Arbeitsplatte Keramik

Beiträge
194
Meine KFB war ja neulich bei uns zum ausmessen. Die Wand mit der Arbeitsplatte ist 3272mm, sie bestellt die APL in 3271mm laut Auftrag. Macht eine Differenz von 1mm, aus diesem Grund habe ich nochmal nachgemessen. Ich komme auf 3268mm mit meinem Lasermessgerät.

Ich habe dem Küchenstudio versucht zu erklären das da was falsch läuft. Wurde aber nicht so ganz recht verstanden...

Was soll ich jetzt noch tun? Warten bis die Arbeitsplatte kommt und nicht in die Nische passt? Oder sind die 3271mm laut Auftrag nicht das Maß was bestellt wird?
 
Beiträge
13.731
Wohnort
Lindhorst
Schlaue Antwort: Dann passt die Platte nicht. :cool:

Wenn 3271mm bestellt werden kannst du davon ausgehen, dass auch diese Länge geliefert wird.
Hat die Wand denn vorne (60cm aus der Ecke) und hinten das gleiche Maß?

Unabhängig davon ist die Aussage von dir, das genommene Wandmaß würde nicht stimmen, auch nicht so schwer zu verstehen. Wenn der KFB das ignoriert ist es sein Problem. Du kannst ihn ja nicht zwingen die Änderung vorzunehmen.
 
Beiträge
194
Konnte leider nur vorne messen weil auf der einen Seite ein Hochschrank steht, dieser aber nicht gerade an der Wand ist. Sie hat wohl einfach die Wände vertauscht. Die gegenüberliegende ist eigentlich 3271 und die mit APL ist ein paar mm kürzer. Muss die APL nicht zu jeder Seite 5mm Luft haben, man kann die doch nicht 1mm kleiner bestellen als ausgemessen.

Schlimm wenn man zusehen muss wie das in die Hose geht und man am Ende wahrscheinlich ein paar Wochen auf eine neue APL warten muss
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
Mach die Erklärung an das Küchenstudio auf jeden Fall nochmal schriftlich nachvollziehbar. Mündlich kann einfach untergehen.
 
Beiträge
194
Ok, die wollen sowieso noch eine letzte Auftragsbestätigung. Werde es da einfach drauf notieren, was die mit der Info anfangen ist dann deren Sache. Werde auf jeden Fall berichten wie die Sache ausgegangen ist. Die Küche soll ja schon in der 13.KW kommen
 

Ähnliche Beiträge