen: ich habe eine andere, aber auch recht raue APL
und komme auch aus dem Norden Hamburgs!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
AW: ARBEITSPLATTE rauh - Problem?

Mir geht es wie Blumenlady;-), haben auch so nachgemachte Schieferstruktur und lässt sich gut putzen (KEIN Spülmittel nehmen, sondern z.B. Fensterreiniger ohne Silikon), Kratzer kann ich auch keine erkennen, aber z.B. mit Geschirr, welches unten keine lackierten Kanten hat, sollte man bei den neuen Schichtstoffplatten aber wohl allgemein vorsichtig sein, denn da nicht mehr ganz so viel schädliche Chemie eingesetzt wird, sind sie wohl alle nicht mehr ganz so robust, wie noch vor rund 15 Jahren.
Ich lege mir also z.B. unter meinen Mörser immer einen Silikontopflappen (für was anderes lässt der sich eh nicht gebrauchen :cool:).
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben