Status offen 9qm U-Küche

Blacky_hh

Mitglied
Beiträge
6
Guten Morgen,

anliegend meine selbst geplante Küche.

Wasser Abwasser sind in der Ecke neben der Spüle.
Drehstromanschluss ist beim Kochfeld.

Eigentlich wollte ich ein GAS Kochfeld, aber nach der ersten Küchenberatung wieder verworfen. Lt. Berater muss dann ein kleiner Schrank neben dem Kochfeld als Anschlussschrank geplant werden und der Unterschrank beim Kochfeld wäre auch nicht nutzbar. :/

Das Fenster ist aktuell auf 86cm, soll aber durch eines mit Unterlicht und höherer Fensteröffnung ersetzt werden. Das zweite kleinere Fenster soll eine Durchreiche darstellen. DAH Loch ist vorhanden.


Ich hoffe auf eure Mithilfe / Optimierung. :-)

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 187cm und 167cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 86
Fensterhöhe (in cm): 105
Raumhöhe in cm: 245
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil: Landhaus
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: -
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: -
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meist alleine
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: zu alt, zu wenig Platz
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Bio/Restmüll ungetrennt
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Schüller bzw. alle mit niedrigem Sockel
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Siemens, wollte ich aber separat kaufen
Preisvorstellung (Budget): bis 5.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.453
Wohnort
Schorndorf
Hallöle, und erst ein Mal ganz herzlich :welcome: hier.
Knackige Threaderöffnung, aber wir haben eine Bitte:
Stell von Grundriss und Planungen bitte Bilder ein.
Keiner hier wird sich durch die PDF wühlen um eine Ahnung zu bekommen, was da geplant ist.
Ansonsten ist viel los im Planungsboard, also bitte nicht ungeduldig werden.
Bis dahin viel Spass hier und viel nützlichen Input wünscht
Samy
P.S.:Arbeitshöhe 92 halte ich bei Größe 187 für viel zu niedrig
 

Blacky_hh

Mitglied
Beiträge
6
Gesagt, getan, Bilder anbei. ;-)

Das mit 92 ist kein Kompromiss. Hauptsächlich koche ich, wenn jedoch meine Frau mal was backen möchte oder auch mal was kochen, dann sollte sie schon ohne Tritt in den Topf gucken und was schnibbeln können. Sie ist nur 167.

Heute habe ich mir in einem Küchenstüdio ein Angebot einer LEICHT Küche nach den Maßen geben lassen. Das war schon sehr nahe an meiner Preislichen Vorstellung und deutlich unter dem o. g. Angebot eines großen Küchenhauses, trotz lackierter Front Carree-FS.
 

Anhänge

Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
könntest Du bitte noch einen Geschossgrundriss einhängen, so dass wir uns besser orientieren können? Du kennst den Raum - wir müssen uns reindenken.

Das Kochfeld würde ich mittig auf die Wand setzen. Die Spüle ebenfalls mittig.
 
Magnolia

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.846
Hallo,
bei der eingestellten Planung:
Kochfeld mittig sehe ich auch so. ;-)
Rechts fühlt man sich doch nicht nur eingekastelt, man ist es auch. :cool:
Man will ja auch etwas Bewegungsfreiheit und mal rechts was abstellen.

Spüle ebenfalls aus der Ecke, da ist man auch mal zu zweit (Hände zwischendurch waschen etc) Das mit dem Wasserhahn kriegt man ggf. auch gebacken.Durch das Unterlicht wird das Fenster ja noch trotz Wasserhahn zu öffnen sein.

Den Hängeschrank da in der Ecke finde ich optisch nicht unbedingt hübsch, wird durch ein mittiges Kochfeld aber sowieso weg fallen.;-)
 

Blacky_hh

Mitglied
Beiträge
6
Einen Geschossgrundriss zur Orientierung. ;-)
Der 1,75m Durchbruch zum Wohnzimmer ist nicht vorhanden, nur die Durchreiche, Rest ist Massiv gemauert.

Hm...ok, also lieber ein 80 iger Korpus für das Kochfeld dann ein 40iger als Trennung zum Backofen noch dazwischen.

Das mit der Spüle, also Wasser und Abwasseranschluss sind in der Ecke neben der Spüle. Da müsste ich die Korpusse aussägen wegen der nötigen Rohrverlängerung. Das finde ich nicht gut, dann lieber in der Ecke abwechseln. Aktuell ist dort eine Eckspule verbaut, gefällt uns aber nicht.
 

Anhänge

isabella

isabella

Mitglied
Beiträge
7.504
Bei so unterschiedlichen Körpergrößen könnte man auch über zwei unterschiedlich hohen Bereiche nachdenken (falls es räumlich passt). Ich habe eine Leicht Carré-FS, die fand ich damals sehr ansprechend und bin nach wie vor damit sehr zufrieden.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.762
Wohnort
München
Die Wasserverlegung kann auf der Wand erfolgen. Die Unterschränke müssen dafür nicht ausgesägt werden, sondern diese Zeile wird circa 10cm vor die Wand gestellt mit einer übertiefen Arbeitsplatte drüber, was auch sehr angenehm zum Arbeiten ist.
Unterschränke in dieser Zeile, hinter denen kein Wasserrohr mehr sitzt, können sogar übertief sein, mehr Stauraum für wenig mehr Aufpreis.
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.674
@Blacky_hh,
es hat etwas gedauert, aber hier eine Planung.
Den Alnogrundriss habe ich in der Ausrichtung des eingestellten Grundrisses angepasst.
Ich bezweifele, dass dein Budget ausreichen wird, zumal Landhausstil zu den teueresten Fronten zählt, sofern es sich nicht um Folie handelt. Ich habe mit zwei toten Ecken geplant, die auch Kosten verursachen. Leider war es bei dieser Planung nicht möglich auf die planuntere rechte tote Ecke zu verzichten, da zum Öffnen des US der Abstand zum Kühlschrank zu gering wäre. Nutz ihr den Durchbruch und soll wirklich kein Sitzplatz in die Küche?
Du schreibst Abluftloch vorhanden. Moderne DA benötigen einen Durchmesser von mindesten 15 cm, so dass es sein kann, dass deine vorhandene Öffnung vergrößert werden muss.
Als Arbeitshöhe habe ich 94 cm angenommen. Ich bin ca. 163 cm groß und arbeite auf 92 cm, was ich sehr angenehm finde. Deine Frau ist 5 cm größer, so dass es passen könnte. Jedoch sollte sie die
ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in
Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

Nun zur Planung, beginnen planrechts oben:
StandAlone
Wange
40er Auszug 1-3-2 (kann der Alno nicht, aber die Küchenhersteller)
tote Ecke

Planunte, um 10 cm vorgezogen, wegen Wasserverlegung:
60er GSM
60er Spüle
50er MUPL
tote Ecke

planlinks, ab toter Ecke:
60er auszug 1-1-2-2
80er Auszug 1-1-2-2 mit Kochfeld
30er Auszug (optimal wären 35 cm, dies wäre aber eine Sonderanfertigung und dementsprechend teuer)
BO mit Mikrowellenfach
Blende
 

Anhänge

isabella

isabella

Mitglied
Beiträge
7.504
@Mela, TE hatte sich eine Leicht Carre FS anbieten lassen, das ist Lack. Und wenn er sie für 5k bekommt, soll er zuschlagen ;-)
 

Blacky_hh

Mitglied
Beiträge
6
Das habe ich, sogar unter 5k. ;-) (ohne AP und ohne Geräte, wohlgemerkt)
Ich habe mich auch für 2 Tote-Ecken aber einem 120 Auszugschrank auf der Kochfeldseite entschieden.
 
isabella

isabella

Mitglied
Beiträge
7.504
Meinst Du, es ist schon bestellt und man kann nichts mehr ändern? Den 120er-Auszugsschrank würde ich überdenken, die Auszüge sind sperrig und weden auch schön schwer, wenn sie voll sind.
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.674
Du könntest an der planlinken Seite auch zwei 90er Auszugsschränke nehmen und das Kochfeld mittig aufsetzen.
 

Mitglieder online

  • ebay_junky
  • minimax
  • Käthe
  • mozart
  • h.wai@gmx.de
  • capso99
  • moebelprofis
  • Razcal
  • bibbi
  • Puro
  • Snow
  • Flo0815
  • palermo1
  • Smoothie
  • elnino
  • Elba

Neff Spezial

Blum Zonenplaner